Schmieds Puls (c) Apollonia Bitzan

SCHMIEDS PULS – „I care a little less about everything now”

Nicht wenige haben es mit Spannung erwartet, nun ist es endlich da: „I care a little less about everything now“ (Seayou Records), das neue Album von SCHMIEDS PULS. Und wie man es sich eigentlich hätte denken können, liefert das Trio rund um die Liedermacherin MIRA LU KOVACS einmal mehr ein Stück Popmusik ab, das im positiven Sinn in allen Belangen aus dem Rahmen fällt.

Mira Lu Kovacs (Gitarre, Gesang) und ihre beiden Kollegen Christian Grobauer (Schlagzeug) und Walter Singer (Kontrabass) setzen den auf ihrem Erstlingswerk eingeschlagenen Weg auch auf „I care a little less about everything now“ in konsequenter Weise fort. Was nichts anderes bedeutet, als dass von dem Dreiergespann einmal mehr reduzierter, akustischer und leicht folkangehauchter Pop mit Tiefgang in filigranster, sanftester und lyrischster Art zum Erklingen gebracht wird. Quasi dem Spruch „Weniger ist oft mehr“ folgend, besinnen sich Schmieds Puls weiterhin auf das Wesentliche, auf den Klang einer zart gespielten Gitarre, den Rhythmus eines gefühlvoll angeschlagenen Schlagzeugs, einen dezent und etwas jazzig im Hintergrund werkenden Bass und auf Mira Lu Kovacs‘ unverkennbar einfühlsame Stimme, die jede Nummer auf die nächsthöhere Ebene zu heben vermag. Und das war es dann auch schon mit den musikalischen Zutaten.

Von dramatisch bis herzzerreißend schön

Die Kunst, die die aus dem Burgenland stammende Liedermacherin und ihre beiden Mitmusiker auf ihrem zweiten Album auf unvergleichliche Weise vorexerzieren, ist, aus all dem etwas wunderbar Stimmungsvolles und Packendes zu formen, etwas, was wirklich mit einem jedem Ton unter die Haut geht und einfach nicht unberührt lässt. Dramatische Momente fehlen ebenso wenig („This is not what I was looking for“) wie tieftraurige („As far as close“), etwas beschwingtere („Joy“) oder einfach nur herzzerreißend schöne („I did what I did, when I did what I did in the summer“). Ein jeder Song besitzt diese besondere Schwingung, jene, die auf magische Art wirkt und ein hohes Maß an Eigenständigkeit aufweist.

Schmieds Puls zeigen auf „I care a little less about everything now“ auf jeden Fall Qualitäten, die man im Popzirkus heutzutage nur noch selten vorfindet. Was Mira Lu Kovacs, Christian Grobauer und Walter Singer auf ihrem zweiten Album aus dem Hut zaubern, ist ein intensives Gefühlskino, das einen einfach packt, nachdenken lässt, aufrüttelt und zutiefst berührt. Ein wirklich besonderes Hörerlebnis.

Michael Ternai

Links:
Schmieds Puls
Schmieds Puls (Facebook)
Seayou Records