Bild Sketchbook Quartet
Sketchbook Quartet (c) Peter Purgar

SKETCHBOOK QUARTET – „When Was The Last Time? Vol. 1“

Eine Band, die die etwas anderen Wege des Jazz erkundet und ihn auf aufregende Weise neu zu definieren weiß: Das SKETCHBOOK QUARTET zeigt sich auf seinem neuen Album „When Was The Last Time?“ (Session Work Records) als eine Formation, die den verspielten Klang auf ungemein stimmungsvolle und packende Weise zu Gehör zu bringen versteht.

Hört man sich durch das neue Album des Sketchbook Quartets, wird man definitiv überrascht sein. Ah, so kann es im Jazz also auch zugehen. Eines lässt sich nämlich über dieses vermeintliche Jazzalbum definitiv sagen: Mit Jazz im klassischen oder traditionellen Sinn hat es recht wenig bis eigentlich überhaupt nichts zu tun. Es ist nicht nur die Instrumentierung der Wiener Truppe, die unorthodox auffällt, auch musikalisch lässt sich das von den vier Protagonisten Leonhard Skorupa (Saxofon, Klarinette), Daniel Moder (Bassklarinette), Alexander Wallner (Gitarre) und Konstantin Kräutler (Schlagzeug) Dargebotene als sehr ungewöhnlich, weil sehr eigenwillig und genreuntypisch bezeichnen.

Jazz meets Postrock

Albumcover When was the last time
Albumcover “When Was The Last Time”

Das Quartett nähert sich dem Begriff des Jazz aus einer einmal gänzlich anderen Richtung an. Und zwar aus einer, die von ihrer Art her im weitesten Sinne dem Post-Rock zuzuschreiben ist. Wobei diese Beschreibung in Bezug auf den Brückenschlag hin zu anderen Stilen auch zu kurz greift, denn in ihre Musik einfließen lässt das Quartett noch viel, viel mehr. Es geht Leonhard Skorupa und seinen Kollegen vor allem darum, mit ihrer Musik fern jeder Verkopftheit Stimmung zu erzeugen, und zwar mit weiten und sich wunderbar wechselhaft steigernden Spannungsbögen, denen sie jeden Raum und jede Zeit bieten, um sich atmosphärisch vollends zu entfalten. Die melodiereichen Nummern, die in ihrer Intensität und Art irgendwo zwischen ruhigeren, kräftig nach vorne groovenden, kantigen, einfühlsam gediegenen und verspielt-vertrackten Passagen pendeln, wissen vor allem durch ihren sehr abwechslungsreichen Charakter zu gefallen. Man kann im Grunde genommen nie voraussagen, wohin sich die Geschichten entwickeln.

Das Sketchbook Quartet liefert mit „When Was The Last Time?“ ein Album ab, das in hohem Maße Interesse weckt und einen mehr als nur einmal hinhören lässt. Das Vierergespann trifft genau den Ton des Jazz, der sich anschmiegt und voller Wärme und Schönheit ist. Man wird als HörerIn aufgefordert, einzutauchen und sich vom Geschehen treiben zu lassen. Sehr empfehlenswert.

Michael Ternai

Sketchbook Quartet live
15.06. Kulturplattform St. Johann / Pongau
26.07. Porgy & Bess, Wien

Links:
Sketchbook Quartet
Sketchbook Quartet (Facebook)
Sessionwork Records