Pop/Rock/Elektronik

„Man kann Eltern eine leichtere und Kindern eine tiefere Bedeutung zumuten.” – MATTHÄUS BÄR im mica-Interview

MATTHÄUS BÄR macht Kindermusik, die auch Eltern gefällt. Wie das funktioniert und weshalb sein neues Album „Zucker“ (Phonotron) von Selbstbestimmung handelt und in Richtung Synth-Pop der 1980er geht, verriet er Markus Deisenberger. Meine sechs Jahre alte Tochter ist Fan. Wenn nach einer Bibi-&-Tina-CD Matthäus Bär… mehr lesen

Viennale 2018: SURVIVING IMAGES. Stummfilmvertonungen jüdischer Lebenswelten

Anlässlich der weltweit beachteten Rekonstruktion und Restaurierung von Hans Karl Breslauers DIE STADT OHNE JUDEN geht das Filmarchiv Austria im Rahmen der VIENNALE-Retrospektive SURVIVING IMAGES  den Spuren jüdischer Kultur und Geschichte( n) im deutschsprachigen Stummfilm nach und hat eine Reihe lokaler Musiker und Musikerinnen dazu… mehr lesen

„Wir haben uns wieder auf die Urform des Powerriffs besonnen“ – DOMINIK ESSLETZBICHLER und DANIEL NEUHAUSER (THE FICTIONPLAY) im mica-Interview

Fünf Jahre ist es her, seitdem THE FICTIONPLAY ihr letztes Album „As shapes perform“ veröffentlicht haben. Zahlreiche Live-Shows u. a. mit COLD WAR KIDS und DENNIS LYXZÉN (REFUSED) und einige Tourkilometer später meldet sich der niederösterreichische Vierer diesen September mit seiner Neuerscheinung „TOHU BOHU“ zurück…. mehr lesen

„„Laut und langsam“ lautet die Devise“ – LARS ANDERSSON (MOLLY) im mica-Interview

MOLLY sind Österreichs Hoffnung in Sachen Shoegaze. LARS ANDERSSON (Gesang, Gitarre) erklärte Markus Deisenberger, weshalb das kommende Album experimenteller wird als das bisherige Song-Material und sprach über Klangteppiche, Fernbeziehungen und Slow-Motion-Rock. Was ist Ihnen als Genrebezeichnung lieber: Dream Pop oder Shoegaze? Lars Andersson: Shoegaze, weil wir… mehr lesen

„Ein bisschen Blues, ein bisschen James Bond …“ – KLAUS WALDECK im mica-Interview

Schon zehn Jahre ist es her, dass KLAUS WALDECK sein internationales Erfolgsalbum  „Ballroom Stories“ veröffentlichte. Nun präsentiert er uns zum Jubiläum sein neuestes Werk „Atlantic Ballroom“ (DOPE NOIR), welches gekonnt zeigt, wie man swingende und elektronische Sounds verbindet und dabei starke Atmosphären schafft. Der Albumrelease… mehr lesen

WORDRAPS ZU OBERÖSTERREICH: ÜBER MUSIK, DIE SZENE UND GEHEIME ECKEN

Die Musikerin AVEC, der Leiter des Jazzateliers Ulrichsberg ALOIS FISCHER und der Leiter des Posthofs Linz  GERNOT KREMSER im Wordrap zur Musikszene ihrer Heimat Oberösterreich. AVEC (c) Kidizin Sane Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Heimatstadt? Das Café Mayr in Vöcklabruck Spotify oder Vinyl? Vinyl, Vinyl, Vinyl… mehr lesen