Pop/Rock/Elektronik

„ICH MÖCHTE ZUFÄLLE ALS ÄSTHETIK DER IMPROVISATION WAHRNEHMEN“ – ROJIN SHARAFI IM MICA-INTERVIEW

Mit „Zangaar“ veröffentlicht ROJIN SHARAFI ihr zweites Album auf ZABTE SOTE, einem Label für experimentelle Musik aus dem Iran. Die aus Teheran stammende SHARAFI lebt, studiert und arbeitet seit acht Jahren in Wien, erhielt 2018 den ÖSTERREICHISCHEN KOMPONISTINNENPREIS und agiert an der Schnittstelle zwischen elektroakustischer… mehr lesen

„Für uns war es wirklich entscheidend, dass das, was wir tun, uns Spaß macht.“ – ELSA im mica-Interview

Bild ELSA

ELSA spielen Alternative Rock, der doch etwas anders daherkommt, als vieles aus derselben musikalischen Ecke. Die Songs der vierköpfigen Band sind tiefgründiger, sie klingen vielfältiger, weil sich PIPO FUHS, LUKAS MAYER, MICHAEL STÖGER und MAX ZAUNER sich trauen, auch andere Musikstile in ihren Sound einzuarbeiten,… mehr lesen

Online-Vortrag: Neurologische Grundlagen der Musikwirkung 

Musik zählt zu den ältesten Heilweisen der Menschheit und wirkt direkt auf uns Menschen und zum Teil auch auf Tiere. Sie kann nahezu nebenwirkungsfrei schulmedizinische Therapien unterstützen und wird im Rahmen psychologischer und physiotherapeutischer Verfahren erfolgreich eingesetzt. Musik verbessert unsere Lebensqualität und beeinflusst unser vegetatives… mehr lesen

„Grime Banger eignen sich nicht dafür, sich das Herz auszuschütten“ – P.TAH und KINETICAL im mica-Interview

Bild Kinetical & P.tah

Als P.TAH und KINETICAL vor zwei Jahren ihr erstes gemeinsames Album „Ghost“ veröffentlichten, fand man darauf einen Club Banger nach dem anderen. Ihren von Grime, UK-Bass, Dancehall und Garage beeinflussten Sound haben sie auf dem Nachfolger „Lift“ um eine melancholischere Seite erweitert. Auch was die… mehr lesen

„SONGSCHREIBEN IST FÜR MICH DAS SCHÖNSTE VON ALLEM.“ – OSKA IM MICA-INTERVIEW

Bild OSKA

MARIA BURGER alias OSKA veröffentlicht seit Mitte des Jahres unter dem kanadischen Label nettwerk ihre eindringlichen Singer-Songwriter-Popsongs. Im August hat die ambitionierte Wahlwienerin den XA – Music Export Musikpreis gewonnen. Dieser soll unter anderem jungen Nachwuchskünstler*innen eine solide Basis für einen internationalen Erfolg bieten. Isabella… mehr lesen

„Letztlich ist das Album wieder viel schöner und heller geworden, als ich es vorher im Kopf hatte.“ – MARTIN SPENGLER im mica-Interview

Martin Spengler die foischn Wiener

MARTIN SPENGLER & DIE FOISCHN WIENER zählen hierzulande nun schon seit Jahren zu den führenden Aushängeschilden des neuen Wienerliedes. Mit „Es könnt oba a ois gaunz aundas sein” erschien im März dieses Jahres das mittlerweile vierte Album des aus Oberösterreich stammenden Liedermachers und seiner Band…. mehr lesen

„Mich hat immer fasziniert, wie man mit technischen Mitteln tolle Sounds erzeugen kann” – WOLFGANG POLLANZ (LES MACHINES MOLLES) im mica-Interview

Bild Wolfgang Pollanz

WOLFGANG POLLANZ ist Musiker und Autor, Labelbetreiber und Verleger. Jetzt veröffentlicht er als LES MACHINES MOLLES sein viertes Album: „The Fox And Other Stories” (Pumpkin Records). Zum ersten Mal presst er dieses Mal seine Musik auf Vinyl. Im Interview mit Jürgen Plank erzählt POLLANZ übers… mehr lesen

„Wir sind überhaupt keine Konformisten” – MÜSSIG GANG im mica-Interview

Bild Müßig Gang

Sechs Jahre nach dem Debüt-Album „Aller Laster Anfang“ legt die MÜSSIG GANG ihr neues Album „Massenlethargie” (Gang Records) vor, das am 6. November 2020 im Wiener Rabenhof präsentiert wird. Jürgen Plank hat RUDI GRATZL und SKERO zum Interview getroffen. Ein Gespräch über Musiktraditionen, über Austropop… mehr lesen

ABOR & TYNNA – „Anti Ally“

Bild Abor & Tynna

Das junge Duo ABOR & TYNNA ist in einem höchst musikalischen Umfeld aufgewachsen. Die Geschwister haben nicht nur schon von klein auf Musikunterricht bekommen, sie sind auch die Kinder eines Cellisten der WIENER PHILHARMONIKER. Mit ihrer Kollaboration schlagen ATTILA und TÜNDE BORNEMISZA allerdings genretechnisch ganz… mehr lesen