„Man muss zulassen, dass es an ein paar Ecken nicht ganz perfekt ist und das ist gut so.” – Bärenheld im mica-Interview

Bärenheld, Albumcover

Copyright Bärenheld Albumcover

BÄRENHELD schafft mit seiner authentischen und gefühlvollen Musik eine Welt voller unentdeckter Möglichkeiten, die zum Träumen anregen. Schwungvolle Popsounds gepaart mit elektronischen Beats laden das Publikum zum losgelösten Tanzen ein. Im Interview mit Irina Stöckl spricht BÄRENHELD über seinen Weg zur eigenen Musik, seinen fehlenden… mehr lesen

„Es geht bei uns darum, alle Frauen, die im Musikbereich arbeiten, zu connecten und ihnen einen Platz zu verschaffen“ – SISTERS OF MUSIC im mica-Interview

Illustration: Moana Vonstadl, Logo: Meike Gerstenberg

SISTERS OF MUSIC nennt sich das neue Netzwerk für FLINTA*s in der Live-Musik-Branche. Das Netzwerk organisiert Network-Meetings, Shadowing Days und Workshops. Auf der Website von SISTERS OF MUSIC befindet sich zudem ein Crew-Pool, in dem man FLINTA*-Branchenmitglieder angefangen von Techniker*innen über Stagehands bis zu Arbeiter*innen… mehr lesen

Begeistert vom wunderbaren Wahnsinn. In der Oper „Wind“ von Alexander Moosbrugger spielen Orgelpfeifen Hauptrollen

Alexander Moosbrugger

Alexander Moosbrugger

Mit einem ganz besonderen Opernprojekt warten die Bregenzer Festspiele im Sommer 2021 auf. Im Rahmen des zweiten Opernateliers hat der aus dem Bregenzerwald stammende Komponist und Organist ALEXANDER MOOSBRUGGER während eines vierjährigen Entstehungsprozesses seine erste Oper „Wind“ komponiert. Fünf Einblicke in das Opernatelier haben die… mehr lesen

„ICH WILL EIN NEUGIERIGES KIND BLEIBEN“ – MAJA OSOJNIK (RDEČA RAKETA) IM MICA-INTERVIEW

Bild Maja Osojnik

Maja Osojnik (c) Sabine Pichler

RDEČA RAKETA, die rote Rakete, ist ein Duo-Projekt von MAJA OSOJNIK und MATIJA SCHELLANDER. Seit über zehn Jahren senden sie ihr Rauschen – zum Film, beim Tanz und im Theater. Das Projekt sei zu einem Zuhause gekommen. Eines, das man immer wieder verlassen müsse, um… mehr lesen

„BEI UNS GIBT ES EINE STYLE-POLIZEI“ – DIE FITTEN TITTEN IM MICA-INTERVIEW

Die Fitten Titten (c) Die Fitten Titten VKKO

DIE FITTEN TITTEN sollte man nicht googeln. Man muss sie sehen, um sie zu begreifen. Das von JULIA RIEDERER und CLAUDIA LOMOSCHITZ gegründete „Lo-fi-Electro-Pink-Punk“-Projekt grätscht seit 2017 mit Titeln wie „Zahnmedizin“ oder „Koks“ in Wiener Gürtellokale und stellt Boys wie Toys in eine Ecke. Inzwischen… mehr lesen

„ES LÄUFT NICHT ALLES IMMER NACH PLAN“ – ELISABETH FLUNGER IM MICA-INTERVIEW

Bild Elisabeth Flunger

Elisabeth Flunger (c) Christoph Herndler

Wer ELISABETH FLUNGER in ihrem Proberaum besucht, findet ein metallisches Sammelsurium vor. Bleche, Rohre und Metallplatten türmen sich im Souterrain. Die Patina des Kaputten, des nicht mehr Genutzten und von ihr zu Klang Gebrachten schwingt mit. Seit über 30 Jahren scheppert es in ihrer Welt… mehr lesen

„Was wir teilen, ist die Sehnsucht nach Grenzüberschreitungen“ – Szilard Benes und Christof Ressi im mica-Interview

Ressi/Benes

SZILÁRD BENES und CHRISTOF RESSI verweben Neue Musik mit Medienkunst: In ihren hypnotisierenden audiovisuellen Performances lassen RESSI/BENES die Grenzen zwischen Klang und Raum verschwimmen. Umgeben vom Klang der Klarinette verliert sich das Publikum in einer der vielfältigen Computer-Spiel-Landschaften. Inspiriert von zeitgenössischer Musik, Free Jazz und… mehr lesen

„Irgendwann muss man wieder etwas sichtbar machen“ – MIMU MERZ im mica-Interview

Mimu Merz / Instant Choir

Mimu Merz / Instant Choir (c) Alexander Gotter

Bei MIMU MERZ scheint alles in Konversation zu münden: jene zwischen den Musikerinnen und Musikern in ihren Songs, zwischen den Musiken, in denen sie sich bewegt, zwischen den Zuschauerinnen und Zuschauern, die sie zum Spielen auffordert, zwischen den Tönen einer Sprache, zwischen den Lauten eines… mehr lesen

„Ich arbeite gerne mit Zwei- bzw. Mehrdeutigkeiten – ich bin mir sehr bewusst, dass die Texte oft schwer verständlich sind“ – LAN REX im mica-Interview

Bild LAN REX

LAN REX (c) Hanna Fasching

LAN REX heißt das neue Musikprojekt von LENA „LENS“ KÜHLEITNER. Nach ALMEIDA und ABSATZ1 hat Lens mit LAN REX zum ersten Mal Aufnahmen produziert und ist somit auch abseits von Live-Bühnen erlebbar geworden. Endlich, möchte man sagen, denn LAN REX kombiniert auf mutige Art verschiedene… mehr lesen