Interviews/Porträts

„Sensationeller Erfolg für das Musikvermittlungsteam des Theater an der Wien“ – Catherine Leiter (THEATER AN DER WIEN) im mica-Interview

Mit dem JUNGE OHREN PREIS prämiert das NETZWERK JUNGE OHREN jährlich herausragende Vermittlungsprogramme und würdigt Persönlichkeiten, die der Musikvermittlung besondere Impulse geben. Der Wettbewerb gilt als renommiertester seiner Art im gesamten deutschsprachigen Raum und setzt Zeichen für ein lebendiges und modernes Musikleben. Über einen sensationellen… mehr lesen

Corona Notizen #5: The Weight

The Weight (c) Simon Anhorn

Covid-19 lässt den Festivalsommer 2020 versiegen. Der Großteil der Clubs und Konzerträume hat trotz voranschreitenden Lockerungen geschlossen. Konzerte sind derzeit vorwiegend – wenn überhaupt – im digitalen Raum zu finden. Neben den großen Pop- und Jazz-Festivals, wurden zahlreiche internationale Touren und Gigs abgesagt, Release-Termine verschoben…. mehr lesen

„Alles ist möglich, solange wir es nur tun“ – SIMON ÖGGL und LUDWIG ASCHER (DRAHTHAUS) im mica-Interview

Bild Drahthaus

DRAHTHAUS performen elektronische Musik live, mit mehr als zwanzig akustischen und digitalen Instrumenten, Alltagsgegenständen und Effektgeräten. DRAHTHAUS verstehen sich aber als mehr als nur eine Band: als Organisation, die das Miteinander verdrahten will. Gemeint ist: die Fähigkeiten, Interessen, Ideen und Herangehensweisen ihrer Mitglieder, Follower, Sympathisantinnen… mehr lesen

Corona Notizen #4: Ulrich Drechsler

Bild (c) Ulrich Drechsler

Covid-19 lässt den Festivalsommer 2020 versiegen. Der Großteil der Clubs und Konzerträume hat trotz voranschreitenden Lockerungen geschlossen. Konzerte sind derzeit vorwiegend – wenn überhaupt – im digitalen Raum zu finden. Neben den großen Pop- und Jazz-Festivals, wurden zahlreiche internationale Touren und Gigs abgesagt, Release-Termine verschoben…. mehr lesen

„WIR WISSEN, DASS WIR LIVE GENAUSO TUSCHEN WIE AUF DEM ALBUM“ – HECKSPOILER IM MICA-GESPRÄCH

Bild Heckspoiler

HECKSPOILER kommen aus der oberösterreichischen Provinz und produzieren als Duo so viel Krach wie fünf Blasmusikkapellen nach dem Frühschoppen. Zwischen Hardcore und Punk drehen KIM TOM GUN (ANDI) und ZLATKO SAN (THOMAS) den Verzerrer auf Anschlag und zeichnen für seismische Aktivitäten im Traunviertel verantwortlich. Mit… mehr lesen

„Eigentlich hatten wir mit le_mol nie den Plan, Postrock-Nummern zu schreiben.“ – SEBASTIAN GÖTZENDORFER (LE_MOL) im mica-Interview

Bild le_mol

Was sich allerspätestens auf „Heads Heads Heads“ angekündigt hat, findet nun auf „White Noise Everywhere“ (Panta R&E), dem neuen Album des Wiener Instrumentalduos LE_MOL, seine eindrucksvolle Bestätigung. RAIMUND SCHLAGER, SEBASTIAN GÖTZENDORFER und ihre zum Bandmitglied erkorene Loopstation haben den Kosmos des Post-Rock endgültig verlassen und… mehr lesen