„DIE WELT SCHREIT NACH AUSZEIT“ – ANDREAS SPECHTL (JA, PANIK) IM MICA-INTERVIEW

Bild Ja Panik

Ja, Panik (c) Max Zerrahn

Wenn am 30. April 2021 die neue JA, PANIK-Platte erscheint, macht der existentialistische Snobismus, getarnt in schwarzen Rollkragenpullis und Wiener Akzent, wieder Musik für Mittdreißiger, die ihren gesammelten spex-Jahrgang von 2001 für die Nachwelt laminieren. Da freuen sich auch melancholische Philo-Studis, die ihre politische Erweckung… mehr lesen

„Ich habe quasi probiert, mir ein bisschen meine Band zurückzuprogrammieren“ – ANDREAS SPECHTL im mica-Interview

Andreas Spechtl (c) Max Zerrahn

Am 24. Mai 2019 erscheint das neue Soloalbum „Strategies“ (bureau B) von ANDREAS SPECHTL. Der aus dem Burgenland stammende Musiker ist vielen bereits als Sänger und Gitarrist von JA, PANIK bekannt. Nun veröffentlicht er sein bereits drittes Solowerk und überrascht dabei mit starken Atmosphären und… mehr lesen

„Geschichte ist auch all das, was nicht passiert ist“ – ANDREAS SPECHTL und THOMAS KÖCK im mica-Interview

Bild Andreas Spechtl & Thomas Köck / ghostdance

Andreas Spechtl & Thomas Köck / ghostdance (c) Max Zerrahn

Mitte Juli präsentiert IMPULSTANZ im MUMOK an zwei Abenden erstmals in Österreich das gemeinsame Performance-Konzert GHOSTDANCE des Musikers ANDREAS SPECHTL und des Dramatikers THOMAS KÖCK. Sie berufen sich in ihrer performativen „Gespensterkunde-Stunde“ vor allem auf den Begriff der Hauntology, wie er in Texten des bereits… mehr lesen

„Wir haben erstmals ein Gespür dafür entwickelt, wie etwas klingt." Andreas Spechtl von Ja, Panik im Interview

Nach einer etwas längeren Pause veröffentlicht die in Berlin ansässige österreichische Band Ja, Panik Ende Jänner ihr mit Spannung erwartetes neues Album „Libertatia“. Im Vorfeld ist sie zum Trio geschrumpft. Sänger und Gitarrist Andreas Spechtl, Bassist Stefan Pabst und Schlagzeuger Sebastian Janata haben die veränderte… mehr lesen