Interviews/Porträts

„[…] es ist das erste Album, bei dem jede musikalische Idee wirklich von Anfang an für unser Quartett gedacht war“ – DONAUWELLENREITER im mica-Interview

Bild Donauwellenreiter

Vier Jahre sind seit dem Erscheinen des letzten regulären Albums der DONAUWELLENREITER vergangen. Mit „Delta“ (Aestate Records) meldet sich das vierköpfige Ensemble nun in eindrucksvoller Form zurück. Die vielen Konzerte in halb Europa und die viel miteinander verbrachte Zeit haben MARIA CRAFFONARA (Violine, Gesang), THOM… mehr lesen

Salzburger Veranstalter und die Corona-Krise

Saal Jazzit

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Maßnahmen zur Bewältigung dieser stellen die gesamte österreichische Wirtschaft und damit auch die heimische Musikwirtschaft in höchstem Maße vor große finanzielle Herausforderungen. Das seit Mitte März geltende Verbot von Veranstaltungen und die Schließung aller Lokale, Clubs, Veranstaltungsräume und gastwirtschaftlichen… mehr lesen

„Das lässige Leben ist Arbeit, auch Musikarbeit“– RAINER KRISPEL über sein Buch „Musikarbeiter unterwegs“ im mica-Interview

Bild Rainer Krispel

RAINER KRISPEL ist Musiker und Musikarbeiter. Als solcher hat er nicht nur lange das CHELSEA programmiert und Acts sowie VeranstalterInnen mit seinen Texten und organisatorischen Fähigkeiten unterstützt, er fand auch Zeit für eine regelmäßige Kolumne in der Straßenzeitung AUGUSTIN. Nun ist ein Buch erschienen, das… mehr lesen

„Ich mag es, Räume zu sammeln, auf die ich reagieren kann“ – LORENZ RAAB im mica-Interview

„Four Roses“, seine erste Platte mit der damaligen Band LUBRIC FLOW, brachte LORENZ RAAB 2004 den HANS-KOLLER-PREIS in der Kategorie „Newcomer des Jahres“ ein. Unzählige Bands und sechzehn Jahre später hat sich Bestehendes von Flüchtigem getrennt, Jubiläen stehen an, doch sein Œuvre bleibt überwältigend. Wie… mehr lesen

„VIELLEICHT SIND WIR ALLE DIE GRÖSSTEN WRESTLING-FANS ALLER ZEITEN“ – CRUSH IM MICA-INTERVIEW

Bild Crush

Mit „Sundown“ hat die Grazer Band CRUSH ein Mini-Album auf NUMAVI RECORDS veröffentlicht. Die Sonne geht unter, die Hoffnung steigt auf – Wehmut verschwindet zwischen Synthesizerwänden aus Zuckerwatte und einer Ode an die Beatles. TINA LESSIAK, KATRIN und VERENA BORECKY sowie CHRISTIAN „CIS“ LACH und… mehr lesen

„Die Unabhängigkeit ist für uns, denke ich, einer der wichtigsten Faktoren“ – SPYCATS im mica-Interview

Bild Spycats

Eigentlich hätten die aus den ehemaligen TANGERINE-TURNPIKE-Musikern STEFAN WASCHER und KEVIN MAIER sowie aus dem ehemaligen HIGH-LEVEL-HEADPHONES-Drummer JOHANNES ORTNER aka HANZO bestehenden SPYCATS Anfang April im Salzburger JAZZIT ihr CD-Debüt feiern wollen, aber dann kam Corona. Zu Recht spricht der Pressetext zur EP „Nuff Said“… mehr lesen

„Ist der Gefühlsbezug oder die Überlegung zuerst da?“ – Georg Vogel im mica-Interview

Mit der Sprache als Vehikel zersetzt der Tasteninstrumentalist, Komponist und Instrumentenbauer GEORG VOGEL alles, was ihm lieb ist. In wechselnden Gewichtungen dem Spielen und Schreiben zugetan, schöpft er sein Material aus multiplen Musiktraditionen und geriet dabei, wie der Jahresstipendiat für Musik 2019 des Landes Salzburg… mehr lesen

„Musiklabels sind zum leichten Ziel geworden.“ – DANIEL NORDGÅRD über sein Buch „The Music Business and Digital Impacts“ im mica-Interview

Musikexpertinnen und -experten, die sich einmal im Jahr treffen, um darüber zu diskutieren, was im Business so läuft? Klingt vertraut, oder? Ja und nein. THE KRISTIANSAND ROUNDTABLE CONFERENCE ist speziell: Eine besondere Hausordnung garantiert, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, obwohl alle Gespräche aufgenommen werden, frei… mehr lesen