Neue Musik

„Realität ist eine Konstruktion” – Thomas Jelinek und Jorge Sánchez-Chiong im mica- Interview

Der freischaffende Komponist und Turntablist JORGE SÁNCHEZ-CHIONG und der Regisseur, Dramaturg und Kurator THOMAS JELINEK haben sich ursprünglich über Performance-Projekte der Künstlerin BRIGITTE WILFING kennengelernt. Seit 2013 arbeiten JORGE SÁNCHEZ-CHIONG und THOMAS JELINEK auch als Künstlerduo zusammen. Anfang April laden sie mit weiteren KünstlerInnen und… mehr lesen

SWEET SPOT #5: FM

Sweet Spot #5

Die Salzburger Reihe SWEET SPOT: LOUNGE FÜR ELEKTRO-AKUSTISCHE MUSIK versteht sich als Forum für klassische und ganz neue Produktionen im Bereich Elektro-Akustischer Musik. In gepflegter Lounge-Atmosphäre werden ganz neue, aber auch „Klassiker“ des Genres gehört und miteinander diskutiert. Begleitet wird jedes Konzert mit einer kurzen… mehr lesen

WIENER KONZERTHAUS: Abonnementprogramm 2018/19

Die Saison 2018/19 im WIENER KONZERTHAUS verspricht imposant, avantgardistisch, traditionell, mitreißend, bedächtig, jazzig, literarisch, cineastisch, überraschend und aufschlussreich zu werden – kurzum wiederum äußerst vielfältig. Dafür sorgen unter anderem große Orchester wie das MARIINSKY ORCHESTRA unter VALERY GERGIEV, das ORCHESTRA DELL’ACCADEMIA NAZIONALE DI SANTA CECILIA… mehr lesen

Petra Hinterholzer wird Generalsekretärin der Ernst Krenek Institut Privatstiftung und Geschäftsführerin der Ernst Krenek Forum Betriebsges.m.b.H.

Bild Petra Hinterholzer

PETRA HINTERHOLZER übernimmt ab April 2018 das Generalsekretariat der ERNST KRENEK INSTITUT PRIVATSTIFTUNG und die Geschäftsführung der ERNST KRENEK BETRIEBSGES.M.B.H. und ist somit für die umfassende Verbreitung des OEuvres eines der führenden Komponisten und Intellektuellen des 20. Jahrhunderts, für die Aufarbeitung seines umfangreichen musikalischen und… mehr lesen

Ausschreibung: Reinhard Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik

(c) Pixabay.com

Der Preis richtet sich an deutschsprachige Musikpublizist*innen im Bereich der zeitgenössischen Musik. Eingereicht werden können publizierte Arbeitsproben aus den Bereichen Print, Hörfunk, Film und Fernsehen oder Online-Journalis­mus. Die Bewerber*innen dürfen das 35. Lebensjahr am 31. März 2018 noch nicht vollendet haben. Das Preisgeld beträgt Euro… mehr lesen

„Ich war immer bestrebt, hochqualifizierte Instrumentalisten für unsere Arbeit zu finden“ – RENÉ STAAR (Leiter des ENSEMBLE WIENER COLLAGE) im mica-Interview

Bild Ensemble Wiener Collage

Das ENSEMBLE WIENER COLLAGE, bestehend aus Mitgliedern der WIENER PHILHARMONIKER und  freischaffenden MusikerInnen der Szene für Neue Musik, ist nicht nur für die Interpretationen der Musik der Zweiten Wiener Schule bekannt, sondern auch für die Zusammenarbeit mit lebenden Komponisten. Seit 1998 ist es Ensemble in… mehr lesen

Den musikalischen Spieltrieb kompositorisch ausleben – Wolfgang W. Lindner im Porträt

Wolfgang Lindner

Jahrzehntelang war WOLFGANG LINDNER Dozent für Schlagzeug am Vorarlberger Landeskonservatorium. Seit dem September des vergangenen Jahres genießt er nach seiner Pensionierung eine neue Freiheit und widmet sich vermehrt dem Komponieren. Menschliche Beziehungen und Begegnungen sowie ein freundschaftlicher Austausch mit den Musikerinnen und Musikern, die seine… mehr lesen

Christian Doppler Kompositionspreis vergeben

Anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums des Salzburger CHRISTIAN-DOPPLER-FONDS war im Rahmen des HRSM-Projektes „Werkstatt-Akademie für Neue Musik“ in Kooperation mit der UNIVERSITÄT MOZARTEUM der CHRISTIAN-DOPPLER-KOMPOSITIONSPREIS 2017 für Studierende der österreichischen Musikuniversitäten ausgeschrieben. Voraussetzung war eine Bezugnahme der eingereichten Kompositionen zum wissenschaftlichen Werk von CHRISTIAN DOPPLER. Die Preise… mehr lesen