Short Cuts – MOVE.ON Migrationsprojekt 2013

Was bewegt die “Kids” von heute? Sie befinden sich auf der Schwelle zum Erwachsensein, wissen nicht, was die Zukunft bringt, träumen von Unabhängigkeit, einem selbstbestimmten Leben, die Neuen Medien sind allgegenwärtig, Chillen mit Freunden ist angesagt … Das Bruckner Orchester Linz und dessen Orchesterwerkstatt MOVE.ON (Leitung: Albert Landertinger) führen seit 2009 zahlreiche Musikvermittlungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen durch und setzen sich seit Beginn das Ziel, jungen Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte durch gemeinsames kreatives Gestalten eine Plattform des Austauschs auf künstlerischer Ebene anzubieten.

Zuletzt stand „Short Cuts“ auf dem Programm, ein Projekt, bei dem Klassen mit hohem und welche mit eher geringem Migrationsanteil eine gemeinsame künstlerische Präsentation erarbeiteten, bei der Musik, Tanz und Bewegung Szenen aus der Welt der Jugendlichen erzählen. Aufgeführt wurde diese im April und Mai 2013 in der BlackBox des Musiktheater Linz.

Short Cuts

In regelmäßig stattfindenden Musik- und Tanzworkshops entwickelten Jugendliche verschiedener Schulen mit professioneller Begleitung eine gemeinsame Aufführung, die sich an folgender Einstiegsfrage orientierte: „Welches Ereignis oder welche Begegnung hat in letzter Zeit einen besonderen Eindruck hinterlassen?“ Ihre spontanen Antworten – Handysucht, Eifersucht, Schulsorgen und interne Konkurrenz u. a. – wurden in Folge in Musik und Ausdruckstanz übersetzt.

SchülerInnen der Musikhauptschule Neuhofen/Krems brachten gesanglich und instrumental gemeinsam mit MusikerInnen des Bruckner Orchesters ihre Gefühlsmomente zum Ausdruck. Die Wahl der Werke reichte dabei von Pachelbel über David Guetta bis hin zu selbstgeschriebenen Raps unter der Leitung von Albert Landertinger.

Choreografisch angeleitet von Ilja van den Bosch und Daniel Morales Pérez, brachten SchülerInnen der Neuen Mittelschule Fünf Linz ihre Gedanken zu dieser Musik bewegt zum Ausdruck. Eine Video-Dokumentation dieser Aufführung (Link siehe unterhalb) zeigt Momente dieser kreativen Zusammenarbeit.

Leitung
Albert Landertinger (Gesamtkonzept), Sascha Rathey (Projektassistenz), Ilja van den Bosch und Daniel Morales Pérez (Bewegungskonzept, Choreografie)

Mitwirkende
Jugendliche aus der NMS 5 Linz (Otto-Glöckel-Schule) und aus der Musikhauptschule Neuhofen/Krems
MusikerInnen des Bruckner Orchesters Linz: Julia Kürner und Josef Herzer (Violine), Thomas Koslowsky (Viola), Bernhard Walchshofer (Cello), Alvin Staple (Kontrabass), Alexander Georgiev (Schlagzeug)

Foto-Credits: MOVE.ON
 

http://www.bruckner-orchester.at/20283_DE-Die_Jugend_._Move.on-Migrationsprojekte.htm#short