Archiv

Falco Privatstiftung vergibt Stipendium für Jam Music Lab

Vienna Calling: Die FALCO Privatstiftung vergibt ein Vollstipendium für ein Master Studium im Bereich Pop / Rock an der JAM MUSIC LAB Privatuniversität. Die FALCO Privatstiftung fördert den österreichischen Nachwuchs im Bereich Pop und Rock in Österreich. Durch das Stipendium erhalten herausragend begabte österreichische Künstlerinnen und -künstler im… mehr lesen

Mal so, mal so – das Berufsfeld Musikvermittlung

Das netzwerk junge ohren präsentiert gemeinsam mit EDUCULT eine Studie zu den Arbeitsbedingungen von Musikvermittlerinnen und Musikvermittlern im deutschsprachigen Raum. Um Genaueres über die Arbeitsbedingungen von Musikvermittlerinnen und Musikvermittlern an Orchestern und in der freien Szene zu erfahren, hatte das netzwerk junge ohren gemeinsam mit… mehr lesen

Schulkonzert+: Neue Konzertreihe der Jeunesse für Schulklassen

Mit dieser Saison hat die Jeunesse mit „Schulkonzert+“ eine neue Konzertreihe für Schulklassen der Sekundarstufe II geschaffen. Im Herbst 2018 steht das Konzertprogramm „Morgen muss ich fort von hier“, das vom Ballaststofforchester und Cornelius Obonya gestaltet wird, auf dem Programm. Daran anknüpfend bietet die Jeunesse… mehr lesen

Stipendium: JAM MUSIC LAB Privatuniversität für Jazz und Popularmusik Wien

Erste Bank und JAM MUSIC LAB fördern gemeinsam herausragend begabte junge Künstlerinnen und Künstler im Feld des Jazz und der populären Musik, die ihren musikalischen Traum leben und studieren möchten. Vergeben wird ein Erste Bank #glaubandich-Stipendium für die JAM MUSIC LAB Privatuniversität für Jazz und Popularmusik… mehr lesen

Ausschreibung Wettbewerb: Jugend komponiert 2019

Saxofon liegt auf Noten

Der Österreichische Komponistenbund lädt junge Menschen im Alter von 10 bis 18 Jahren zum Bundeswettbewerb „Jugend komponiert“ ein. Bedingung für die Teilnahme an dem Wettbewerb ist die Einreichung selbst erstellter Kompositionen. Davon soll ein Werk für eine vorgeschriebene Besetzung (Konzertstück) und eines für eine beliebige Besetzung… mehr lesen

Universitätslehrgang Musiktheatervermittlung am Mozarteum

Universitätslehrgang Musiktheatervermittlung an der Universität Mozarteum

Im Herbst 2018 beginnt ein neuer Turnus des zweijährigen Universitätslehrgangs „Musiktheatervermittlung“ am Mozarteum unter künstlerischer Leitung von Rainer Brinkmann und Anne-Kathrin Ostrop beginnt. Aufbau Universitätslehrgang Musiktheatervermittlung Ziel des Universitätslehrgangs Musiktheatervermittlung ist es, die Studierenden zur pädagogisch und künstlerisch kompetenten Vermittlung von Oper, Operette und Musical… mehr lesen

Kasper. Kinderkunstfestival in der Seestadt Aspern

Kasper. Kinderkunstfestival

KASPER ist ein Festival für die ganze Familie und erkundet künstlerisch die wachsende Seestadt Aspern! Beginnend mit einem Nachbarschafts-Picknick, gibt es am Samstag, 23. Juni 2018 bei freiem Eintritt und ohne Anmeldung zehn Stunden Programm im öffentlichen Raum zum spontanen Mitmachen, Verweilen, Zuschauen und Selbstgestalten…. mehr lesen

Ausschreibung: Kölner Philharmonie – Leiter/in Musikvermittlung

Die Kölner Philharmonie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leiter(in) Musikvermittlung in Vollzeit. Die KölnMusik GmbH ist die Betreibergesellschaft der Kölner Philharmonie und veranstaltet rund 200 Konzerte in- und außerhalb der Kölner Philharmonie. Darüber hinaus veranstaltet ihre Tochtergesellschaft mit ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln jährlich… mehr lesen

Ausschreibung: 13. JUNGE OHREN PREIS

Logo junge ohren Preis

Der renommierte Musikvermittlungswettbewerb JUNGE OHREN PREIS startet seine 13. Ausschreibung. Ab sofort ist das Online-Bewerbungsverfahren auf der frisch gelaunchten Webseite www.jungeohrenpreis.de zugänglich. Mit seinem Motto „Ausgezeichnetes für junge Ohren“ spürt der JUNGE OHREN PREIS herausragende Beispiele der Musikvermittlung im gesamten deutschsprachigen Raum auf und gilt… mehr lesen

Mitt@Mett-Workshop: Musizieren mit Baschet-Instrumenten

Workshop mit Baschet-Instrumenten am IMP der mdw

„Nur zu, niemand kann darauf spielen, entdecken Sie selbst!“ Die Brüder François und Bernard Baschet konstruierten in den 60er Jahren phantasievolle, kegelförmige Instrumente. Diese bunten, nahezu „außerirdisch“ anmutenden Klangkörper laden in besonderer Weise ein, ohne jede musikalische Vorbildung darauf lustvoll und spontan zu improvisieren. Der… mehr lesen