Nach Interstellar Records suchen - 518 Ergebnisse gefunden

„Es sind die Vision, das Potenzial, das große Ganze und die langfristige Perspektive, die uns antreiben“ – MICHAEL MARTINEK (Fabrique Records) im mica-Interview

Es sollte ein Label der etwas anderen Art sein. MICHAEL MARTINEK und CHRISTIAN RÖSNER wollten mit „Fabrique Records“ ihre ganz eigenen Wege gehen. Für alle Stile abseits des Mainstreams offen und mit einem ausgeprägten Hang fürs Avantgardistische und Experimentelle. Eine… mehr lesen

Porträt Schnapsidee Records

Das Label Schnapsidee Records arbeitet seit 2007 an einer Aufarbeitung und Dokumentation der lebhaften Szene in Graz und Umgebung. Abgedeckt wird dabei eine musikalische Spannbreite, die von Punk über Country, Disco bis Free Jazz, Ambient und Noise reicht. Neben Tonträgern… mehr lesen

Interstellar Records – Neue Releases

Seit nunmehr acht Jahren bereichert das Linzer Label Interstellar Records die heimische Musiklandschaft und stellt sowohl für österreichische als auch internationale Künstler eine wichtige Veröffentlichungsplattform dar. Zwei neue Veröffentlichungen sind gerade erst frisch aus dem Presswerk eingetroffen. Bei “A Girl… mehr lesen

Liste aller bei mica erschienenen Interviews und Porträts

Hier finden Sie eine nach dem Alphabet geordnete Liste aller Interviews, die in den vergangenen Jahren auf der Seite mica.at erschienen sind. Durch einen Mausklick auf den Namen gelangen Sie zu dem entsprechenden Interview.   AA Thousand FuegosMusikerGenre: Pop/Rock/ElektronikInterview: 25.12.2012… mehr lesen

Porträt: Bulbul

Gibt man den Begriff “Bulbul” in der Suchleiste des Internet-Lexikons Wikipedia ein, so wird man nach besserwisserischer Addition zweier Umlaut-Zeichen darüber aufgeklärt, dass es sich dabei um eine Singvogel-Gattung handelt. Läuft einem nun mitten in Wien jemand über den Weg,… mehr lesen

„Es gab immer den Versuch, nach etwas abseits der vertrauten Formen zu streben.“ – SLOBODAN KAJKUT (GOD Records) im mica-Interview

Rastlos und konsequent hat der bosnischstämmige Wahlgrazer in den letzten zehn Jahren der zeitgenössischen Szene hierzulande seinen Stempel aufgedrückt. Sei es als SLOBODAN KAJKUT, der sich auf seinem letzten Release „Dark Room“ (GOD Records) dem Versuch verschrieb, ohnehin schon postreduktionistische… mehr lesen