Interviews/Porträts

„DADURCH HABE ICH VERSTANDEN, WIE KUNST EINEN RAUM VERÄNDERT.“ – LISSIE RETTENWANDER IM MICA-INTERVIEW

Die Tiroler Stimm- und Klangkünstlerin LISSIE RETTENWANDER lebt seit 4 Jahren in Wien. Im Rahmen von Wien Modern wird sie nun am Mittwoch das Stück VOX im erst kürzlich neu eröffneten Studio Molière performen, als Auftakt der Minimal Music Night. Michael Franz Woels sprach mit… mehr lesen

„Das urige, groovige Spiel von Lightnin’ Hopkins hat mich sehr beeindruckt“ – HANNES KASEHS im mica-Interview

Der Gitarrist und Sänger HANNES KASEHS ist ein alter Hase: Vor Kurzem hat er gemeinsam mit dem Schweizer Bluesharp-Spieler WALTER BAUMGARTNER die CD „Vienna Session (Eigenvertrieb) veröffentlicht. Jürgen Plank hat mit KASEHS über Blues-Traditionals und die Zusammenarbeit mit AXEL ZWINGENBERGER und FLEETWOOD-MAC-Gitarrist JEREMY SPENCER gesprochen…. mehr lesen

„Ich versuche meinen persönlichen Stil fernab vom Hip-Hop weiterzuentwickeln“ – PETER KALCIC [B.VISIBLE] im mica-Interview

B.VISIBLE hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem namhaften DJ und Produzenten für viele nationale Künstlerinnen und Künstler gemacht. Nach einer Reihe von Veröffentlichungen folgt mit „Pleasant Clutter“ (Data Snacks) nun zum ersten Mal ein Album. Auf diesem hat er sich von seinen… mehr lesen

„Macht weniger Instagram-Videos, sondern schreibt und arrangiert geile Songs!“ – LUKAS HASITSCHKA (WANDA) im mica-Interview

Das Interview mit LUKAS HASITSCHKA fand am diesjährigen ARS ELECTRONICA FESTIVAL im Rahmen des „Musikforschungslabors“ statt. Nach dem „Music Education Day“ im Jahr 2018 war dies die zweite Initiative des „Music Summit“, einer Arbeitsgruppe, die sich beim ARS ELECTRONICA FESTIVAL 2017 mit dem Ziel formiert… mehr lesen

„Es ist ein Album, auf das ich extrem stolz bin“ – ALMA im mica-Interview

Ein ruhiger, gediegener und warmer Kammerton, Musik, die innehalten und den vorweihnachtlichen Trubel fern erscheinen lässt. ALMA widmen ihr viertes Album „Cherubim“ (Trikont / VÖ: 8.11.) der „stillen Zeit“ und laden ihr Publikum ein, sich mit ihnen auf eine besinnliche musikalische Reise zu begeben. Das… mehr lesen

„Für mich wäre es langweilig, nur ein Genre zu bedienen“ – MARCO KLEEBAUER im mica-Interview

Aufgenommen hat MARCO KLEEBAUER sein erstes Soloalbum „Magnolia“ (Minor Changes) unter eigenen Namen teilweise zwischen seiner Arbeit als Produzent für BILDERBUCH und OEHL. Dass er Zeit findet, preisgekrönte Alben zu produzieren und nebenbei noch seine eigenen Träume zu vertonen, zeugt nicht nur von seiner Arbeitswut,… mehr lesen

„[…] einen Markt zurückgewinnen, der verloren schien“ – MATTHIAS HORNSCHUH im mica-Interview (Teil 1)

MATTHIAS HORNSCHUH ist ein deutscher Filmkomponist und gilt als einer der vehementesten Kämpfer für die EU-Urheberrechtsrichtlinie, an deren Entstehung er seit vielen Jahren beteiligt ist. Der VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMERINNEN (VUT) fand sein kulturpolitisches Engagement so „unermüdlich“ und „unaufgeregt“, dass er ihm erst neulich einen Sonderpreis… mehr lesen

„Ich habe diese Öffnung als befreiend empfunden” – Der Kulturwissenschaftler CHRISTIAN ELSTER im mica-Interview

Der Kulturwissenschaftler Christian Elster hat ein Buch über das Phänomen des Musiksammelns geschrieben. Mit Markus Deisenberger sprach er über die sinnliche Seite des Sammelns und das Sammeln in der digitalen Zeit. Sie haben an den Universitäten Hamburg und Zürich ethnografisch erforscht, wie Menschen ihre Musik… mehr lesen