Pixabay

Lehrgang: „Jazz in Contemporary Music“

Im Sommer 2019 startet das Programm „Jazz in Contemporary Music“ bereits zum sechsten Mal am ZENTRUM FÜR ANGEWANDTE MUSIKFORSCHUNG DER DONAU-UNIVERSITÄT KREMS (Certified Program, 30 ECTS, 2 Semester berufsbegleitend ‐ geblockt).
Sie sind LehrerIn an einer Musikschule / Schule und die Musik unserer Zeit hat Sie immer schon fasziniert? Sie haben schon etwas Praxis im Bereich der Jazzmusik vorzuweisen, möchten sich aber grundlegend weiterbilden?

„Jazz in Contemporary Music“

Der berufsbegleitende Lehrgang „Jazz in Contemporary Music“ richtet sich an motivierte MusikerInnen und MusikpädagogInnen, die eine Qualifizierung auf dem Gebiet der Jazzmusik anstreben. Ziel ist es, eine praxisnahe, fachlich und künstlerisch qualifizierte Weiterbildung zu erlangen, die dazu befähigt, sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld auf dem Gebiet der Jazzmusik tätig zu sein.

Wie funktioniert das Programm?

Internationale Top‐ReferentInnen begleiten Sie ein Jahr lang beim Schaffungsprozess einer eigenen Jazzkomposition und bilden Sie modulweise in Fragen der Stilistik, Instrumentation, Notation und Harmonielehre weiter. Das Programm beginnt im Sommer 2019 mit dem Besuch des Sommerkurses „Jazzakademie NÖ“ von 28. Juli ‐ 03. August im Schloss Zeillern bei Amstetten (NÖ). Nach vier Modulen an der Donau‐Universität Krems folgt der Höhepunkt – die Uraufführung Ihrer Jazzkomposition durch das Jugendjazzorchester Niederösterreich!

ANMELDUNG

Der nächste Lehrgang startet am 28. Juli 2019.

Fragen zum Zertifikatsprogramm richten Sie bitte an
MMag. Gottfried Zawichowski (T: +43 (0)2732 893‐2565, E: gottfried.zawichowski@donau‐uni.ac.at).

Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Musikfabrik NÖ durchgeführt.

Weitere Infos:
Donau-Universität Krems