Pop/Rock/Electronic

JO STÖCKHOLZER – „Musik“

JO STÖCKHOLZER steht für die Neuerfindung des deutschsprachigen Liedermachertums mit einem Hauch von Elektrizität, zumindest laut seiner eigenen Definition. Kürzlich erschien sein neues Album „Musik“, das alternative Zugänge zu klassischen Formen aufzeigt.  Nach der ersten Single „Zukunftskinder“, der „Stubensession“-EP und dem Debütalbum „Alles“ folgte nun… mehr lesen

„[…] to deal with that little beast you carry around” – LIONOIR im mica-Interview

LIONOIR ist düster, anmaßend, süß, laut, seltsam und melancholisch, und das nicht immer. Seit Dezember 2014 formulieren GLORIA AMESBAUER und SARA ZLANABITNIG die Ewigkeit mit Toys, Effekten, stimmhaften Bass- und Synth-Saiten, hektisch-langsam, Cathedral Reverb und b.b.b.beats neu. Kürzlich erschien das Debütalbum „Infinity“ in Zusammenarbeit mit… mehr lesen

BRUECKE – „Von gestern nach hier“

Richtig schön abwechslungsreicher, handgemachter deutschsprachiger Indierock mit dunkler Note, Tiefgang und einer Menge Gefühl – genau einen solchen bringt der Wiener Vierer BRUECKE auf seinem Erstlingswerk „Von gestern nach hier“ (Eigenvertrieb) in wirklich starker Manier zum Erklingen. Robert Walther (Gitarre, Keyboards, Piano), Rene Hartmann (Gesang,… mehr lesen

„[…] unser Steckenpferd ist der Sound der 1960er- und 1970er Jahre“ – MATTHIAS KREJAN (THE SADO MASO GUITAR CLUB) im mica-Interview

Es ist in der Vergangenheit etwas still um diese Band geworden. Doch nun hat sich THE SADO MASO GUITAR CLUB in Form der EP „Drei“ (Nette Alte Dame Records) in alter Stärke zurückgemeldet. Was die Grazer Formation einmal mehr auf ihre unvergleichliche Art zum musikalischen… mehr lesen

„Das ist einfach meine Musik, die Musik, die ich gerne höre und gerne mache“ – PAUL PLUT im mica-Interview

Bild Paul Plut

PAUL PLUTS erstes Soloalbum „Lieder vom Tanzen und Sterben“ (Phonotron) ist eine sehr persönliche Aufarbeitung der eigenen Vergangenheit geworden und eine Beschäftigung mit dem Tod an sich. Der Liedermacher aus der Steiermark sprach mit Markus Deisenberger über herausforderndes Schwitzen, Härte im Dialekt und darüber, warum… mehr lesen

PETER ZIRBS- „Firmament“

Nach zwei Dekaden musikalischer Geschichte ist es nun so weit: Der Multiinstrumentalist PETER ZIRBS hat seine Debüt-EP „Firmament“ als Solokünstler auf dem österreichischen Elektroniklabel „Fabrique Records“ veröffentlicht. In den 90er-Jahren war Peter Zirbs ein wesentlicher Protagonist der Wiener Techno- und Rave-Szene und veröffentlichte als Multiinstrumentalist… mehr lesen

MYNTH – „Parallels”

Geheimnisvoll, elektronisch und melodisch: Das musikalische Zwillings-Duo MYNTH präsentiert sein zweites Album „Parallels” (Seayou Records) und bleibt damit seinem Stil treu. Und der ist nicht nur wiedererkennbar, sondern auch sehr eingängig. „Smog” ist der erste Song auf „Parallels”. Man kann vieles über diesen Opening-Track sagen…. mehr lesen

Workshops, Master Classes und Vorträge an der JAM MUSIC LAB Privatuniversität im Dezember 2017

Die JAM MUSIC LAB University veranstaltet ab 11. Dezember 2017 eine Reihe von Master Classes, Workshops und Gastvorträgen zum Thema Komposition, Trompete und Music Business. Alle Musikinteressierten sind herzlich eingeladen! Eintritt ist frei. Thomas Gansch Trompeten Master Classes 15. und 16. Dez. 2017, 12:00-16:00 Spielraum… mehr lesen