Jazz/Improvisierte Musik

„Die Bühne ist eben ein heiliger Ort!“ – HEINRICH VON KALNEIN (KAHIBA) im mica-Interview

Seit bereits geraumer Zeit zählt der Saxofonist und Flötist unzähliger Projekte zu den namhaftesten europäischen Vertretern des Modern Jazz. Zum Anlass der aktuellen Veröffentlichung „The Neuroscience of Music“ (Natango Music) seines renommierten Trios KAHIBA sprach Patrick Wurzwallner mit dem Bandleader, Labelbetreiber und Hochschullehrer in Graz… mehr lesen

„Das Schlagzeug ist nur eine von sehr vielen Männerdomänen“ – KATHARINA ERNST im mica-Interview

Nach einer erfolgreich vollzogenen Karenz verzeichnet die umtriebige Schlagwerkerin mit ihrem ersten Solo-Album „Extrametric“ (VENTIL RECORDS) eine lautstarke Rückkehr ins musikalische Geschehen. Anlässlich ihres fulminanten Debüts stand KATHARINA ERNST, Wahlberlinerin und frischgebackene Mutter einer einjährigen Tochter, Patrick Wurzwallner an einem lauen Sonntagnachmittag Rede und Antwort… mehr lesen

„Die Schlagworte, die sich bei mir eigentlich immer finden, sind Energie, Sound und Zusammenhalt […] – JUDITH SCHWARZ im mica-Interview

Ob als Teil von GINA SCHWARZ’ PANNONICA PROJECT oder als Mitglied in verschiedenen Formationen wie CHUFFDRONE und FIRST GIG NEVER HAPPENED: Die Schlagzeugerin JUDITH SCHWARZ wirbelt durch den österreichischen Jazz und macht dabei auch vor dem BURGTHEATER nicht halt. Mit Martin Schütz sprach sie über… mehr lesen

Viennale 2018: SURVIVING IMAGES. Stummfilmvertonungen jüdischer Lebenswelten

Anlässlich der weltweit beachteten Rekonstruktion und Restaurierung von Hans Karl Breslauers DIE STADT OHNE JUDEN geht das Filmarchiv Austria im Rahmen der VIENNALE-Retrospektive SURVIVING IMAGES  den Spuren jüdischer Kultur und Geschichte( n) im deutschsprachigen Stummfilm nach und hat eine Reihe lokaler Musiker und Musikerinnen dazu… mehr lesen

WORDRAPS ZU OBERÖSTERREICH: ÜBER MUSIK, DIE SZENE UND GEHEIME ECKEN

Die Musikerin AVEC, der Leiter des Jazzateliers Ulrichsberg ALOIS FISCHER und der Leiter des Posthofs Linz  GERNOT KREMSER im Wordrap zur Musikszene ihrer Heimat Oberösterreich. AVEC (c) Kidizin Sane Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Heimatstadt? Das Café Mayr in Vöcklabruck Spotify oder Vinyl? Vinyl, Vinyl, Vinyl… mehr lesen

Preis der freien Szene Wiens 2018

Als Interessengemeinschaft setzt sich die IG Kultur Wien seit 1990 für freie und autonome kulturelle Organisationen, Kulturinitiativen, Kulturschaffende und Künstler_innen in dieser Stadt ein – damals wie heute für neue und alteingesessene Freiräume, bessere Bedingungen im Alltag und angemessene, kontinuierliche infrastrukturelle Förderungen unabhängiger und selbstverwalteter… mehr lesen