KLAUS PAIER & ASJA VALCIC bereisen Japan

Weltmusik, die ihre Einflüsse aus allen Regionen dieser Erde bezieht – von der Art ist die, die KLAUS PAIER und ASJA VALCIC schon seit vielen Jahren im Duo praktizieren. Auf „Á Deux“ oder „Silk Road“, den bisherigen Veröffentlichungen des Zweiergespanns, zeigen der österreichische Akkordeonist und die aus Kroatien stammende Cellistin, dass streng definierte musikalische Begrifflichkeiten wirklich nur etwas für die Theorie sind.

Klaus Paier und Asja Valcic (u. a. radio.string.quartet.vienna) gehören definitiv nicht der Gruppe von MusikerInnen an, die sich in ihrem Tun in irgendeiner Art und Weise, besonders nicht von Traditionen und Dogmen, einschränken lassen. Der Akkordeonist und die Cellistin wandeln auf ihren eigenen Pfaden, und die finden ihren Ausdruck in einer immensen klanglichen Vielfalt. In den sehr abwechslungsreichen Stücken des nach allen Seiten offenen Duos treffen südamerikanische Klänge auf solche Süd- und Osteuropas, die Tradition des Tangos auf jene des Walzers, der französischen Musette und die Klassik auf Elemente des Jazz, Folk und Blues usw. Der stilistischen Vielfalt wird im musikalischen Universum der beiden kreativen Freigeister bewusst kein Einhalt geboten.

Kein Stoppschild für Vielfalt

Es ist vor allem diese dynamische und elegante Art, mit der Klaus Paier und Asja Valcic die Dinge ineinanderfließen lassen, die beeindruckt und in Staunen versetzt. Die weiten, facettenreichen und spannungsgeladenen Melodiebögen, die immer wiederkehrenden fesselnden Motive, die bis ins kleinste Detail ausgearbeiteten vielschichtigen Arrangements, der warme Grundsound der Musik, alles besitzt einen ganz eigenen gediegenen homogenen Stil. Hinzu kommt die in vollen Zügen ausgelebte und im höchsten Maße  ansteckende Spielfreude der beiden, die binnen kürzester Zeit den Funken überspringen lässt und das Dargebrachte zu einem wirklich mitreißenden und höchst unterhaltsamen Hörerlebnis werden lässt.

Im Oktober bereisen Klaus Paier und Asja Valcic im Rahmen ihrer Herbsttour Japan, wo sie fünf Konzerte absolvieren werden. Wer das Duo davor hierzulande noch einmal live erleben will, hat dazu am 27. September in Ybbsitz im Rahmen des Festivals Klangräume die Gelegenheit.

Michael Ternai

Foto Klaus Paier & Asja Valcic: Peter Rigaud

http://www.klaus-paier.com
http://www.asjavalcic.com/asjavalcic/home.html