picture on Festival

Am 10. und 11. August geht im kleinen Burgenländischen Bildlein eines der wohl interessantesten heimischen Rock Festivals dieses Sommers über die Bühne. Zwei Tage lang bietet das picture on Festival ein äußerst buntes und musikalisch vielseitiges Programm, welches die Herzen anspruchsvoller Rockfans auf jeden Fall höher schlagen lassen sollte.

Das picture on ist wohl eines dieser Festivals, auf welches die Bezeichnung “klein, aber fein” wohl am ehesten zutrifft. Alles was man für eine solches Event benötigt, ist ein kleines verschlafenes Dörfchen im Burgenländischen Grenzgebiet zu Ungarn und Organisatoren, die das Ziel verfolgen, den übergroßen Megaspektakeln eine Veranstaltung im kleinen Rahmen entgegen zu setzen, welche das Kunststück zustande bringt, namhafte internationale Künstler zu präsentieren. Picture On ist als ein grenzüberschreitendes Musikfestival konzipiert, an dem sowohl Österreicher wie auch Ungarn gleichermaßen ihre Finger mit im Spiel haben. Hinter diesem Projekt steckt die Idee, Berührungsängste und Vorurteile gemeinsam zu bewältigen und abzubauen. Und was eignet sich da besser, als die gemeinsame Sprache der Musik. Weiters punktet das picture on durch eine besonders heimelige Atmosphäre und bietet zudem noch das eine oder andere kulinarische Schmankerl.

 

Das Ziel der Veranstalter in diesem Jahr war es, ein ausgewogenes Programm auf die Beine zu stellen, in dem neben großen Namen, auch eine Vielzahl talentierter heimischer und ungarischer Nachwuchsbands zum Zuge kommen. Wirft man einen Blick auf das Line Up stellt man fest, dass dieses Vorhaben mehr als gelungen ist. Der musikalische Spannungsbogen reicht dabei von Soul bis Reggae, von Pop bis Hardrock, von Ska bis Punk. Mit der Reggae Legende Jimmy Cliff und den Kult Metallern Soulfly, jener Band vom ehemaligen Sepultura Shouter Max Cavalera, konnten zudem noch zwei international herausragende Acts als Headliner gebucht werden, die schon alleine für sich das Eintrittsgeld wert sind.

 

Aber auch die Namen der heimischen Vertreter können sich durchaus sehen lassen. So wird mit Bauchklang eine der renommiertesten Österreichischen Bands auf der Bühne zu sehen bzw. zu hören sein. Das Konzert der Vokalakrobaten stellt mit Sicherheit eines der Höhepunkte des Festivals dar. Laut her gehen wird es bei den Rockern 3 Feet Smaller, die vor allem aufgrund ihrer unglaublichen Live-Präsenz den Sprung in die Punkrock-Oberklasse geschafft haben. Mit von der Partie werden auch zwei junge Formationen sein, die es im letzten Jahr zu etwas mehr, als nur einem Achtungserfolg gebracht haben. So riss das Debüt-Album der Gitarrenpop-Band Velojet so manchen Kritiker zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Die Wiener Rooga hingegen konnten den Austrian Band Contest für sich entscheiden. Neben dem musikalischen Programm wird auch ein sechstägiges Rockseminar im Vorfeld des Festivals angeboten. Zusammen mit hochkarätigen Profis, die in die Rolle des Lehrers schlüpfen, können junge talentierte Musiker/Innen in diversen Workshops ihren Horizont erweitern. Die Nachwuchs-Rocker dürfen dann beim picture on festival als Vorbands auftreten.(mt)

 

 

picture on