Party für einen guten Zweck

Der österreichische Sozialverein KAPUSO veranstaltet jährlich eine Party, die im Zeichen der Solidarität steht. Unterstützt werden dabei philippinische Straßenkinder in Barotac Nuevo auf der Insel Panay.

Mit dem Reinerlös aus den Eintrittsgeldern werden Schlafräume, Sanitäranlagen und Schulzimmer errichtet. Mit dieser Direkthilfe wird den Straßenkindern auch ermöglicht, die örtliche Grundschule zu besuchen. So wird mit Bildung, ein bedeutender Grundstein zur Nachhaltigkeit dieses Projektes gesetzt.

Das Ziel des Vereins KAPUSO ist, mit den Spenden die Existenz des Straßenkinderheimes für ein weiteres Jahr zu sichern und, wenn möglich, nach und nach mehr Kinder dort unterzubringen. “Dies ist allerdings abhängig von der Anzahl der Besucher. Wer auf die Party kommt, hat somit schon mitgeholfen”, unterstreicht Florian Part, Sprecher des Vereins.
Mit von der Partie an diesem Abend sind unter anderem Musiker wie Markus Kienzl von den Sofa Surfers und Valesta oder die DJs Tipcurl & Baumann. (Pressetext)


Fluc

http://www.fluc.at/