Erfahrungen – Perspektiven: Eine Hommage an den Komponisten und Musik- wissenschaftler Wolfgang Roscher (1927–2002)

Der Widmungsträger dieser Publikation, der 1927 in Komotau geborene Komponist und Musikwissenschaftler Wolfgang Roscher, ist Begründer sowohl der Internationalen Gesellschaft für Polyästhetische Erziehung als auch des Instituts für Integrative Musikpädagogik und Polyästhetische Erziehung an der Hochschule Mozarteum in Salzburg. Schon vor seiner Berufung nach Salzburg, …

Plattform Musikvermittlung Österreich: Interdisziplinarität

Die Plattform Musikvermittlung Österreich hat mit der Tagung Kulturen.Vermitteln.Musik am 21. und 22. Juni 2013 in Linz ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben. Die zahlreichen Teilnehmenden wurden in diesem Rahmen dazu eingeladen, Themen für eine Tagung im nächsten Jahr vorzuschlagen und darüber ebenso wie über …

Kulturen.Vermitteln.Musik – Tagungsbericht

Der in Istanbul geborene und in Wien lebende Musiker Alp Bora wurde einmal aufgrund seines Akzents in einer Bar gefragt, von wo er denn komme. „Aus der Türkei!“, antwortete Bora. Darauf der Österreicher: „Macht ja nix!“. Alp Bora war mit seinem Quartett auch Teil der …

Kulturen.Vermitteln.Musik

Ist Musik eine Sprache, die jede/r versteht oder wird Musik sozial und kulturell unterschiedlich definiert? Müssen Kulturen der Musik „übersetzt“ werden und wenn ja, von wem? 20 % der Menschen, die in Österreich leben, weisen heute einen Migrationshintergrund auf, in den urbanen Ballungszentren ist der …

?PULCINELLA!

Querdenkend, ungeniert und ein bisschen verrückt, zwiespältig und unschuldig zugleich, provoziert Pulcinella als Figur der Commedia dell’arte sein Publikum auf den Straßen Italiens ebenso wie einige hundert Jahre später das Publikum der Uraufführung von Igor Strawinskys „Pulcinella“ in Paris. In den 20er Jahren nutzt Strawinsky …

„Du fühlst, ich höre, wir musizieren“

Was passiert, wenn Gehörlose mit Hörenden zusammen Musik komponieren? Diese Frage gehen ab dem nächsten Semester Studierende und Lehrende der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien nach. Das wissenschaftliche Forschungsprojekt „Du fühlst, ich höre, wir musizieren – ein Dialog“ hat zum Ziel, Formen und …

INDIVIDUUM – COLLECTIVUM

Noch bis 17. März findet im Rahmen der Salzburg Biennale 2013 an der Universität Mozarteum Salzburg unter dem Titel “Individuum – Collectivum” ein von der Internationalen Gesellschaft für Polyästhetische Erziehung veranstaltetes mehrtägiges interdisziplinäres Symposium zur sozialen Dimension künstlerisch-kreativen Handelns im Bildungskontext statt. Neben Beiträgen internationaler …

HOLZ-BLECH-SCHLAG

„Es ist keine Petitess, dass weiterhin Werke von Komponistinnen im Konzert- und Lehrbetrieb unterrepräsentiert sind.“  An den Musikuniversitäten beginnt langsam ein Umdenkprozess. Das Standardrepertoire aus barocker, klassischer und romantischer Musik bietet in Punkto Komponistinnen eine verhältnismäßig geringe Ausbeute. Der Grund ist hier am ehesten in …