Bild Richie Winkler Project
Richie Winkler Project (c) Pia Fronia

RICHIE WINKLER PROJECT – „STITCH DOWN“

Aus dem Duo FJORD entstand eine Formation bestehend aus den vier Musikern RICHIE WINKLER, BURKHARD FRAUENLOB, WOLFRAM DERSCHMIDT und CHRISTIAN STOLZ, die den klassichen Jazz in aufregender Form zu interpretieren weiß und mit „Stitch Down“ (Alessa Records) nun erstmals eindrucksvoll auf sich aufmerksam macht.

Bild Richie Winkler Project
Richie Winkler Project (c) Pia Fronia

Hervorgegangen ist das Richie Winkler Project aus dem Duo FJORD, dem ursprünglich Richie Winkler (Altsaxofon, Sopransaxofon, Bassklarinette) und Burkhard Frauenlob (Klavier, Keyboard) angehörten und das nun um die beiden Musiker Wolfram Derschmidt (Bass) und Christian Stolz (Schlagzeug) zu einem Jazz-Quartett erweitert wurde, um einen neuen musikalischen Ansatz nachgehen zu können. Die vier Musiker zelebrieren auf „Stitch Down“ ihren eigenen Bandsound, dessen Entwicklung und Erweiterung stark vom breiten Bogen der Jazzgeschichte geprägt wird. Das Ziel des Vierergespanns ist, die Zuhörerinnen und -hörer zum Aufstehen und Tanzen zu bewegen, positive Energie zu erzeugen und auf die Menschen zu übertragen. Zudem soll mit dem Album soll auch an die großen Meister wie Cannonball Adderley, Kenny Garrett oder John Coltrane erinnert werden.

Für die sehr detailreichen Kompositionen verantwortlich zeigen sich Richie Winkler und Burkhard Frauenlob, die ihre musikalischen Geschichten über sich wunderbar abwechslungsreiche  Spannungsbögen erzählen. Das von der Band Dargebotene pendelt sich auf außerordentlich mitreißende Weise zwischen Swing, Groove und gelungenen Improvisationen ein und entwickelt einen Ton, der viel Emotion in sich trägt und einen fast schon bildhaften Charakter annimmt. Hört man sich durch die Stücke des Richie Winkler Projects wird man unweigerlich in der Fantasie angeregt, man fühlt sich eingeladen, in die sphärisch anmutende Klangwelt des Quartetts einzutauchen und sich mittreiben zu lassen.

Mit „Stitch Down“ beweisen die vier Musiker des Projekts, dass sie in Sachen Jazz ihre Hausaufgaben meisterhaft erledigt haben und sie dem Klassischen viel Neues und Aufregendes zu entlocken wissen. Das Album überzeugt mit seinem überaus lebendigen und verspielten Grundton, der sich auf erfrischende Art von jeder Theorie abhebt.

Conny Ebruster

++++

Links:
Richie Winkler Project
Richie Winkler Project (Facebook)
Richie Winkler (Facebook)
Alessa Records