Jazz/Improvisierte Musik

Ein Österreicher nahe am GRAMMY: GERNOT WOLFGANG im mica-Porträt

Gernot Wolfgang, der auch für den Grammy © nominiert war.

Spätestens seit der Flüchtlingswelle der 1930er-Jahre siedelten sich viele österreichische Musiker in den USA an und wurden dort geschätzte Lehrkräfte und Mitwirkende im Filmbusiness Hollywoods. Dass auch heutzutage Komponisten nach Kalifornien ziehen, ohne sich primär im Bereich der Zelluloid-Traumfabrik zu bewegen, ist aber eher ungewöhnlich…. mehr lesen

„Es ging mir darum, schöne kleine Geschichten zu erzählen“ – ULRICH DRECHSLER im mica-Interview

ULRICH DRECHSLER und STEFANO BATTAGLIA – ein Duo, das auf wunderbare Weise die edle musikalische Sprache pflegt. Das im letzten Jahr erschienene Album „Little Peace Lullaby“ zeigt sich als ein fesselnder Versuch, dem Jazz mit dezent eingesetzten Mitteln eine ganz eigene Schwingung zu entlocken. Der… mehr lesen

SCHNITTPUNKTE DER MUSIK 2017

Das Festival SCHNITTPUNKTE DER MUSIK (12. bis 14. Mai 2017) zeigt sich auch heuer als ein musikalisches Drehkreuz für die verschiedenen Musikgattungen und Stile. Ort des Geschehens ist das GASTHAUS PUMMER im südburgenländischen Heiligenkreuz. Der musikalische Fokus liegt in diesem Jahr unter anderem auf Frauen… mehr lesen

„Bluesorientierte Rockmusik war immer ein Einfluss“ – GEORG SIEGL im mica-Interview

Die ORIGINAL STIEFELBEIN BLUHS-BÄND feiert die ersten zwanzig Jahre ihres Bestehens mit der CD „Zwanz’g“ (Dobrec Dobrovolny Records). Im Gespräch mit Jürgen Plank erzählte Bandmitbegründer GEORG SIEGL, wie der Name zu verstehen ist, welche Einflüsse die „Bänd“ in all den Jahren aufnahm und wie vor… mehr lesen