Neue Musik

Interview mit Bernhard Gander

Bugs Bunny und die bunnies. Heinz Rögl im Gespräch mit Bernhard Gander. “verführung abschied alkohol nähe weinen 90-63-92 kotzen schöne worte schnelle autos playmate scarlatti flirten flüstern tanzen achterbahn verzweiflung teure uhren schreien parfum porno bahnhof playboy distanz nothing reality matters kommen covergirl after midnight… mehr lesen

Wien Modern – Das Tagebuch 2

Gelungener Start Zwei Top-Ensembles prägten den Auftakt des Festivals Wien Modern. Beim von Hand gesteuerten Take-Off (Ensemble intercontemporain) gab es allerdings ein paar Havarien, der Weiterflug mit dem Klangforum Wien indes gestaltete sich fulminant. OpeningBernhard Langs “Differenz/Wiederholung 2” für mit Synthesizern, E-Gitarre und E-Violine verstärktes… mehr lesen

Wien Modern – Das Tagebuch 1

Es geht los Am kommenden Sonntag beginnt das Festival Wien Modern mit einem respektablen Eröffnungs-Event im Museumsquartier I Halle E. Und auch an den folgenden Tagen sollte man das Abendessen entweder früh (vor 19.30 Uhr) oder später – wie wär’s mit einem Imbiss in der… mehr lesen

Interview mit der künstlerischen und wissenschaftlichen Leiterin des Orpheus Trust, Primavera Gruber.

“Irgendwann wird das auch entsprechend honoriert werden.” Der vor zehn Jahren als Verein konstituierte Orpheus Trust, eine der bemerkenswertesten zivilgesellschaftlichen Initiativen dieses Landes, die sich um die Sammlung, Dokumentation und öffentliche Präsentation der vom Nationalsozialismus vertriebenen und verfolgten Komponisten unschätzbare Verdienste für Österreich erwarb, musste… mehr lesen

Alles zu Wien Modern 2006

Vom 29. Oktober bis zum 25. November präsentiert das Festival Wien Modern, veranstaltet von der Kulturabteilung der Stadt Wien mit der Wiener Konzerthausgesellschaft und der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien wieder Musik der Gegenwart in geballter Form. Das Programm der über 100 Konzerte und Veranstaltungen… mehr lesen

musikprotokoll

Seit 1968 bildet das musikprotokoll einen wichtigen Programmpunkt im Rahmen des steirischen Herbsts. Jahr für Jahr sind die Musiker und Musikerinnen bestrebt den richtigen Ton der Zeit zu treffen und diesen zu protokollieren. Auch in diesem Jahr geht es darum die Vielfalt, die Klänge, die… mehr lesen

Friedrich Cerha erhält Goldenen Löwen

Erstmals vergab die Biennale di Venezia heuer, aus Anlass des 50. Geburtstages des Internationalen Festivals zeitgenössischer Musik, zwei Goldene Löwen auf dem Sektor zeitgenössische Musik. Für Cerha persönlich schon der zweite Löwe Das seit 1930 im Rahmen des internationalen Kunstfestivals stattfindende Musikfestival erfuhr durch dessen Musikdirektor… mehr lesen

Klangaspekt

Ein Konzert von Harry Sokal mit dem Trio “Depart” hat letzten Donnerstag in der Sargfabrik den Musikzyklus mit dem klingenden Namen “Klangaspekt:.inspired by W. Amadé” eröffnet, unter dem sich in den kommenden Wochen zeitgenössische Musiker auf die Spuren vom Jubilar des Jahres, Wolfgang Amadeus Mozart,… mehr lesen

"Gleichgewichtsstörung des Wirklichkeitsbewusstseins”: Christian Scheib im Gespräch mit Georg Nussbaumer

Ein Gespräch von Christian Scheib mit Georg Nussbaumer und Klaus Lang zu ihren Projekten für das musikprotokoll im steirischen herbst 2006.   Ein Schwerpunkt auf installativen und performativen Ansätzen, prägt das heurige Musikprotokoll im steirischen herbst. Zentrale Beiträge stammen von Georg Nussbaumer (“Schwerefeld mit Luftabdrücken”… mehr lesen