Jazz/Improvisierte Musik

CC JOP- „METRIX“

Bild Christoph cech

Der Wiener CHRISTOPH CECH offenbart uns mit seinem CC JAZZ ORCHESTRA PROJECT wieder einmal wie ungemein vielfältig die musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten eines großen Ensembles sein können.  Das vor kurzem veröffentlichte, aktuelle Doppelalbum „Metrix“ (Marmota Records), präsentiert sich dabei als würziges, wunderbar abgeschmecktes Potpourri verschiedenster musikalischer Einflüsse… mehr lesen

Kaup-Hasler: Mehr Förderung für junge Musikschaffende

Wien (OTS) – Durch die “Corona-Krise” gab und gibt es für die Musikschaffenden nicht nur einen Ausfall bei Einkünften aus dem Konzertbetrieb, auch Musikproduktionen mussten verschoben oder gänzlich abgesagt werden. Damit wurde die ohnehin prekäre Situation vieler Musiker*innen und allen an einer Musikproduktion Beteiligten zusätzlich… mehr lesen

„Wenn man mit guten Leuten zusammenarbeitet, herrscht einfach Vertrauen“ – CHRIS JANKA (BLUEBLUT) im mica-Interview

Bild Blueblut

CHRIS JANKA ist seit vielen Jahren ein Fixpunkt der Wiener Indie-Szene: Als Studio-Betreiber hat er unzählige heimische Produktionen aufgenommen bzw. gemastert – von BLENDWERK und MARTIN PHILADELPHY über DIVES bis hin zu NOVI SAD. Als Musiker ist JANKA ebenfalls sehr umtriebig: Rund 15 Alben stehen… mehr lesen

„Ich sehe die Arbeit an diesem Album als einen Lernprozess“ – VINCENT PONGRACZ (IVO) im mica-Interview

Bild Vincent Porngracz

VINCENT PONGRACZ ist schon länger kein Unbekannter in der heimischen Musik- bzw. Jazzszene. Mit seinen Projekten SYNESTHETIC4 und SYNESTHETIC OCTET ist es dem Musiker, Komponist und Rapper in der Vergangenheit schon mehrmals gelungen Aufsehen zu erregen, in der Heimat genauso wie auch international. Als IVO… mehr lesen

„Ein zweites Stück, bei dem ich auf das Cello klopfe, brauche ich nicht“ – LUKAS LAUERMANN im mica-Interview

Bild Lukas Lauermann

Mit „I N“ veröffentlicht LUKAS LAUERMANN sein zweites Soloalbum auf col legno. Der Wiener Cellist, der in diesem Jahr bereits Alben mit DONAUWELLENREITER und EMILY STEWART produziert hat, löst sich auf „I N“ von einem literarischen Sicherheitsnetz. Das Cello wird zum Klangkörper von Klavier, Stimmgabeln… mehr lesen

Das PORGY & BESS gemeinsam mit dem NASJONAL JAZZSCENE VICTORIA mit dem EJN Award for Adventurous Programming 2020 ausgezeichnet

Das EUROPE JAZZ NETWORK (EJN) hat 2020 mit dem Wiener PORGY & BESS und dem Osloer NASJONAL JAZZSCENE VICTORIA erstmals zwei europäische Jazzlocations mit dem EJN Award for Adventurous Programming ausgezeichnet. For the very first time, the jury of this year decided to bestow the… mehr lesen