Bild Martin Reiter Organ Trio
Bild (c) Martin Reiter Organ Trio

MARTIN REITER ORGAN BAND feat. CHANDA RULE – „Better Place“

MARTIN REITER meldet sich zurück. Und das einmal mehr mit einem gewandelten Sound. Der Wiener Jazzpianist und seine ORGAN BAND zelebrieren auf ihrem neuen Album „Better Place“ (Session Work Records) den ganz edlen und stilistisch breit gefächerten Klang des Jazz.

Ein Pianist, der den Rollenwechsel sucht.  Martin Reiter ist auf seinem neuen Album wieder einmal vom gewohnten Weg abgegangen und hat neues Terrain betreten. Waren seine bisherigen Veröffentlichungen fast ausschließlich vom Klang seines Klaviers geprägt, so erzählt der gebürtige Wiener seine musikalischen Geschichten dieses Mal mit dem Sound einer Hammond-Orgel. Im wunderbar variantenreichen Einklang mit seinen beiden Mitmusikern Andi Tausch (Gitarre) und Wolfi Rainer (Schlagzeug) lässt Martin Reiter eine Art des Jazz ertönen, die mit der klassischen Form eigentlich nur mehr bedingt etwas zu tun hat. Natürlich geht es in den Nummern weiterhin spieltechnisch anspruchsvoll, rhythmisch komplex und musikalisch eigenwillig zur Sache, nur wir dieser Umstand nie wirklich in den Vordergrund gerückt.

Jazz meets Kammermusik

Albumcover "Better Place"
Albumcover “Better Place”

Martin Reiter und seine Band schlagen auf „Better Place“ den eher ruhigeren und melodiereichen Ton an, sie fokussieren sich auf das Wesentliche, auf das etwas Weniger und erzielen dadurch eine umso größere Wirkung. Die geladenen Gastmusikerinnen und -musiker Markus Lukestik (Flöte), Gudrun Springer (Violine) und Judith Reiter (Viola) tragen das Ihre dazu bei, dass die Kompositionen des Wiener Pianisten an Atmosphäre gewinnen. Durch ihr Zutun bringen sie eine kammermusikalische Note mit hinein, die das Dargebotene mit Gefühl und Wärme erfüllt. Die vollkommene Veredelung erfährt die Musik durch die aus Chicago stammenden Sängerin Chanda Rule, die mit ihrer samtweichen und glasklaren Stimme Soul in die ganze Geschichte hineinbringt. Die von ihr gesungenen Songs „Better Place“, „J“ und Jesus Girl“ wissen zu fesseln, sie gehen richtiggehend unter die Haut und fordern auf, sie immer wieder neu abzuspielen.

Martin Reiter beweist auf seinem neuen Album einmal mehr all seine herausragenden Qualitäten. Er weiß einfach, wie man Jazz zu einem Erlebnis werden lässt, wie man die Mitstreiter perfekt einbindet und sie zu einem Teil der Geschichte macht. Das Martin Reiter Organ Trio bringt auf „Better Place“ Musik zu Gehör, die auf wunderbar abwechslungsreiche Weise verführt und dabei bestens zu unterhalten weiß.

Michael Ternai

Martin Reiter Organ Trio feat. Chanda Rule
15.06. Porgy & Bess, Wien

Links:
Martin Reiter
Martin Reiter (Facebook)
Session Work Records