Interviews/Porträts

„[…] eine Bühne für Unbekanntes, Neues und Spezielles zu schaffen“ – HANNA BAUER, Kuratorin von ImPulsTanz soçial 2018, im mica-Interview

Das Wiener ImPulsTanz Festival findet seit 1984 statt und geht mittlerweile als größtes europäisches Tanzfestival für zeitgenössische Tanzkunst in seine 35. Runde. 50 KünstlerInnen bespielen heuer von 12. Juli bis 12. August in 50 Produktionen, davon 15 Uraufführungen, die großen und kleinen Bühnen der Stadt, wie… mehr lesen

„Kommt nach Hause, wenn die Party vorbei ist!“ – KARL RITTER im mica-Interview

Bild Karl Ritter

„Guitar Driver“ heißt ein Dokumentarfilm, der den „Extremgitarristen“ KARL RITTER ein Jahr lang bei seinen äußerst unterschiedlichen Auftritten begleitet hat. Einblicke in sein Privatleben, seine Geschichte, seine Lebensweisheit verschmelzen darin zu einem so eigenwilligen wie gelungenen Musikfilm, der neulich bei den INDIEFEST FILM AWARDS in… mehr lesen

„Lunz hat eine feurige und eine melancholische Seite“ – SIMON ZÖCHBAUER und JULIA LACHERSTORFER im mica-Interview

Heuer programmieren SIMON ZÖCHBAUER und JULIA LACHERSTORFER zum ersten Mal das Musikfestival WELLENKLÆNGE in Lunz am See. Unter dem Motto „Nordwind & Alpenglühen“ werden vom 13. bis zum 28. Juli  insbesondere Gruppen aus Skandinavien und aus dem Alpenraum zu hören sein. Mit Jürgen Plank sprachen… mehr lesen

„Geschichte ist auch all das, was nicht passiert ist“ – ANDREAS SPECHTL und THOMAS KÖCK im mica-Interview

Bild Andreas Spechtl & Thomas Köck / ghostdance

Mitte Juli präsentiert IMPULSTANZ im MUMOK an zwei Abenden erstmals in Österreich das gemeinsame Performance-Konzert GHOSTDANCE des Musikers ANDREAS SPECHTL und des Dramatikers THOMAS KÖCK. Sie berufen sich in ihrer performativen „Gespensterkunde-Stunde“ vor allem auf den Begriff der Hauntology, wie er in Texten des bereits… mehr lesen

Eine neue Kindermärchenoper und ein neues Türkisches Deutschlandlied. MURAT ÜSTÜN vereint viele künstlerische Welten

Murat Üstün (c) Silvia Thurner

Murat Üstün hat mit seinen Musiktheatern schon viele kleine und große Menschen unterhalten und begeistert. Unter anderem für das Ensemble Die Schurken hat er die Musik zu den weithin erfolgreichen Produktionen „Räuber Potz Blitz“, „Kommisarin Flunke“ sowie „Es rieselt, es knistert, es kracht“ komponiert. Nun… mehr lesen

Von der Faszination des Aufspürens offener Enden. WOLFRAM SCHURIG komponiert Neue Musik und wiederbelebt Alte Musik

Wolfram Schurig (c) Judith Krasser-Schurig

Einige große Werke liegen derzeit auf dem Schreibtisch des Feldkircher Komponisten Wolfram Schurig, denn bedeutende (Ur-)Aufführungen stehen in der nächsten Zeit im Terminkalender. Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren so findet auch in dieser Saison bei Wien Modern eine Werkpräsentation von Wolfram Schurig statt…. mehr lesen

“Es kratzt und rauscht hie und da” – JÜRGEN VONBANK im mica-Interview

Jürgen Vonbank © Pressefoto

Mit „Trial & Eros“ (Night Defined Recordings NDR007) legt einer der umtriebigsten Salzburger Elektronik-Musiker eine Sammlung extrem einnehmender Electronic-Tracks vor, die sich zudem wohltuend vom überproduzierten Blockbuster-Sound aktueller Electronic-Musik unterscheidet. JÜRGEN VONBANK, seines Zeichens ja auch Mitbetreiber des Salzburger Plattenladens „Minerva Records“ und Mitglied des… mehr lesen