Jazz/Improvisierte Musik

Mamka Records – Das neue Label von Maja Osojnik

MAJA OSOJNIK ist bekanntlich eine der umtriebigsten und vielseitigsten Musikerinnen des Landes. Egal ob mit den Improvisations-Formationen ZSAMM, FRUFRU, SUBSHRUBS, RDEČA RAKETA, im Ensemble MIKADO, der Avant-Rock-Band BROKEN.HEART.COLLECTOR, oder als Solo-Musikerin – OSOJNIK zeigt trotz ihrer Wandlungsfähigkeit, was Kompromisslosigkeit und die Autonomie des künstlerischen Ausdrucks… mehr lesen

KICK JAZZ 2018

Vorhang auf für den heimischen Jazz und die Weltmusik: Das KICK JAZZ Festival versammelt am 4. und 5. Dezember die vielversprechendsten heimischen Jazzformationen auf der großen Bühne des PORGY & BESS und zeigt, was die hiesige Musikszene zu bieten hat. Nach den zwei erfolgreichen Ausgaben… mehr lesen

10 Jahre LINE IN: „Politics of Liberation”

Mit der dreitägigen Festival und der Konferenz feiert der interkulturelle Verein LINE IN seinen zehnten Geburtstag. Es präsentiert sich mit einem vielversprechenden Programm zwischen Wave, Techno, Improvisation und experimenteller Elektronik.  2008 wurde der Verein in Wien gegründet, um die nötige Kunst- und Kulturvernetzung anzubieten. Zum Jubiläum… mehr lesen

MAX NAGL & KOEHNE QUARTET – „Max Nagl & Koehne Quartet“

MAX NAGL dokumentiert mit seiner neuen CD (rude noises) seine Arbeiten für und mit Streichquartett und präsentiert dabei eine vielschichtige Musik mit dem KOEHNE QUARTET. Ein überaus vielseitiger Klangkörper ist das Streichquartett. Ihm gelingt es elegant wie nonchalant, diverse Eindrücke, Atmosphären und Wirkungen zu kreieren…. mehr lesen

„Man darf nicht bequem sein, sondern man muss es einfach tun“ – GEORG BREINSCHMID im mica-Interview

Anfang September erschien das neue Album „Breinländ“ (Preiser Records) des Wiener Kontrabassisten, Ex-Philharmonikers und erfolgreichen Jazzmusikers GEORG BREINSCHMID. Im Gespräch mit Alexander Kochman erzählte er, wieso er es nicht bereut, seinen sicheren Job bei den WIENER PHILHARMONIKERN gekündigt zu haben, was ihn inspiriert und weshalb… mehr lesen

„Die Bühne ist eben ein heiliger Ort!“ – HEINRICH VON KALNEIN (KAHIBA) im mica-Interview

Seit bereits geraumer Zeit zählt der Saxofonist und Flötist unzähliger Projekte zu den namhaftesten europäischen Vertretern des Modern Jazz. Zum Anlass der aktuellen Veröffentlichung „The Neuroscience of Music“ (Natango Music) seines renommierten Trios KAHIBA sprach Patrick Wurzwallner mit dem Bandleader, Labelbetreiber und Hochschullehrer in Graz… mehr lesen

„Das Schlagzeug ist nur eine von sehr vielen Männerdomänen“ – KATHARINA ERNST im mica-Interview

Nach einer erfolgreich vollzogenen Karenz verzeichnet die umtriebige Schlagwerkerin mit ihrem ersten Solo-Album „Extrametric“ (VENTIL RECORDS) eine lautstarke Rückkehr ins musikalische Geschehen. Anlässlich ihres fulminanten Debüts stand KATHARINA ERNST, Wahlberlinerin und frischgebackene Mutter einer einjährigen Tochter, Patrick Wurzwallner an einem lauen Sonntagnachmittag Rede und Antwort… mehr lesen

„Die Schlagworte, die sich bei mir eigentlich immer finden, sind Energie, Sound und Zusammenhalt […] – JUDITH SCHWARZ im mica-Interview

Ob als Teil von GINA SCHWARZ’ PANNONICA PROJECT oder als Mitglied in verschiedenen Formationen wie CHUFFDRONE und FIRST GIG NEVER HAPPENED: Die Schlagzeugerin JUDITH SCHWARZ wirbelt durch den österreichischen Jazz und macht dabei auch vor dem BURGTHEATER nicht halt. Mit Martin Schütz sprach sie über… mehr lesen