ARGEkultur

ELEKTRONIKLAND 2019: Öffentliche Jurysitzung

Der ELEKTRONIKLAND-PREIS ist eine österreichweit einzigartige Auszeichnung für elektronische Musik, ausgerichtet vom Land Salzburg. Die Liste der Preisträger*innen der vergangenen Jahre umfasst Künstler*innen wie Oliver Johnson (Dorian Concept), Marlene Hirtreiter, Marco Döttlinger, Gregor Ladenhauf (Ogris Debris, Zan Shin), Hüseyin Evirgen, Martin Löcker oder Johanna Quehenberger…. mehr lesen

ARGEkultur 2019: „ALLES BLEIBT ANDERS“

Unter dem Jahremotto „Alles bleibt anders“ hat SEBASTIAN LINZ (seit 2018 künstlerischer Leiter der ARGEKULTUR) zusammen mit THERESA SERAPHIN kommendes Programm der ARGEKULTUR vorgestellt. Seit der grundlegenden strategischen Ausrichtung der ARGEkultur, beginnend mit der Nutzung des Hauses in der Ulrike-Gschwandtner-Straße im Jahr 2005, hat die… mehr lesen

SON OF THE VELVET RAT mit ihrem aktuellen Album „Dorado“ zu Gast in der ARGEKULTUR

Bild Son of the Velvet Rat

SON OF THE VELVET RAT ist das Projekt des österreichischen Songwriters GEORG ALTZIEBLER. Seine Alben erhielten auch in Österreich außergewöhnliche Kritiken. Den internationalen Ruf der Band belegen Zusammenarbeiten mit KEN COOMER (Ex-WILCO), KRISTOF HAHN (SWANS), RICHARD PAPPIK (ELEMENT OF CRIME) und Alt-Country-Queen LUCINDA WILLIAMS. Seit… mehr lesen

„Wien Mitte“ – URSULA STRAUSS, ERNST MOLDEN und WALTHER SOYKA live in der ARGEKULTUR

Bild Ernst Molden, Ursula Strauss, Walther Soyka

„Wien-Mitte“, der auch durch eine legendäre „Kottan“-Folge berühmt-berüchtigte Bahnhof im 3. Wiener Gemeindebezirk, der kürzlich zu einer „Shopping Mall“ umgestaltet wurde, ist bekanntlich auch der Titel von ERNST MOLDENS wöchentlicher Kolumne im KURIER. Der Autor, Sänger und Songwriter ist als poetischer Chronist immer dabei, wenn… mehr lesen

Mit frischem Wind ins „Übergangsjahr“ – Jahresprogramm 2018 der ARGEKULTUR

Bild Markus Grüner-Musil, Sebastian Linz

Organisatorisch steht die Salzburger ARGEKULTUR heuer im Zeichen eines „Übergangs“, welcher schon der der Vorstellung des Programms für 2018 deutlich wurde: Der scheidende künstlerische Geschäftsführer der ARGEKULTUR, MARKUS GRÜNER-MUSIL, und der designierte künstlerische Geschäftsführer der ARGEKULTUR, SEBASTIAN LINZ, informierten gemeinsam über das Programm 2018 der… mehr lesen