KØLEEN – „Be Yourself“

Starke Popsongs mit Tiefgang und zugleich Hit-Potentialdie junge Singer-Songwriterin KØLEEN liefert mit ihrer eben erschienenen EP „Be Yourself“ ein mehr als beachtliches Debüt ab.

KØLEEN legt mit „Be Yourself“ ein Debüt vor, von dem man sagen kann, dass es über eine Talentprobe weit hinausgeht. Was die 27-jährige Singer/Songwriterin nämlich zu Gehör bringt, sind Nummern, die allesamt als echte Ohrwürmer durchgehen. Der in Wien lebenden Steirerin, die hauptberuflich Försterin ist und den Wald, die Natur und ihre Arbeit – wie sie selber sagt – in ihre Musik auch einfließen lässt, gelingt es wirklich vortrefflich, Tanzbarkeit und Leichtigkeit wie auch Tiefgründigkeit in einer packenden und vor allem auch sehr authentisch wirkenden Form miteinander zu vereinen.

Songs, die den Raum mit positiven Schwingungen ausfüllen

Die durch die Bank sehr feinen Melodien, KØLEENS einfühlsamer wie auch sehr ausdruckstarker Gesang fügen sich zu einem sehr stimmigen Gesamtbild zusammen, zu einem, das den Raum mit positiven Schwingungen ausfüllt. Die irgendwo zwischen Pop und Indie angesiedelten Songs erzählen sich auf sehr abwechslungsreiche Weise, mal mit einem etwas flotteren Tempo, dann wieder intimer und mit viel Gefühl. Dieses Wechselspiel erhöht zusätzlich den Reiz ihrer EP.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass KØLEEN mit „Be Yourself“ ein ausgesprochen starkes Debüt gelungen ist, eines, das zeigt, dass man es hier mit einer Künstlerin zu tun hat, die ganz genau weiß, wie man Songs zu einem Erlebnis werden lässt. Wer sich für anspruchsvolle und tiefsinnige Popmusik begeistern kann, sollte die EP auf jeden Fall einer intensiven Hörprobe unterziehen. Es lohnt sich.

Michael Ternai

++++

Links:
KØLEEN
KØLEEN (Facebook)
KØLEEN (Instagram)