Berufsbegleitender Universitätslehrgang „Musiktheatervermittlung“ und die Sensibilisierung für neues Publikum

Bild Unterricht Musiktheatervermittlung

Unterricht Musiktheatervermittlung (c) Rainer O. Brinkmann

Eine Befähigung zur pädagogisch und künstlerisch kompetenten Vermittlung von Oper, Operette und Musical in unterschiedlichen Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen – das ist das Angebot der Universität Mozarteum und ihren Partner*innen, der Staatsoper Berlin, der Komischen Oper Berlin und dem Institut für Szenische Interpretation von Musiktheater …

Werner Zangerle erhält Jahresstipendium für Musik

Bild Werner Zangerle

Werner Zangerle auf der Bühne mit Kolleginnen und Kollegen (c) Eckhart Derschmidt

(LK) Werner Zangerle ist freischaffender Saxofonist und Komponist. Der 43-jährige gebürtige Salzburger erhält das Jahresstipendium 2022 des Landes für Musik. „Mit dieser Förderung wollen wir heimische Künstlerinnen und Künstler in ihrer Arbeit unterstützen. Je 10.000 Euro sind in sieben unterschiedlichen Kategorien ausgeschrieben“, sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich …

Call for Papers: Symposium Komposition & Forschung

Plakat Call Komposition-Forschung

Plakat Call Komposition-Forschung

Call for Papers des Symposiums Komposition & Forschung, das von 13. bis 15. März 2023 an der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik Klagenfurt abgehalten wird. Komposition hat eine lange Tradition der kritischen Reflexion der eigenen künstlerischen Praxis und eines Selbstverständnisses, das Forschung als Teil von …

Musikleben mit Kindern – wie geht es Musiker*innen im Berufsalltag? Teil 9: CAROLINE MAYRHOFER (AIRBORNE EXTENDED)

Bild Caroline Mayrhofer

Caroline Mayrhofer (c) Caroline Mayrhofer

In der Serie „Musikleben mit Kindern“ geht mica – music austria der Frage nach, wie es professionellen Musiker*innen geht, wenn sie Kinder haben. Im neunten Teil der Serie gibt uns Caroline Mayrhofer (AIRBORNE EXTENDED) Einblick in ihren Berufsalltag mit Kindern. Welche Erfahrungen hat sie als …

KOFOMI #26 – Voices/Stimmen

Plakat kofomi

Plakat "kofomi"

Das Komponist*innenforum Mittersill, kurz kofomi, das heuer vom 10. bis 17. September stattfindet, widmet sich im 26. Jahr seines Bestehens der menschlichen Stimme. Der damit verbundene Aufruf, die Stimme zu erheben, ist durchaus politisch gemeint und in einer krisengeschüttelten Zeit wie unserer Gebot der Stunde. Das als Ensemble in Residence geladene Vokalensemble REIHE …

„UNSERE OHREN SIND SEHR VIEL SENSIBLER ALS UNSERE AUGEN.“ ‒ KATHARINA ROTH IM MICA-INTERVIEW

Katharina Roth

Katharina Roth (c) Marije van den Berg

Die Komponistin KATHARINA ROTH beschäftigt sich intensiv mit den Ausdrucksspektren von Schlagwerk und Stimme. Es entstehen kompositorische Auslotungen zwischen fragil-zerbrechlich und brachial-gewaltig. Mit Michael Franz Woels sprach sie über die Faszination von klassisch nordindischer Musik, über die berührende Unmittelbarkeit in Musiktherapie und über die Frage, …

„Wenn Profi-MusikerInnen zu Fanboys und Fangirls mutieren.“ – mica-Interview mit Kristin Gruber

Wie hören Musikerinnen und Musiker die Musik der anderen? Welche zeitgenössischen Sounds vereinnahmen sie – und warum? Der Podcast der JAZZWERKSTATT WIEN geht genau diesen Fragen nach. In jeder Folge spricht Journalistin, Autorin und Performance-Künstlerin KRISTIN GRUBER mit einer Musikerin bzw. einem Musiker über ein …

URAUFFÜHRUNG NEUE VOLKSOPER: „Das Erdbeben in Chili“

Bild Griessner Stadl

Bild (c) Griessner Stadl

Am 11. August ist im GRIESSNER STADL im steirischen Stadl an der Mur die Uraufführung der Oper „Das Erdbeben in Chili“ zu erleben. Komponiert hat die Oper die renommierte steirische Komponistin Elisabeth Harnik. Weitere Aufführungstermine sind der 12., 13.,14. / 18., 19., 20. / 24., …

Lothar Knessl (1927-2022)

Lothar Knessl (c) Johannes Cizek

Lothar Knessl (c) Johannes Cizek

Wer sich in der Szene der Neuen Musik in den letzten Jahrzehnten bewegte, kreuzte selbst ohne bewusste Kenntnis gewiss die Wege Lothar Knessls. Mit seinen schier unerschöpflich wirkenden Energien und seine konstruktive Tatkraft beeinflusste er das heimische Musikleben insbesondere im zeitgenössischen Bereich so nachhaltig wie …

Musiktheatertage Wien 2022: Welche Welt wollen wir?

Chernobyldorf

Chernobyldorf (c) Valeriia Landar

Vom 14. bis 24. September 2022 zeigen die MUSIKTHEATERTAGE WIEN für zwei Wochen im Wiener WUK neueste Werke des Musiktheaters aus Europa und darüber hinaus. Eröffnet wird das Festival mit der dystopischen Oper CHORNOBYLDORF aus der Ukraine: Die Nachkommen einer Menschheit, die eine Serie von …