„Im Vordergrund stehen die Musik und wir als Charaktere […]“ – VICY PFEIL und SARAH BRAIT (MAMMA FATALE) im mica-Interview

Bild MAMMA FATALE

MAMMA FATALE (c) Ines Futterknecht

Es hätte eigentlich nur ein einziges Konzert sein sollen, das die siebenköpfige Band MAMMA FATALE 2019 spielen wollte, doch es kam anders. Angespornt von den überschwänglichen Reaktionen des Publikums und der Freude am gemeinsamen Schaffen und Spielen, entschied sich das oberösterreichische Kollektiv dazu, dann doch… mehr lesen

„SINGEN IST EINE SEHR INTIME ANGELEGENHEIT” – CHRISTOH IM MICA-INTERVIEW

Bild Christoh

Christoh (c) Christoph Radl

Man kennt ihn unter anderem als Support-Act von HOZIER im Konzerthaus und von seiner ehemaligen Band GOSPEL DATING SERVICE. Seit 2019 ist CHRISTOPH ERTL solo als CHRISTOH unterwegs. Im Oktober 2021 wird sein Debüt-Album „Heavy Heart“ erscheinen. Clemens Engert sprach mit dem Musiker und Produzenten… mehr lesen

„Ich dachte, ich kann nur Musik machen, wenn es mir so dreckig geht” – AVEC im Interview

Bild Avec

Avec (c) Christoph Liebentritt

AVEC geht da hin, wo es weh tut. Sie schreibt über Alzheimer, den zu frühen Tod eines Verwandten und mentale Gesundheit. Die Tour zum dritten Album wurde von Corona verschluckt. Nun ist eine Reihe von Singles erschienen. Die oberösterreichische Liedermacherin im Interview mit Stefan Niederwieser. Wer… mehr lesen

„ICH BIN NICHT DER TYP SÄNGER, DER SEIN INNERSTES NACH AUSSEN STÜLPT“ – WILLI LANDL IM MICA-INTERVIEW

Michael Hornek & Willi Landl (c) Simon Brugner

Im Juni 2021 veröffentlicht WILLI LANDL sein viertes Album „Abstruse Gestalten“ (Wohnzimmer Records): er hat den Tonträger gemeinsam mit dem Pianisten MICHAEL HORNEK eingespielt, reduziert auf Klavier und Stimme. Im Gespräch mit Jürgen Plank erzählt LANDL, warum er vielleicht sogar selbst abstrus ist und wie… mehr lesen

„Ich habe auf dem Album versucht, vieles zu verarbeiten, was mir in den letzten zehn Jahren so passiert ist“ – KAYOMI im mica-Interview

Bild Kayomi

Kayomi (c) Isabella Hewlett

Eine Version des Indie-Rock, die doch etwas weiter aus dem gewöhnlichen Rahmen fällt. Die fünfköpfige Band KAYOMI veröffentlicht Mitte Juni ihr selbstbetiteltes Debüt, auf dem es musikalisch erfrischend anders zugeht. Und das nicht nur, weil E-Flöte und Saxofon fixer Bestandteil des Sounds sind. Auch inhaltlich… mehr lesen

„Man muss die Form manchmal ein bisschen sprengen.“ – Scharmien Zandi im mica-Interview

Bild Scharmien Zandi

Scharmien Zandi (c) Andrea Peller

SCHARMIEN ZANDI bewegt sich auf den geistigen Mülldeponien unserer Zeit und erkundet unentwegt soziale Angelegenheiten, stellt sie mit den Mitteln der Stimme, des Körpers und der (zeitgenössischen) Musik in ungewohnte Zusammenhänge, bietet ihnen neue Räume an, lädt zum Austausch ein. Mit Sylvia Wendrock sprach sie… mehr lesen

“Ich mache Musik, weil ich glaube, dass es das einzig Richtige für mich ist, und mich wirklich erfüllt” – Tina Naderer im mica-Interview

Bild Tina Naderer

Tina Naderer (c) Victoria Herbig

Die junge Sängerin TINA NADERER verzaubert mit ihrem sympathischen und bodenständigen Auftreten den österreichischen Pophimmel. Ihr Debütalbum „Ohne Filter“ erschien Anfang Juni und lässt die Hörerinnen und Hörer in ihre ganz persönliche Gefühlswelt eintauchen. Niemals aufgeben und an den eigenen Träumen festhalten. Im Interview mit… mehr lesen

„Es gibt einfach diese Frauenthemen, die grundsätzlich kaum besprochen werden“ – MARY BROADCAST im mica-Interview

Bild Mary Broadcast

Mary Broadcast (c) Agnes Slupek

Im Laufe des Jahres 2021 veröffentlicht die Sängerin MARY BROADCAST sechs Songs mit dazugehörenden Musikvideos und Coverfotos. Dabei wird die Geschichte der Kunstfigur AVER erzählt und Themen wie Trauer, Abschied und die Gefahren der digitalen Welt werden kritisch beleuchtet. Im Interview mit Itta Francesca Ivellio-Vellin… mehr lesen

„Die Stimme […] ist ein biologisches Instrument.“ – Nava Hemyari im mica-Interview.

Bild Nava Hemyari

Nava Hemyari (c) Hessam Samavatian

Mit 18 Jahren zog NAVA HEMYARI für das Kompositionsstudium nach Wien. Knapp zehn Jahre später hat sie eine umfangreiche Werkliste aufgebaut, schreibt Libretti und Drehbücher und wurde von ihren Kolleginnen als Vokalistin entdeckt. In ihren Arbeiten wechselt NAVA HEMYARI zwischen Abstraktem und Konkretem. Sie schätzt… mehr lesen

„MAN KANN DIE MAGIE NICHT ERZWINGEN“ – TOBY WHYLE IM MICA-INTERVIEW

Bild TOBY WHYLE

Toby Whyle (c) Irina Gavrich

TOBY WHYLE ist im österreichischen Musikkosmos seit langer Zeit ein bekanntes Gesicht. Mittlerweile auf Solo-Pfaden unterwegs, hat er nun neue Songs geschrieben, die Menschen in verschiedensten Lebenslagen abholen und inspirieren sollen. Clemens Engert sprach mit dem Songwriter, Sänger und Gitarristen über Schreibblockaden, die Macht der… mehr lesen