Neuer Lehrgang: CAS Curating Contemporary Music

Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018

Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018

Der CAS-Zertifikatslehrgang “Curating Contemporary Music” ist ein einzigartiges neues Weiterbildungsangebot der Hochschule für Musik FHNW (Fachhochschule Nordwestschweiz). Es richtet sich an Musiker*innen und Komponist*innen, die heute häufig als musician-curators tätig sind, wie auch an Dramaturg*innen, Musikvermittler*innen, Musikwissenschaftler*innen, Produzent*innen, Musikjournalist*innen etc., die berufliche Erfahrungen sowie fundierte… mehr lesen

Musik & Kunst Schulen Management Niederösterreich: digitales Lehren und Lernen

(c) Pixabay

Die letzten Wochen und Monate waren wohl für zahlreiche Lehrende und Eltern ebenso wie für Schülerinnen und Schüler von neuen Herausforderungen geprägt, war man doch von einem auf den anderen Tag ins kalte Wasser geworfen und die digitale Infrastruktur oftmals nicht vorhanden oder nicht gewohnt…. mehr lesen

MUDIL: Umfrage zu Musikalischem Distance Learning

(c) Pixabay

Die Maßnahmen infolge der Verbreitung des Coronavirus haben es von einem auf den anderen Tag notwendig gemacht: das Lernen von zu Hause über digitale Medien. Wie funktioniert das in der Musik? Zum Thema „Musikalisches Distance Learning: Erfahrungen, Auswirkungen, Perspektiven“ arbeiten Michaela Hahn, Michael Huber &… mehr lesen

CoMA: Summer School 2020

Die diesjährige Sommerschule “Contemporary Music for All” wird ganz anders ablaufen als frühere einwöchige Aufenthalte. Sie wird zwischen 24. Juli und 1. August 2020 gänzlich online stattfinden – teilweise natürlich, weil es die Umstände nicht erlauben, uns physisch zu versammeln, um Musik zu schaffen, aber… mehr lesen

„Unsere Technologie erweitert das akustische Instrument und ermöglicht dessen Fortbestehen in der Zukunft“ – ALESSANDRO BATICCI (NIMIKRY) im mica-Interview

Nimikry Music (c) Svetlana Selezneva

Nimikry Music (c) Svetlana Selezneva

NIMIKRY nennt sich das Komponisten-Musiker-Entwickler-Duo, bestehend aus dem Flötisten ALESSANDRO BATICCI und dem Bratschisten RAFAL ZALECH. 2014 lernten sich die beiden an der UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST in Wien kennen. Beide studierten elektro-akustische Komposition und sind in dem Duo NIMIKRY im Kontext der… mehr lesen

prima la musica – Literaturempfehlungen des Österreichischen Komponistenbundes (ÖKB) für Jugendmusikwettbewerbe

Bild prima la music

Bilder (c) MUSIK DER JUGEND / Wolfgang Alberty

In Kooperation mit dem ÖSTERREICHISCHEN KOMPONISTENBUND (ÖKB) öffnet mica – music austria allen, die beruflich mit Musik zu tun haben, die Möglichkeit, sich über Literatur zu Neuer Musik zu informieren und stellt sicher, dass diese für Lehrer*innen und Schüler*innen leicht auffindbar sind. Anspruchsvolle zeitgenössische Musik… mehr lesen

„DAS LEBEN EINER KOMPONISTIN ENTSPRICHT EINER DAUER-QUARANTÄNE” – MARGARETA FEREK-PETRIĆ IM MICA-INTERVIEW

Bild Margareta Ferek-Petrić

Margareta Ferek-Petrić (c) B. Eylers

Als Komponistin spielt MARGARETA FEREK-PETRIĆ mit den Feinheiten zweier Heimaten. Das Wiener Schnitzel kommt in die Pfanne, der Balkan auf den Teller. Ihre Jugend verbrachte FEREK-PETRIĆ in Zagreb, 2002 zog sie nach Wien und studierte unter IVAN ERÖD, CHAYA CZERNOWIN und KLAUS PETER SATTLER. Inzwischen… mehr lesen