„Wir wollen nicht die ganze Zeit auf sicherem Terrain sein.“ – Gina Mattiello und Reinhold Schinwald (büro lunaire) im mica-Interview

büro lunaire: Reinhold Schinwald und Gina Mattiello (c) Daniel Wolf

BÜRO LUNAIRE sucht und entwickelt neue Formen zeitgenössischen Musikschaffens. Der Verein wurde 2018 gegründet, um gewohnte Wahrnehmungsbedingungen von Kunst herauszufordern und neue Diskursebenen zu eröffnen. Aus der Notwendigkeit, auf gegenwärtige Rezeptions- und Produktionsbedingungen zu reagieren, werden Musik, Theater und bildende Kunst miteinander in Verbindung gesetzt…. mehr lesen

Diskussion: Komposition und Interpretation

Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018

Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018

Unzählige Musiker als Widmungsträger von Kompositionen belegen die Bedeutung, die der Austausch zwischen Komponisten und Musikern auf die Entstehung von Musik ausübt – kein Wunder, bringen doch die außergewöhnlichen Fähigkeiten von Musikern zahlreiche Komponisten auf ungewöhnliche Gedanken. Die persönliche Interaktion mit den Komponisten wiederum birgt für… mehr lesen

„[…] dass jedes Konzert […] zu einer Grenzerfahrung wird.“ – Matthias Kranebitter (Black Page Orchestra) im mica-Interview

Black Page Orchestra

Das BLACK PAGE ORCHESTRA ist ein heterogen zusammengesetztes Ensemble für zeitgenössische Musik mit Basis in Wien. Sein Repertoire setzt sich zu einem Großteil aus Kompositionen der jüngeren Generation zusammen. Oftmals handelt es sich um ästhetisch radikale Werke, die auf Konfrontationskurs gehen, unsere Wahrnehmung attackieren und… mehr lesen

AUSSCHREIBUNG: LET’S GET DIGITAL! WETTBEWERB FÜR HYBRIDE KONZERTFORMATE

Der Wettbewerb „Let’s Get Digital!“ sucht nach hybriden Konzertformaten, die in herausragender Weise das Publikum einbeziehen und dabei dem Mehrwert von Digitalität auf den Grund gehen. Was wird gesucht? Wer kann sich bewerben? Kammermusikensembles bis max. Quintettbesetzung, deren Musiker_innen nicht älter als 30 Jahre alt… mehr lesen

Ausschreibung: Let’s Get Digital! Wettbewerb für hybride Konzertformate

Der Wettbewerb „Let’s Get Digital!“ sucht nach hybriden Konzertformaten, die in herausragender Weise das Publikum einbeziehen und dabei dem Mehrwert von Digitalität auf den Grund gehen. Was wird gesucht? Wer kann sich bewerben? Kammermusikensembles bis max. Quintettbesetzung, deren Musiker_innen nicht älter als 30 Jahre alt… mehr lesen

Das MusikTheaterLabor

Skizze (c) Aleksander Kaplun

Im Jahr 2018 begann die Zusammenarbeit der Kompositionsklasse Carola Bauckholt der Anton Bruckner Privatuniversität Linz mit dem Landestheater Linz mit dem Ziel, Studierende für das Zusammenwirken von Musik, Szene, Körper, Raum und Text zu sensibilisieren und innovative ,,Modelle”, ,,Formate“ und ,,Erzählstrategien” zu entwickeln. Einerseits findet… mehr lesen

Sirene Operntheater: „Die Verbesserung der Welt“

sirene Operntheater: "Der Fremde" (c) Armin Bardel

„Die Verbesserung der Welt“ nannte SIRENE OPERNTHEATER sein Festival, das von September bis November 2020 in den F23.wir.fabriken in Wien über die Bühne ging. Für die sieben dabei zur Uraufführung gebrachten Kammeropern vergab sirene Operntheater Aufträge an Autorinnen und Autoren sowie Komponistinnen und Komponisten, um… mehr lesen

„GENAU SEHEN, WOHIN MAN GEHEN SOLLTE“ – CASTELLO, SIX, ZÖCHBAUER (CPM-LAB) IM MICA-INTERVIEW

CPM-Lab / wellenklaenge

Das COMPOSER PERFORMER MUSIC-LAB im Rahmen des Festivals WELLENKLAENGE, in Zusammenarbeit mit der MUSIKFABRIK NÖ, ist ein Workshop zur Entwicklung neuer Musik sowie neuer Klänge und Kompositionen, von der Idee bis zur Umsetzung. Das CPM-LAB richtet sich an Instrumentalistinnen und Instrumentalisten, Improvisatorinnen und Improvisatoren, Elektroakustikerinnen… mehr lesen