Archiv

Ausschreibung Imagine 2016

JEUNESSES MUSICALES INTERNATIONAL sucht außergewöhnliche Jugendliche (18-23 Jahre) aus ganz Europa, die mit Leidenschaft für Kulturmanagement und / oder Musikveranstaltung am 10. und 11. Dezember 2016 in Zagreb (Kroatien) ein spannendes Training absolvieren wollen. Das Training erfolgt im Rahmen des Imagine Festival 2016 in Zagreb… mehr lesen

„Mythos von Regeln bei der Wahrnehmung von klassischer Musik“ – KATJA FREI (geb. SEIDEL) im mica-Interview

Hier sollte ine Bild der Musikvermittlerin Katja Frei stehen.

Katja Frei leitet die Education-Abteilung am Wiener Konzerthaus und ist Mitglied des Beirats der Plattform Musikvermittlung Österreich. Als langjährige Musikvermittlerin in Deutschland kennt sie Herausforderungen, die auch in Österreich ähnlich gelebt werden, wie beispielsweise der Mythos, dass eine angemessene Wahrnehmung von klassischer Musik bestimmten Einstellungen… mehr lesen

„Über den eigenen Tellerrand blicken“ – Marie-Therese Rudolph im mica-Interview

Hier sollte eine Bild von Marie-Therese Rudolph stehen (c) Veronika Grossberger

Eine sinkende Bereitschaft des Publikums, sich mit Unbekanntem auseinanderzusetzen, beobachtet Marie-Therese Rudolph in ihren langjährigen, vielseitigen Engagements in der Musikszene. Dabei wäre gerade die Nachfrage essentiell für die Umsetzung qualitativ hochwertiger (Vermittlungs-)Angebote. Ein Interview von Barbara Semmler.  Liebe Frau Rudolph, warum vermitteln Sie Musik? Die… mehr lesen

Praktikum für Musikvermittlung im Wiener Konzerthaus

Bild (Konzerhaus bei Tag) konnte nicht geladen werden

Das Wiener Konzerthaus schreibt ein Praktikum für Musikvermittlung / Education  aus. Finden Sie hier die wichtigsten Informationen. Das Wiener Konzerthaus verfügt über ein umfangreiches Musikvermittlungsangebot, das sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene richtet. Ziel ist es, das individuelle Erleben von Musik zu fördern und die… mehr lesen

„Auf die zwei Stunden ELEMU freuen wir uns schon die ganze Woche!”

Swea Hieltscher

„Auf die zwei Stunden ELEMU freuen wir uns schon die ganze Woche!” Swea Hieltscher, Leiterin der Musikschule der Stadt Wien, im Gespräch über ELEMU, ein Konzept für Elementares Musizieren mit Wiener VolksschülerInnen im Rahmen des Regelunterrichts. Wie kam es zur Gründung der Initiative ELEMU? Was… mehr lesen

„Wie werden wir Schneewittchen wieder los?“

Martin Schelling Portrait

Qualitätvolle Musiktheaterwerke für Kinder und Jugendliche sind rar. Das weiß auch der Musiker und Kapellmeister Martin Schelling, der sich auf die Suche nach einem guten Stück gemacht hat, um mit der „Jugendkapelle Lauterach“ das 25-jährige Bestandsjubiläum gebührend zu feiern. Weil er nicht fündig geworden ist,… mehr lesen

9. Internationales Orff-Schulwerk-Symposium – CHANGES?!

Changes?! - Logo

Das Carl Orff Institut und das Orff-Schulwerk Forum laden seit 1975 gemeinsam zu Internationalen Symposien nach Salzburg ein. Unter wechselnden Themenschwerpunkten dienen sie der Begegnung und dem Austausch, der Reflexion über Bestehendes und der Information über Neues. Das 9. Internationale Symposium findet von 7. bis… mehr lesen

Berufsbegleitender Universitätslehrgang „Elementare Musik- und Bewegungspädagogik“

Der einjährige Lehrgang am ORFF-INSTITUT FÜR ELEMENTARE MUSIK- UND TANZPÄDAGOGIK der UNIVERSITÄT MOZARTEUM SALZBURG bietet PädagogInnen eine Erweiterung ihrer beruflichen Qualifikation und startet erneut im Herbst 2016. Zielgruppe Der Universitätslehrgang wendet sich an PädagogInnen, die sich für den kreativen Einsatz von Sprache, Musik und Tanz… mehr lesen

Berufsbegleitender Lehrgang „Neue Wege der Kunstvermittlung#Musik“

Der Lehrgang NEUE WEGE DER KUNSTVERMITTLUNG#MUSIK, eine Kooperation der PÄDAGOGISCHEN HOCHSCHULE NIEDERÖSTERREICH und der DONAU-UNIVERSITÄT KREMS (DUK), ist für LehrerInnen vor allem der Sekundarstufe I (NMS) gedacht, die ihren Musikunterricht lebendiger und zeitgemäßer gestalten wollen. Der berufsbegleitende, für aktive LehrerInnen kostenfreie Lehrgang soll Sicherheit und… mehr lesen

Claudia Spahn: Musikergesundheit in der Praxis

In vielen Berufen gehört die Prävention gegen gesundheitliche Folgeschäden längst zum guten Ton. Wo früher oft Fleiß mit Aufopferungsbereitschaft verwechselt wurde, haben Aufklärungskampagnen und ein veränderter Stellenwert der Arbeit im Leben in den letzten Jahrzehnten immer mehr zu einem Umdenken geführt. Auch in Musikberufen werden… mehr lesen