Neue Musik

„Draußen-Sein ist für mich ein Daheim-Sein“. Johanna Doderers neueste Werke

Johanna Doderer (c) Maria Frodl

Johanna Doderer ist eine der erfolgreichsten Komponistinnen Österreichs. Derzeit arbeitet sie gemeinsam mit Peter Turrini an ihrer achten Oper, die in der kommenden Saison in München uraufgeführt wird. Eine enge Zusammenarbeit verbindet die Komponistin mit dem Akkordeonisten Nikola Djoric. Für ihn ist das Akkordeonkonzert „Ozean“… mehr lesen

„DAS ERZEUGT EINE EIGENE WUCHT“ – STEFAN FOIDL (GEGENSTIMMEN-CHOR-COACH) IM MICA-INTERVIEW

Gegenstimmen: Unsere 20 schönsten ZahntechnikerInnenlieder (c) Birgit Kellner

Seit nunmehr bald 30 Jahren treffen sich Donnerstag für Donnerstag etwa 50 Frauen und Männer, um als Chorvereinigung GEGENSTIMMEN gemeinsam zu singen und damit ihrer Gesinnung Ausdruck zu verleihen. Ihr Repertoire umfasst klassische Arbeiterlieder, Weltmusik, eigene Programme, Jazziges, Klassisches und Zeitgenössisches. „Unsere 20 schönsten ZahntechnikerInnenlieder“… mehr lesen

„Man muss sich auf das Neue einstellen lernen, indem man das Alte loslässt“ – WOLFGANG SEIERL (KOMPONISTENFORUM MITTERSILL) im mica-Interview

WOLFGANG SEIERL, Künstler, Komponist, Gründer und Leiter des KOMPONISTENFORUMS MITTERSILL, sprach mit Markus Deisenberger über lebendige Denkmäler, notwendige Irritationen und das Leben in der Krise. Das von Ihnen 1996 ins Leben gerufene Komponistenforum Mittersill, KOFOMI, fand trotz Knappheit der Mittel auch 2018 statt. Wie war… mehr lesen

„Ich muss mich nicht bewusst auf die japanische Kultur beziehen“ – TAKUYA IMAHORI im mica-Interview

Takuya Imahori

Im Rahmen seines Artist-in-Residence-Programms stellt das BUNDESKANZLERAMT in Kooperation mit KULTURKONTAKT AUSTRIA ausländischen Kulturschaffenden Stipendien zur Verfügung. 2018 war der japanische Komponist TAKUYA IMAHORI für drei Monate zu Gast in Österreich. Marie-Therese Rudolph sprach mit ihm über die Inspirationsquellen, die er in der Natur findet,… mehr lesen

Nimikry präsentiert NARCOMANCY

Nimikry

Klassische Instrumente neu definiert: digitales Griffbrett auf der Bratsche, Key-Mapping System auf der Flöte, alles selbst entwickelt und am 10. Jänner 2019 im Porgy & Bess zum ersten Mal in Wien zu hören! Im Jeunesse-Zyklus „Fast Forward“ präsentieren Alessandro Baticci und Rafał Zalech nicht nur… mehr lesen

Ausschreibung: Universitätsprofessur für Kunstvermittlung an der KUG

An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Institut für Komposition, Musiktheorie, Musikgeschichte und Dirigieren, gelangt ab 1. März 2019 befristet bis 25. Februar 2022 eine Universitätsprofessur für Kunstvermittlung gemäß § 99 des Universitätsgesetzes und § 25 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten… mehr lesen

Die Überflüssigen. Eine Operngroteske von Alexander Kukelka

Die Überflüssigen. Eine Operngroteske von Alexander Kukelka (c) Barbara Palffy

„Die Überflüssigen“ ist eine Operngroteske über die Hölle des Gleichen, den Terror des „Like“, die Diktatur der Transparenz, die trügerische Freiheit des Individuums als unterworfenes Subjekt in einer Gesellschaft der freiwilligen Selbst-Entblößung, Selbst-Ausbeutung und letztendlichen Ausmusterung. Uraufführung am 8. Jänner 2019 im Theater Nestroyhof Hamakom…. mehr lesen

Workshop: Modular Synthesizer Ensemble

Bild Synthesizer

Mit dem Modular Synthesizer werden analoge Syntheseformen greifbar und leicht verständlich. Es eröffnen sich vielfältige Klangmöglichkeiten und ein intuitiver und kreativer Zugang zu elektronischer Musik. Das Modular Synthesizer Ensemble besteht aus einem fixen Instrumentarium von zwölf Modular Synthesizern. Angeleitet von Gammon, einem Musiker und Musikvermittler,… mehr lesen