Neue Musik

Ausschreibung: Wiener Konzerthaus – Junge Musikerinnen und Musiker für die Kinderkonzerte

Das Wiener Konzerthaus, eines der führenden europäischen Konzerthäuser, entwickelt gemeinsam mit der Jeunesse – Musikalische Jugend Österreichs, dem mit 22 Geschäftsstellen führenden Konzertveranstalter für ganz Österreich, innovative Musikvermittlungsformate für Kinder ab zwölf Monaten bis ins Jugendalter. Für die Saison 2020/21 sucht das Wiener Konzerthaus Solomusikerinnen… mehr lesen

13 Jahre shut up and listen! – Programm

SHUT UP AND LISTEN! — das transdisziplinäre Festival für Musik und Klangkunst baut Brücken über längst obsolete Genregrenzen und vereint scheinbar heterogene Stilrichtungen zu themenspezifischen Programmen. Von 2006 bis 2018 wurden etwa 200 Konzerte, Performances, Ausstellungen und Klanginstallationen präsentiert, Kompositionswettbewerbe ausgeschrieben sowie in Podiumsdiskussionen, Vorträgen… mehr lesen

„Wir nehmen von überall die besten Stücke mit ins Repertoire“ – AIRBORNE EXTENDED im mica-Interview

airborne extended (c) Luigi Opatija, Glazbena tribina 2018

Mit Cembalo, Harfe, Flöte und Blockflöte bietet das Ensemble AIRBORNE EXTENDED zeitgenössischen Komponistinnen und Komponisten ein klanglich unbekanntes Terrain. Rund um das „Doppel-Duo“ entstanden neue Werke, etwa von HANNES KERSCHBAUMER, ONUR DÜLGER, ELISABETH SCHIMANA und BRUNO STROBL. Damit hat AIRBORNE EXTENDED, das darauf achtet, in… mehr lesen

„Eigentlich ist jede Band ein Forschungsprojekt für mich“ – JUDITH FERSTL im mica-Interview

JUDITH FERSTL scheint mittlerweile eine der versiertesten und umtriebigsten Kontrabassistinnen Wiens zu sein. Die ursprünglich in Wiener Neustadt aufgewachsene Jazz-Kontrabassistin und Komponistin wird in folgenden Band-Konstellationen, hier in alphabetischer Reihenfolge, als Instrumentalistin „handgreiflich“: CHUFFDRONE, JUNEBERRY, JUNE IN OCTOBER, KLIO, GNIGLER, NIKO LEOPOLD QUARTETT, KLANGZEUG ORCHESTER,… mehr lesen

Workshop: … im Dialog #1. Sprechtechnik und Moderation

Zu den Tätigkeiten von Musikvermittler*innen und Community Musiker*innen gehört es nicht zuletzt, vor unterschiedlichem Publikum zu sprechen und sich zu präsentieren. Prof. Florian Reiners (Max Reinhardt Seminar, mdw) erprobt mit den Teilnehmer*innen, wie die Stimme wirkungsvoll in verschiedenen Kontexten eingesetzt werden kann. Deutliche Aussprache, stimmlicher… mehr lesen

Ausschreibung: Composer in Residence des ZZM

Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018

Das ZZM – ZENTRUM ZEITGENÖSSISCHER MUSIK schreibt aus: Composer in Residence 2019. Teilnahmeberechtigt sind Österreichische Komponisten und Komponistinnen und solche, die ihren Lebensmittelpunkt in Österreich haben. Es besteht keine Altersgrenze. Einzusenden sind: 1 Biografie 3 Partituren repräsentativer Werke CD´s wenn vorhanden Presseberichte Einsendung: Bis spätestens… mehr lesen

„Es geht eher um die Erinnerung an ein Körpergefühl […]” – ULRICH TROYER im mica-Interview

Der in Wien lebende Südtiroler Klangkünstler ULRICH TROYER hat seine Komposition „Dolomite Dub“, einen Kompositionsauftrag des MUSIKPROTOKOLLS 2015, überarbeitet. Anfang Februar 2019 hat er das mit autobiografischen Hörerinnerungen angereicherte Stück, eine hochalpine Gratwanderung zwischen groovigem Ambient und sphärischem Dub, auf seinem Label „4Bit Productions“ veröffentlicht…. mehr lesen