Bild (c) pixabay.com

KOFOMI 2017 – “DU MUSST DEIN LEBEN ÄNDERN!”

KOFOMI – das Komponistenforum Mitterlill erlebt in diesem Jahr vom 11. bis zum 16. September unter dem Titel “DU MUSST DEIN LEBEN ÄNDERN”  seine mitlerweile 21. Auflage.

Das Konzept

In diesem letzten Satz (Du musst dein Leben ändern) des Sonetts Archaischer Torso Apollos (1908) von Rainer Maria Rilke sieht der Philosoph Peter Sloterdijk den absoluten, jegliches Denken übersteigenden Befehl schlechthin. Er gebe das Stichwort zu Revolution und Einspruch gegen den status quo und bestimme das Leben als Gefälle zwischen seinen höheren und niedereren Formen.

Unangepasstheit sowie Verfeinerung und Streben nach Höherem sind essentiell für die Kunst der Moderne. Ein wesentlich scheinendes Moment in der Kunst und im Speziellen in der Kunst des 20. Jahrhunderts ist der radikale Bruch mit der Tradition, dem Austritt aus dem System der Konventionen. Von Vertikalspannung und vom Üben spricht Peter Sloterdijk in diesem Zusammenhang, vom Heraussteigen aus dem Fluss des Gewohnten.

Anton Webern ist für diese künstlerische Haltung Symbolfigur schlechthin. Webern, der trotz offenkundiger Misserfolge in einer tauben Welt unbeirrt seine Diamanten weiter geschliffen hat (Clytus Gottwald) und dessen Werk die unbestechliche Absage an etablierte Bindung ist (Theodor Adorno).

Wie gültig und aktuell sind diese Themen heute, wie sehr entspringen Kunst und Kultur heute dem Moment der Sezession, wie sehr ist Kunst heute noch radikaler Bruch bzw. Einspruch? Die Zusammenkunft von KünstlerInnen aus unterschiedlichem Umfeld soll diesen Diskurs im Gespräch wie in künstlerischer Zusammenarbeit, in Auseinandersetzung mit dem Werk Anton Weberns als auch mit den künstlerischen Positionen der Anwesenden in Gang bringen.

Das diesjährige Ensemble in Residence, DECODER (Hamburg), bringt ein spannendes Konzept ins Spiel und nach Mittersill: Silent Post von Alexander Schubert, ein Kompositionsmodul, das nach Schneeballsystem remixed, interpretiert und verändert werden soll. Ein aus einer Vielzahl von Samples aus anderen Stücken (Musik, Video, Text) bestehendes Grundstück nehmen MusikerInnen/KünstlerInnen als Ausgangspunkt für Neues, Eigenes. Ein Experiment.

Robert Michael Weiß, Pianist, Komponist und Josef Matthias Hauer-Experte wird zunächst den SchülerInnen des BORG Mittersill die Frage stellen „Warum denn 12?“ und daran Spiele mit musikalischen Bausteinen knüpfen (Workshoppräsentation am 15. September), die er auch in seinem Lecture-Konzert am 13, September im Schloss Mittersill vorstellen und damit unter anderem auch einen Steg zum Verständnis der Musik von Anton Webern legen wird.

Helmut Seethaler, der sich seit 1973 als Zettelpoet und Autor von Pflückgedichten betätigt, mit denen er gesellschaftlich relevante Themen in den öffentlichen Raum trägt bzw. klebt, wird gemeinsam mit den weiteren TeilnehmerInnen Elisa Andessner (Fotografie, Video, Performance), Hui Ye (Komposition, Video, TransArt) und Ulrich Bassenge (Komposition, Radio) im Rahmen des Forums bzw. des Decoder-Projekts Silent Post aktiv sein.

Die TeilnehmerInnen

Elisa Andessner (A) Fotografie, Video, Performance
Hui Ye (CHN) Komposition, Video, Installation
Helmut Seethaler (A) Texte, Zettel-, Pflückgedichte
Ulrich Bassenge (D) Komposition, Radio
Robert Michael Weiß (A) Klavier, Zwölftonspiel, Workshop

DECODER (D)

Charlotte Bösling (D) Video
Carola Schaal (D) Klarinette
Sonja Lena Schmid (D) Violoncello
Raphael Vanoli (F/D/NL) E-Gitarre, Komposition

Das Programm

Mo 11. 9. 19 Uhr BORG Mittersill
Decoder & friends Silent Post I

Di 12. 9. 19 Uhr BORG Mittersill Forum
Kofomi-TeilnehmerInnen Vorstellrunde

Mi 13. 9. 16 Uhr Schloss Mittersill
Symposium Du musst dein Leben ändern!

Mi 13. 9. 19 Uhr Schloss Mittersill
Robert Michael Weiß Lecture concert
Zwischen Richard Wagner und Miles Davis 1883 – 1945/1959

Do 14. 9. 19 Uhr BORG Mittersill
Decoder & friends Silent Post II 

Fr 15. 9. 10 Uhr BORG Mittersill
Workshoppräsentation Robert Michael
Weiß und SchülerInnen des BORG Mittersill

Fr 15. 9. 19 Uhr St. Annakirche
Kofomi-TeilnehmerInnen Für Anton Webern 

Sa 16. 9. 19 Uhr BORG Mittersill
Decoder & friends Silent Post III

Links:
KOFOMI 2017
EIN_KLANG RECORDS