Alma – „Cherubim” Live

ALMA (c) Elsa-Okazaki

ALMA (c) Elsa-Okazaki

Fernab von Adventmarktidylle und Christbaumklischees präsentieren ALMA mit „Cherubim“ am Samstag, den 14. Dezember in der KUNSTBOX zu Seekirchen ein Programm, das dennoch der „stillen Zeit“ gewidmet ist. „Weil es aus der Stille kommt, und in die Stille führt. Nach innen, sozusagen“, wie ALMA selber …

„Es ist ein Album, auf das ich extrem stolz bin“ – ALMA im mica-Interview

ALMA (c) Elsa-Okazaki

ALMA (c) Elsa Okazaki

Ein ruhiger, gediegener und warmer Kammerton, Musik, die innehalten und den vorweihnachtlichen Trubel fern erscheinen lässt. ALMA widmen ihr viertes Album „Cherubim“ (Trikont / VÖ: 8.11.) der „stillen Zeit“ und laden ihr Publikum ein, sich mit ihnen auf eine besinnliche musikalische Reise zu begeben. Das …

„Es gibt einen Weg, den wir gehen“ – ALMA im mica-Interview

ALMA (c) Daliah Spiegel

ALMA (c) Daliah Spiegel

Seit Herbst 2011 besteht die Gruppe ALMA, die mittlerweile zu einer der erfolgreichsten Weltmusik-Bands in Österreich geworden ist. Im Sommer veröffentlichte der Fünfer sein neues Album „Oeo“ (col legno). Im Interview mit Jürgen Plank erzählten JULIA LACHERSTORFER und MATTEO HAITZMANN über traditionelle Volksmusik und eigene …

ALMA – „Oeo“

ALMA (c) Daliah Spiegel

ALMA (c) Daliah Spiegel

Musik, die vieles in sich vereint, die Tradition respektvoll bewahrt und doch auch auf begeisternde Weise die Tore hin zum Neuen öffnet: ALMA zeigen sich auch ihrem neuen Album „Oeo“ (col legno) als eine Formation, die den Begriff Weltmusik auf fesselnde Weise neu zu definieren …

Hohe Auszeichnung für ALMA

Bild Alma

Bild (c) ALMA

Über eine ganz besondere internationale Auszeichnung darf sich das junge österreichische Volks- und Weltmusik-Quintett ALMA freuen. Wie bekanntgegeben, bekommt das sich um die Geigerin und Komponistin Julia Lacherstorfer scharrende Ensemble am 8. Juli im Rahmen des Rudolstadt-Festivals den Sonderpreis des deutschen Weltmusikpreises RUTH überreicht. Vergeben …

ALMA – „Transalpin“

Ganz falsch liegt man vermutlich nicht, zählt man ALMA zu den Senkrechtstartern der heimischen Weltmusikszene. Das 2013er-Erstlingswerk „Nativa“ erntete viel Lob. Und das nicht nur hierzulande. Mit dem nun erscheinenden „Transalpin“ (col legno) setzt die Formation rund um JULIA LACHERSTORFER zum nächsten großen Wurf an. …

mica-Interview Julia Lacherstorfer

Am 24. April beginnt das Wienerlied-Festival Wean Hean, ein Abend im Theater Akzent ist der Violinistin Julia Lacherstorfer gewidmet und trägt den Titel „Perpetua Julia!“ Grund genug, die umtriebige Musikerin zum Interview zu bitten. Noch dazu erscheint in diesen Tagen die neue CD ihres Duo-Projektes …

ALMA in die Bestenliste der deutschen Schallplattenkritik aufgenommen

Über eine schöne internationale Anerkennung darf sich die junge österreichische Formation ALMA freuen. Das in diesem Sommer erschienene Erstlingswerk „Nativa“ des sich um die Geigerin und Komponistin Julia Lacherstorfer scharrenden Ensembles wurde vom „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ im vierten Quartal 2013 in der Kategorie „Folk …

ALMA – Nativa

Dass man nicht immer zwangläufig mit allen musikalischen Traditionen brechen muss, um wirklich Spannendes und Interessantes entstehen zu lassen, das zeigt die junge Formation ALMA auf ihrem eben erschienenen Debüt „Nativa“ (col legno). Es ist die Volkmusik, welcher sich die um die Geigerin und Komponistin …

Jeunesse X präsentiert ALMA

Der traditionellen Volkmusik neues Leben einhauchen, sie in ein modernes Klanggewand hüllen, genau dieser Aufgabe hat sich die junge fünfköpfige Formation ALMA rund um die Geigerin und Komponistin Julia Lacherstorfer mit Haut und Haaren verschrieben. Sich zu allen Seiten hin offen zeigend, versucht das Ensemble …