Interviews/Porträts

„DIE STIMME IST DAS ÄLTESTE INSTRUMENT DER WELT“ – ULTIMA RADIO im mica-Interview

Die Grazer Nachwuchshoffnung ULTIMA RADIO hat soeben ihr Debüt „A Thousand Shapes“ über das Wiener Label „Panta R&E“ veröffentlicht. Es handelt sich um Stoner Rock mit Pop-Appeal. Über den vielfältigen Rock-Sound des Quintetts, die Stimme als ältestes Instrument der Welt, Blasmusik vs. Funk und die… mehr lesen

„[…] immer auf der Suche nach schrägen Sounds und konfusen Welten“ – DOMINIK TRAUN (AUSTRIAN APPAREL) im mica-Interview

DOMINIK TRAUN und SEBASTIAN WASNER sind seit 2012 als AUSTRIAN APPAREL im Bereich der elektronischen Musik tätig und stehen mittlerweile als striktes Live-Techno-Duo auf der Bühne. Häufig etwa in der Wiener GRELLEN FORELLE, beim LIGHTHOUSE FESTIVAL und bei Open-Air-Veranstaltung TANZ DURCH DEN TAG. Unter dem… mehr lesen

“Kunst ist mehr als nur Entertainment” – FAREWELL DEAR GHOST im mica – Interview

Die Grazer Indie-Band FAREWELL DEAR GHOST etablierte sich 2013 mit ihrem Debütalbum „We Colour the Night“, spielte 2015 in Peking, Nanjing, Schanghai und Wuhan ausverkaufte Konzerte, welche musikalisch in der ebenfalls umjubelten Single „We were wild once“ verarbeitet wurden, um nun 2017 ebenfalls energiegeladen das… mehr lesen

„Wir sind keine Boygroup, die aufgrund ihres Styles Zwölfjährige anspricht“ – SOFA SURFERS im mica-Interview

Die SOFA SURFERS werden 20 Jahre alt. Am 6. Oktober 2017 erscheint deshalb das nicht ganz so klassische Jubiläumsalbum „20“, dass eher als ein Zitat als eine Greatest-Hits-Werkschau gehört werden kann. Das letzte mica-Interview liegt nun auch schon zehn Jahre zurück, Ada Karlbauer und Julia… mehr lesen

„Viel gut essen” – FRANZ ADRIAN WENZL (KREISKY) im mica-Interview

Fast ist man versucht, schon jetzt von einer Sensation zu sprechen, treffen mit der deutsch-schweizerischen Schriftstellerin SIBYLLE BERG und der österreichischen Band KREISKY doch zwei Positionen aufeinander, die in ihren sehr genauen Beobachtungen gesellschaftlicher Vorgänge immer wieder sowohl mehrere Perspektiven einnehmen können wie auch die… mehr lesen

„Es galt, das Akkordeon zu dekonstruieren“ – CLEMENS WENGER im mica-Interview

Nach der Uraufführung von NESTROYS „Höllenangst“ am 17. November 1849 am Wiener Carl-Theater erschien in der Tageszeitung „Fremden-Blatt“ eine Kritik, die das Stück zerriss und folgendes Resümee zog: „Mit großer Erwartung kam das Publikum ins Theater, mit vollkommener Enttäuschung verließ es dasselbe.“ Zu wenig Witz,… mehr lesen

„Man versucht einfach, einen noch treffenderen Song zu machen“ – GERNOT FELDNER (HARLEQUIN’S GLANCE) im mica-Interview

GERNOT FELDNER ist der Bandleader von HARLEQUIN’S GLANCE. Der ursprünglich aus Villach stammende Musiker und seine Band haben mit „Pain and Ecstasy“ nun das vierte Album aufgenommen. Die Bandgeschichte reicht bis in die 1990er-Jahre zurück, denn schon damals hat Feldner erste eigene Lieder mit einem… mehr lesen