Interviews/Porträts

Corona Notizen #1: Alicia Edelweiss

Bild (c) Alicia Edelweiss

Covid-19 lässt den Festivalsommer 2020 versiegen. Der Großteil der Clubs und Konzerträume hat trotz voranschreitenden Lockerungen geschlossen. Konzerte sind derzeit vorwiegend – wenn überhaupt – im digitalen Raum zu finden. Neben den großen Pop- und Jazz-Festivals, wurden zahlreiche internationale Touren und Gigs abgesagt, Release-Termine verschoben…. mehr lesen

„Man darf den Idealismus nicht an den Nagel hängen” – HUBERT WEINHEIMER (DAS TROJANISCHE PFERD) im mica-Interview

Bild Das Trojanische Pferd

„Gunst“ (Schallter/monkey) heißt das vierte Album der Wiener Chanson-Punk-Band DAS TROJANISCHE PFERD, das am 8. Mai erschien. Ein großer Anteil digitaler Effekte macht es aus musikalischer Sicht diverser als die ersten drei Platten. Inhaltlich ist es deutlich positiver geprägt und mit noch mehr persönlichen biographischen… mehr lesen

„Virus is the air our plant is breathing” – SADSAD_PLANT (CHRISTOPHER IZSÁK und SAMUEL OBERNOSTERER) IM MICA-INTERVIEW

SADSAD_PLANT (spacially displaced club destreaming) ist eine Musik-Streamingplattform, die von CHRISTOPHER IZSÁK und SAMUEL OBERNOSTERER gegründet wurde und auf dem Gaming-Portal TWITCH stattfindet. In den vergangenen Monaten der Isolation und der manchmal prekären Lebensumstände wurde SADSAD_PLANT zu einem wöchentlichen Fixpunkt für experimentelle Musik, DJ-Sets, Konzerte… mehr lesen

„Ich hasse die Rätsel-Kunst, ich liebe Poesie“ – PAUL BUSCHNEGG (PAULS JETS) im mica-Interview

Bild Pauls Jets

PAULS JETS veröffentlichten vergangenes Jahr ihr Debütalbum „Alle Songs bisher“ und triumphierten damit in den Indie-Charts. Mit der Single „Üben üben üben“ gelang dem Sänger, Songwriter und Frontmann PAUL BUSCHNEGG gemeinsam mit dem Schlagzeuger XAVIER PLUS und der Bassistin ROMY PARK der Soundtrack zu einer… mehr lesen

„Wir haben bewusst versucht, das Songwriting wieder mehr in den Vordergrund zu rücken […]“ – JOHANNES EDER (CATASTROPHE & CURE) im mica-Interview

Bild Catastrophe & Cure

Mit ihrem neuen Album „Somewhere Down the Line“ (töchtersöhne records) kehrt die oberösterreichische Indie-Band CATASTROPHE & CURE, die heuer ihr zehnjähriges Bestehen feiert, in gewisser Weise zu ihren musikalischen Wurzeln zurück. Die Gitarren erklingen wieder, die Synths dagegen etwas weniger. Was gleich geblieben ist, ist… mehr lesen

„Wer das aushält, hat sich den Rest verdient.“ – KŒNIG (LUKAS KÖNIG) im mica-Interview

Bild Kœnig

LUKAS KÖNIG ist ein Schlagzeug-Wunderwuzzi. Mit seinem KŒNIG Soloalbum „Messing“, das am 3. Juni 2020 auf VENTIL RECORDS erscheint, hat der Niederösterreicher sein Drumkit auf ein Becken reduziert. Das Ergebnis ist kompromisslose Befreiungsschlagmusik, bei der Fäuste trommeln bis Wände wackeln. Wie Metall sein Spiel verformt,… mehr lesen

„Dass Dudes Produzenten sind, ist ja normal, deshalb hinterfragt es niemand“ – SOPHIE LINDINGER im mica-Interview

Bild Sophi

Im vierten Teil der Serie über österreichische Produzentinnen und Produzenten und ihre Sichtweise auf den Lauf der Dinge kommt nun SOPHIE LINDINGER zu Wort. Man kennt sie vor allem durch ihre vielseitige Arbeit in Projekten wie LEYYA und MY UGLY CLEMENTINE. Seit einigen Jahren beschäftigt… mehr lesen