aspekteSALZBURG – Festival für Musik unserer Zeit: REBECCA SAUNDERS ist Composer in Residence

Bild Rebecca Saunders

Rebecca Saunders (c) Astrid Ackermann

Das aspekteFESTIVAL durchbricht den biennalen Rhythmus oder hält ihn ein, je nachdem wie man es durch die Verrückungen der Pandemie sieht. Denn die 45. Ausgabe des Festivals für Neue Musik fand, nach einer einmaligen Verschiebung von 2020 auf 2021, als Online Festival statt. Ludwig Nussbichler …

aspekteSALZBURG. Festival für Musik unserer Zeit – 25. bis 29. März 2020

Aspekte2020

Aspekte2020

Die aspekteSALZBURG zählen zu den ältesten Festivals für Neue Musik in Österreich. 42 Jahre Innovation und Begegnung mit Neuem auf hohem interpretatorischem Niveau als zeitgenössischer Kontrapunkt in einer traditionsreichen Musik-Stadt. Die internationale Begegnung, die Berücksichtigung interdisziplinärer Entwicklung der Künste, das Präsentieren von noch nicht etablierten …

ASPEKTE Spielräume 2019: Finale „Jugend komponiert“

Aspekte_Salzburg

Aspekte_Salzburg

Die ASPEKTE Spielräume verstehen sich als ein zentrales Projekt der ASPEKTE Salzburg, bei dem der musikalische Nachwuchs im Mittelpunkt steht. Die Vermittlungsarbeit wurde 2008 eingeführt und findet im Gegensatz zum Aspekte-Festival jährlich statt. Im Fokus steht die Motivation und Förderung junger KomponistInnen und InterpretInnen. Neben …

„Ein Festival hat die Möglichkeit, Signale zu setzen […]“ – LUDWIG NUSSBICHLER (ASPEKTE SALZBURG) im mica-Interview

Bild Ludwig Nussbichler

Ludwig Nussbichler (c) Magdalena Lepka

Beim heuer vom 25. bis zum 29. April stattfindenden Festival ASPEKTE SALZBURG geht es unter dem Motto „Moving Pictures“ um die verschiedenartigen Verschmelzungen und Kombinationsmöglichkeiten zwischen Film und Musik. Wobei hierbei u. a. auch aktuelle Fragen nach dem (Zu-)Stand der Moderne zur Diskussion gestellt werden. …

Aspekte Festival 2018 – Moving Pictures

aspekte sujet

aspekte sujet

„Die Welt des Films zählt zweifellos zu den dominierenden Erscheinungen der Kunst unserer Zeit, sie ist tief mit dem Geist der Moderne verbunden. Für die ASPEKTE 2018 habe ich vier höchst spannende Produktionen gewählt, die sich unter anderem dadurch auszeichnen, dass sich die Kunstformen Musik …

Aspekte 2016 – ein Nachbericht

Aspekte 2016: Magie des Klanges

(c) Aspekte Salzburg

Die ASPEKTE SALZBURG feierten Anfang Juni ihr 40-Jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass war der Bogen New York – Paris – Salzburg gespannt worden. Ein Unterfangen, bei dem mehrere Generationen von MusikerInnen zur Sprache kamen. mica – musicaustria war dabei. Bei Jubiläen werden oft die großen …

40 Jahre Aspekte Salzburg – Ludwig Nussbichler im Interview

Ludwig Nussbichler - Portrait

(c) Magdalena Lepka (zugeschnitten von mica - musicaustria)

Am Mittwoch, den 1. Juni, eröffnet das MOZARTEUMORCHESTER SALZBURG mit den „Reflections / Reflets“ von Tristan Murail die ASPEKTE SALZBURG 2016. Philip Röggla führte mit Ludwig Nussbichler, dem künstlerischen Leiter des Festivals ein Interview zu Tradition und Aufbruch, Tradition und Gestaltungswillen. Sehr geehrter Herr Nussbichler, …

40-Jahre Aspekte Salzburg

Aspekte 2016: Magie des Klanges

(c) Aspekte Salzburg

Die 1977 gegründeten Aspekte Salzburg begehen heuer ihr 40-Jähriges Jubiläum. Mit Mittelpunkt steht der französische Komponist Tristan Murail, einer der bedeutendsten Vertreter der Spektralmusik (Musique spectrale), die sich in den 1970er Jahren in Paris im Umfeld des Ensemble l‘Itinéraire herausgebildet hat. Um den Composer in …

Aspekte Festival: Konzerte im "Spirit of New York"

Beim 33. Aspekte Festival in Salzburg geht es heuer um den „Spirit of New York“. Die Weltmetropole New York, bei aller Ambivalenz ein Ort der Kunst, der Kreativität und der Phantasie steht heuer im Mittelpunkt.  Das biennal veranstaltete Festival zeitgenössischer Musik präsentiert  von 14. bis …

Aspekte Festival 2014

Im Mittelpunkt des Aspekte Festivals 2014 steht diesmal New York als Weltmetropole der Kunst, als eine Stadt, die Freiheiten verspricht und die trotz aller Ambivalenzen durch die unterschiedlichsten Jahrzehnte und stadtpolitischen Entscheidungen hindurch ein geradezu mythisch aufgeladener Ort der Kreativität und der Phantasie geworden ist. …