Erforschung immer noch entlegener Winkel des akustischen Kosmos

Der Bludenzer Kulturverein „allerArt“ feiert sein fünfundzwanzigstes Gründungsjahr mit einer Festausgabe der „Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik“. Die in den Anfängen von Hans-Peter Frick initiierten und betreuten Konzerte zeitgenössischer Musik wurden in den vergangenen Jahrzehnten als „Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik“ von Georg Friedrich Haas, zwischen 1995… mehr lesen

Koreanische Volksmusik und Neue Musik im Dialog

Gesellschaftspolitische Beobachtungen bildeten bei den vergangenen „bludenzer tagen zeitgemäßer musik“ (btzm) den Ausgangspunkt der künstlerischen Auseinandersetzung. In dieser Festivalsaison und aus Anlass des fünfundzwanzigjährigen Jubiläums des Vereins „allerArt“ werden die letztjährigen Leitgedanken nun in einem größeren Format fortgeschrieben. Kompositionen für Klavier solo und Ensemble von… mehr lesen

Die musikalische Reduktion auf das Wesentliche – Verdoppelte Solostimmen bei den diesjährigen „Bludenzer Tagen zeitgemäßer Musik“ – Alexander Moosbrugger im Interview

Das derzeit allerorts stattfindende Stimmengewirr in der Gesellschaft, Politik und vielen Bereichen der Medienberichterstattung, führt zu einer Verwirrung der Informationsgehalte und Übersättigung der Aufnahmebereitschaft. Dieser Beobachtung und weiteren Überlegungen verschafft der Kurator der „Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik“, Alexander Moosbrugger, einen Raum zur künstlerischen Auseinandersetzung. An… mehr lesen

Wie einzelne Teile zueinander stehen… – Die Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik widmen sich in dieser Saison den „vier Fällen“

Bereits in die vierte Saison gehen die Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik (btzm) unter dem künstlerischen Leiter Alexander Moosbrugger. Nachdem in den vergangenen drei Jahren die Zeit aus vielen Blickwinkeln musikalisch-kompositorisch betrachtet worden ist, konzentriert sich das diesjährige Programm auf sprachliche Aspekte. Als Analogie verwendete Alexander… mehr lesen

Feinheiten, die den Unterschied ausmachen

Zum Programm der diesjährigen “Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik” Die “Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik” sind für MusikerInnen, KomponistInnen und KonzertbesucherInnen ein attraktiver Ort, um sich intensiv und fern ab eines zeitgeistigen Marketings neuen Strömungen in der aktuellen Musik zuzuwenden. Das auf drei Jahre angelegte Festivalprogramm von… mehr lesen

Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik

Die alljährlich stattfindenden Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik zählen mittlerweile zu einem festen Bestandteil in der Vorarlberger und Österreichischen Festivallandschaft. Vom 21. November bis zum 24. November bietet die Veranstaltung dem Publikum in der Bludenzer Remise einen breiten Überblick auf die aktuellsten Strömungen im Bereich zeitgemäßer… mehr lesen

bludenzer tage zeitgemäßer musik

Das Programm der heuer zum letzten Mal veranstalteten btzm 2006, einem der ästhetisch innovativsten Festivals für Neue Musik in Österreich, ist einerseits eine Retrospektive auf 11 Jahre Kuratorentätigkeit von Wolfram Schurig, andererseits betritt man auch neues Gebiet. Die konzeptionelle Verankerung des Programms in Form eins… mehr lesen