Neue Musik

„Ich mag das Wort isotrop“ – NATALIA DOMíNGUEZ RANGEL im mica-Interview

Im Rahmen seines Artists-in-Residence-Programms stellt das BUNDESKANZLERAMT in Kooperation mit KULTURKONTAKT AUSTRIA ausländischen Kulturschaffenden Stipendien zur Verfügung. Von April bis Juni 2017 war die kolumbianische Komponistin NATALIA DOMÍNGUEZ RANGEL zu Gast in Österreich. Marie-Therese Rudolph sprach mit ihr über ihre Entscheidung, ihren Lebensmittelpunkt nach Amsterdam… mehr lesen

„Es ist schon ein Denken – ein Denken ohne Worte“ – AGNES HVIZDALEK im mica-Interview

Die österreichische Stimmkünstlerin AGNES HVIZDALEK veröffentlichte im Februar 2017 ihr Soloalbum „Index“ und steht zurzeit international sowohl als Solistin als auch in zahlreichen Kooperationen auf der Bühne. Sie ist in den Bereichen zeitgenössische und improvisierte Musik sowie in anderen Kunstsparten aktiv. Ihr Solostück „Index“ wurde… mehr lesen

musikprotokoll 2017: Diebe, Träumer, Tänzer

Bild RSO Wien

Rund um einen unkonventionellen Ball spannt das MUSIKPROTOKOLL vom 4. bis zum 8. Oktober 2017 mit zahlreichen kompositorischen Ur- und Erstaufführungen den Bogen vom Gestern ins Morgen. Das musikprotokoll wird 50. Um Geburtstag zu feiern, wagen wir daher dieses Jahr einen einzigen augenzwinkernden Rückschritt: Das… mehr lesen

NEUE VIELFALT. ZEITGENÖSSISCHE MUSIK FÜR EINEN ZEITGEMÄSSEN, PRAXISORIENTIERTEN MUSIKUNTERRICHT.

Eine mehrteilige Seminarreihe in Kooperation mit dem Festival KLANGSPUREN und der PÄDAGOGISCHEN HOCHSCHULE TIROL. Der Referent der Reihe ist PROF. DR. HANS SCHNEIDER. METALLON: SCHNUPPER-WORKSHOP AM 16.09.2017 KLANGSPUREN nehmen das große dreiteilige Kompositionsprojekt „METALLON“ (Elektronik-Trio „dark matter“ gemeinsam mit Tiroler Kammerorchester InnStrumenti) zum Anlass, zur… mehr lesen

Tonalität und Spiritualität als Grundpfeiler: FRANZ THÜRAUER im mica-Porträt

Er ist durchaus kein Außenseiter in der österreichischen Musikszene. Und doch ist das Œuvre von FRANZ THÜRAUER nur wenigen näher bekannt. Hochkarätige Aufführungen von Opern und Orchesterwerken stehen Phasen scheinbarer schöpferischer Zurückgezogenheit gegenüber. Ein Porträt des Komponisten.   TONALITÄT ALS WEGWEISER Es waren wohl drei… mehr lesen