Home > Praxiswissen > Förderungen & Finanzierung > Künstlersozialversicherungsfonds (KSFV)

Künstlersozialversicherungsfonds (KSFV)

Seit Jänner 2001 sind alle selbstständig erwerbstätigen Künstler und Künstlerinnen in die Pflichtversicherung nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz (GSVG) einbezogen. Um den pensionsversicherten Künstlern/Künstlerinnen die Aufbringung der Sozialversicherungsbeiträge zu erleichtern, wurde mit Wirksamkeit vom 1. Jänner 2001 der Künstler-Sozialversicherungsfonds (KSVF) geschaffen. Aufgabe dieses Fonds ist die Leistung von Zuschüssen zu den Pensionsversicherungsbeiträgen, mit Wirksamkeit ab dem Kalenderjahr 2008 zusätzlich auch die Leistung von Zuschüssen zu den Kranken- und Unfallversicherungsbeiträgen.

Kontakt

Künstler-Sozialversicherungsfonds (KSVF)
Goethegasse 1, Stiege 2, 4. Stock
1010 Wien
Tel: +43 1 586 71 85
Fax: +43 1 586 71 85 7959
E-Mail: office@ksvf.at
Website: Künstler-Sozialversicherungsfonds (KSVF)