SAXOFOUR – „CELEBRATING THE JOY OF LIFE“

Zur Feier des bald 30-jährigen Bestehens, präsentieren uns SAXOFOUR ihr neues Werk „Celebrating the joy of life“ (ATS Records). Damit grooven sich die vier Saxofonisten lebensfroh durch 14 vielfältige Eigenkompositionen, und zeigen damit wieder einmal ihren außergewöhnlichen musikalischen Ausdruck.

Wie auch schon beim Vorgängeralbum, „25 years of joy and fun“, welches zum damaligen 25. Jubiläum veröffentlicht wurde, wird das Saxofonquartett auch diesmal von Bass und Schlagzeug unterstützt. Somit sind neben Florian Bramböck (Tenor-, Baritonsaxofon), Klaus Dickbauer (Altsaxofon, Bass-Klarinette), Christian Maurer (Sopran-, Tenorsaxofon) und Wolfgang Puschnig (Altsaxofon, Flöte), auch Robert Riegler (Bass) und Wolfi Rainer (Schlagzeug) auf dem aktuellen Werk mit von der Partie. Beim Lesen dieser Namen werden viele schon erahnen können, dass es sich hier um ein überdurchschnittlich talentiertes Ensemble handelt. Zusammenarbeiten mit der internationalen Elite, sowie zahlreiche Veröffentlichungen und Preisauszeichnungen gehören hier praktisch zum Steckbrief aller Beteiligten.

REINE SPIELFREUDE

Cover “Celebrating the Joy of Life”

Genretechnisch schwer einzuordnen, bewegen sich die Stücke irgendwo zwischen Jazz, Funk, Latin und auch bluesigen Tönen. Aber unabhängig vom stilistischen Terrain zeigen die Musiker stets eine Spielfreude und Energie, wie sie so nicht allzu oft zu finden ist. Diese Freude und positive Kreativität transportieren sie wunderbar, und schaffen dabei ein wohltuendes Hörerlebnis, welches die Stimmung des Publikums deutlich hebt.

Dies ist neben dem von Leichtigkeit geprägtem, spielerischem Vermögen auch der Kompositionsarbeit von Bramböck, Dickbauer, Maurer, und Puschnig zu verdanken. So bilden sie mit ihren schönen, eingängigen Melodien einen perfekten Rahmen für die eigenen künstlerischen Höhenflüge am Instrument. Mit diesem Ansatz und Grundgefühl wird man damit dem Titel des aktuellen Albums mehr als nur gerecht, was gerade in diesen Zeiten sicher nicht schaden kann.

Fazit: Saxofour überzeugen mit „Celebrating the joy of life“ wieder einmal auf allen Ebenen und laden zu einer Feier des Lebens!

Alexander Kochman

++++

Links:
Saxofour
Saxofour (Facebook)
ATS Records