„ICH SPIELE SCHLECHTER ALS ICH KÖNNTE“ – JOHNNY BATARD IM MICA-INTERVIEW

Bild Johnny Batard

Bild (c) Johnny Batard

JOHNNY BATARD ist ein Tiefstapler. Der Neo-Wiener, ursprünglich der steiermärkischen Provinz entflohen, habe ein neues Album aufgenommen – mit zwei oder drei Akkorden und einer Wurschtigkeit. Dabei entspricht nicht alles, was Johann, wie seine Freunde „den JOHNNY“ nennen, über sich erzählt, der Wahrheit. Dass zuletzt… mehr lesen

“Ich bin froh, dass ich die Kurve gekratzt habe (…)” – Joe Traxler im mica-Interview

Joe Traxler (c) Maximilian Langer

Joe Traxler steht für organisch-groovigen Indie-Pop-Rock mit Tiefgang und Experimentierfreude. Seine musikalische Reise begann in Linz und führte ihn über London nach Wien. Am 8.10 erscheint die zweite Single seines für Frühjahr 2022 geplanten Debütalbums und  stimmt auf das neue Sound-Universum ein das Joe zusammen… mehr lesen

„Eine kleine Utopie, bitte: Sing mir das Lied von der Fürsorge”- Lyrics-Onlineklasse mit Andreas Spechtl (JA, PANIK)

Andreas Spechtl (c) Max Zerrahn

Die SCHULE FÜR DICHTUNG veranstaltet unter dem Titel „Eine kleine Utopie, bitte: Sing mir das Lied von der Fürsorge” gerade eine Lyrics-Onlineklasse mit dem Autor und Musiker ANDREAS SPECHTL (JA, PANIK). Die Teilnahme ist kostenfrei, der Einstieg jederzeit möglich. Mit Utopien kennt Andreas Spechtl sich… mehr lesen

„ICH WÄRE GERNE IMMER GRANTIG” – CHRISTINA NEMEC (PARADISO INFERNAL) IM MICA-INTERVIEW

Bild Paradiso Infernal

Paradiso Infernal (c) Wolf Auer

CHRISTINA NEMEC ist grantig. Die ehemalige SHAMPOO BOY-Bassistin und Gründerin von SV DAMENKRAFT sitzt ihn ihrem Haus im Waldviertel und ärgert sich über einen Journalisten. „Wie deppert muss man sein, bitte?“, sagt sie und meint: „Das Nicht-Verstanden-Werden finde ich schlimm“. NEMEC, solo als Knister-, Knarz-… mehr lesen

„Ich habe mich in den letzten zwei, drei Jahren, in denen die Songs entstanden sind, einfach nie ultimativ witzig gefunden.“ – TITUS PROBST im mica-Interview

Titus Probst (c) Foto: SWÄG TV

TITUS PROBST ist als ein bunter Vogel bekannt. Seine Art, sein Style und sein Auftreten wie auch seine Musik gehen nicht unbedingt als den Konventionen entsprechend durch. Genau das aber macht den aus Graz stammenden Künstler zu einer interessanten Figur und Persönlichkeit. Er hat seine… mehr lesen

Release Radar: Sigrid Horn, Tape Moon, Grand Hotel Schilling, uvm!

Welche Single-Releases laufen derzeit ON REPEAT im mica-Büro? Itta Francesca Ivellio-Vellin fasst unsere Favoriten monatlich im Release Radar für euch zusammen! Sigrid Horn ft. Felipe Scolfaro Crema & David Raddish – Baun21(VÖ: 10.09.2021) Mit ihrem Song „baun“ hat die Sängerin Sigrid Horn 2019 den FM4-Protestsongcontest… mehr lesen

„ES GIBT SO VIELE SACHEN, ÜBER DIE MAN DERZEIT WÜTEND SEIN KANN” – PLEASE MADAME IM MICA-INTERVIEW

Bild Please Madame

Please Madame (c) Lea Föger

Die Salzburger Indie-Rock-Band PLEASE MADAME hat soeben ihr drittes Albumveröffentlicht. „Angry Boys, Angry Girls” umfasst 13 neue Tracks, die im Gegensatz zum Vorgängeralbum zwar nachdenklicher angelegt sind, aber die für die Band zum Markenzeichen gewordene Motivations- und Begeisterungsfähigkeit widerspiegeln. Clemens Engert sprach mit DOMINIK WENDL… mehr lesen

„Es geht mir darum, einfach die schönen Erinnerungen wieder hervorzurufen.“ – SOPHIE ABRAHAM im mica-Interview

Bild Sophie Abraham

Sophie Abraham (c) Julia Wesely

Musikalische Eingrenzungen sind der Cellistin SOPHIE ABRAHAM fremd. Das verrät auch ein Blick auf die zahlreichen Betätigungsfelder der 1986 geborenen Musikerin: RADIO.STRING.QUARTET, TRIO FRÜHSTÜCK, ENSEMBLE SCURDIA und THE LITTLE BAND FROM GINGERLAND sind nur einige Projekte, die die musikalische Ungebundenheit von SOPHIE ABRAHAM sichtbar machen…. mehr lesen