Klingt.org Festival

Seit der Gründung vor sieben Jahren erfreut sich die Onlineplattform Klingt.org einer stetig wachsenden Beliebtheit. Um diesem erfreulichen Umstand Rechnung zu tragen, finden heuer gleich zwei Geburtstagsfeste statt. So bespielen rund ein dutzend Acts am 11. Jänner die Fluc Wanne in Wien und am 13. Jänner die Stadtwerkstatt in Linz.

Abseits des kommerzialisierten und subventionierten Kunstbereichs ist es den Betreibern von Klingt.org gelungen, sich als eigenständige und vielseitige Kunstplattform zu etablieren, auf der inzwischen fast über 60 Stunden Musik, ein Konzertkalender rund um Elektronik, Mailinglisten sowie über 40 Homepages von Musik- und Kunstprojekten geboten werden.

 

So stellt das alljährlich stattfindende Festival, welches seinerseits inzwischen zur Tradition geworden ist, eine Art Leistungsschau dar, bei der die besten Bands und Musiker/Innen die Möglichkeit erhalten, sich auch live einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Bandbreite des diesjährigen Programms ist, wie die letzten Male schon, bunt gefächert. Unter den Acts, bei denen es sich ausschließlich um solche handelt, die bei Klingt.org aufscheinen, finden sich unter anderem Namen wie the incredible shrinking men, tonic train, dieb 13, nitro mahalia.

 

19h30 silly
20h00 z.b.: wynkt, airger
20h30 feron
21h00 iftaf
21h30 tonic train
22h00 glimgrill
22h30 grosze koalition: noid, klaus, tim, cordula
23h00 bulbul & tumido
23h30 stefan geissler & roni pfisterer
00h00 the incredible shrinking men
00h30 kmet
01h00 nitro mahalia
01h30 aerom
02h00 boris hauf & martin siewert

 

 

Link:
Klingt.org