Home > Praxiswissen > Musik in der Schulbildung, Musikausbildung & Weiterbildung

Musik in der Schulbildung, Musikausbildung & Weiterbildung

In dieser Rubrik findet sich Wissenswertes zum Themenbereich Musik in der Schulbildung, Musikausbildung und Weiterbildung sowie Links zu Ausbildungsstätten, Musikschulen, Konservatorien, Universitäten in den Bundesländern und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wenn nach Durchsicht noch Fragen offen bleiben, beantworten wir diese gerne persönlich.


Musik in der Schulbildung

In den allgemeinbildenden Schulen werden ein bis zwei Stunden Musik pro Woche angeboten. Einen echten Schwerpunkt auf Musik legen die ca. 130 Musikvolksschulen, ca. 100 Musikhauptschulen, 20 Gymnasien mit erweitertem Musikangebot sowie die acht Musikgymnasien. Damit kann sich Österreich im gesamteuropäischen Vergleich durchaus sehen lassen. Eine Reduktion wäre auch politisch unklug: Immerhin 90% der ÖsterreicherInnen finden, dass in der Schule gesungen werden soll. Michael Huber, Wozu Musik? Musikalische Verhaltensweisen, Vorlieben und Einstellungen der Österreicher/innen, Wien, mdw, Institut für Musiksoziologie 2010 S. 55, mdw 2010


AGMÖ

Die Arbeitsgemeinschaft Musikerziehung Österreich (AGMÖ) ist eine unabhängige gemeinsame Plattform aller musikpädagogischen Berufe. Zweck ist die Weiterentwicklung der Musikpädagogik in allen Bildungsbereichen. Die AGMÖ pflegt internationale Kontakte und ist mit ihren Expert*innen und Experten beratend tätig. Sie ergreift als Standesvertretung auch Partei für die Anliegen der Musikpädagog*innen und Musikpädagogen aller Bildungsbereiche. Ebenso gab sie bis 2013 die Zeitschrift „MUSIKERZIEHUNG“ als pädagogisch-wissenschaftliches Medium heraus.

Website: AGMÖ