Bild (c) pixabay

Stadt Wien Kultur baut Stipendienprogramm aus

Wien (OTS) – Die Kulturabteilung der Stadt Wien baut ihr Stipendienprogramm aus: Ab dem nächsten Jahr werden 84 Stipendien zu jeweils 18.000 Euro für ein Jahr vergeben; 1,5 Mio. werden dafür bereitgestellt. Künstlerinnen und Künstler der Genres Theater, Performance, Film, Komposition, Dramatik, Literatur und Bildende Kunst/Medienkunst haben die Möglichkeit, ihre Konzepte im Juni 2021 bei der Kulturabteilung einzureichen. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie die Bekanntgabe erfolgt im Herbst, die Auszahlung beginnt im Jänner 2022.

Das Stipendienprogramm ist eine Fortsetzung bzw. Weiterentwicklung der Arbeitsstipendien, die am Höhepunkt der Covid-Pandemie im Frühjahr 2020 als rasche Überbrückung entwickelt wurden. 2.310 Künstlerinnen und Künstler konnten auf diese Weise für ihre künstlerische Tätigkeit mit insgesamt 6,3 Mio. unterstützt werden.

„Die Arbeitsstipendien wurden im Vorjahr als einmalige Soforthilfe konzipiert. Der Kulturabteilung ist es nun gelungen, die Arbeitsstipendien ab dem kommenden Jahr dauerhaft ins Fördersystem aufzunehmen und zu implementieren. Sie sollen den gesamten Schaffens- und Herstellungsprozess ermöglichen und unterstützen, von der Idee über Vorbereitungsarbeiten bis hin zur Ausführung, und werden daher für einen längeren Zeitraum zuerkannt. Wir wollen damit Zeit geben, Druck nehmen und die Qualität von Produktionen steigern. Das neue Stipendienprogramm ist eine nachhaltige Investition in die Zukunft; damit verbunden ist auch das Commitment der Stadt, künstlerisches Schaffen als für die Gesellschaft relevante Arbeit anzuerkennen“, unterstreicht Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler.

„Durch die Aufstockung des bestehenden Stipendienprogramms werden – neben den bereits jetzt schon erfolgreich laufenden Stipendien in den Bereichen Literatur und Dramatik – auch Stipendien in den Bereichen Bildende Kunst und Medienkunst, Film, Komposition, Performance und Theater vergeben, die das künstlerische Arbeiten ermöglichen bzw. erleichtern sollen”, so Anita Zemlyak, Leiterin der Kulturabteilung.

Wer hat Anspruch auf ein Stipendium?

Antragsberechtigt sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, die ein abgeschlossenes einschlägiges Studium absolviert oder eine professionelle künstlerische, kompositorische oder schriftstellerische Tätigkeit nachweisen können (Lebenslauf) und seit mindestens 3 Jahren ihren Hauptwohnsitz in Wien haben.

Es werden jeweils 12 Jahresstipendien in den Bereichen Bildende Kunst/Medienkunst, Dramatik, Literatur, Film, Komposition, Performance und Theater vergeben. Einreichungen für 2022 sind online zwischen 1. und 30. Juni 2021 auf der Homepage der Stadt Wien möglich. Die Auszahlung der Arbeitsstipendien erfolgt monatlich zu je 1.500 Euro im Zeitraum von Jänner bis Dezember 2022.

Richtlinien für die einzelnen Sparten:

Bewerbung um ein Arbeitsstipendium Bildende Kunst
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/kultur/projekte/subventionen/arbeitsstipendium-bildende-kunst.html

Bewerbung um ein Arbeitsstipendium Darstellende Kunst – Performance
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/kultur/projekte/subventionen/arbeitsstipendium-darstellende-kunst.html

Bewerbung um ein Arbeitsstipendium Film
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/kultur/projekte/subventionen/arbeitsstipendium-film.html

Bewerbung um ein Arbeitsstipendium Komposition
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/kultur/projekte/subventionen/arbeitsstipendium-komposition.html

Bewerbung um ein Arbeitsstipendium Darstellende Kunst – Theater
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/kultur/projekte/subventionen/arbeitsstipendium-theater.html

Bewerbung um ein Arbeitsstipendium Dramatik
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/kultur/projekte/subventionen/dramatikstipendium.html

Bewerbung um ein Arbeitsstipendium Literatur
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/kultur/projekte/subventionen/literaturstipendium.html