Interviews/Porträts

„Da wir alle das Gleiche Instrument spielen, besteht schon der Anspruch, das Maximum aus dem Instrument herauszuholen“ – WOODY BLACK 4 im mica-Interview

Bild Woody Black 4

Ein Quartett aus vier Klarinetten, das zudem ein so breitgefächertes Spektrum an Einflüssen, Spielweisen und Klangvorstellungen auslotet, ist bei Weitem keine alltägliche Erscheinung. Nach zwei CD-Veröffentlichungen und einer Vielzahl von Konzerten im In- und Ausland hat sich dieses außergewöhnliche Ensemble als feste Größe in der… mehr lesen

„Wir sind älter, anders und hoffentlich auch besser geworden“ – das ERSTE WIENER HEIMORGELORCHESTER im mica-Interview

Bild Erstes Wiener Heimorgelorchester

Das neue Album des ERSTEN WIENER HEIMORGELORCHESTERS (EWHO) mit dem Titel „Die Letten werden die Ersten sein“ erschien am 17. Jänner 2018 bei „OHM Records“ und setzte u. a. die Vertonung zeitgenössischer deutschsprachiger Autoren fort – diesmal mit ANTONIO FIAN. In gewohnter Manier wird mit… mehr lesen

„Ich war immer bestrebt, hochqualifizierte Instrumentalisten für unsere Arbeit zu finden“ – RENÉ STAAR (Leiter des ENSEMBLE WIENER COLLAGE) im mica-Interview

Bild Ensemble Wiener Collage

Das ENSEMBLE WIENER COLLAGE, bestehend aus Mitgliedern der WIENER PHILHARMONIKER und  freischaffenden MusikerInnen der Szene für Neue Musik, ist nicht nur für die Interpretationen der Musik der Zweiten Wiener Schule bekannt, sondern auch für die Zusammenarbeit mit lebenden Komponisten. Seit 1998 ist es Ensemble in… mehr lesen

„Musik wird mit dem Kopf und mit dem Herzen verarbeitet“ – LEONARD ERÖD im mica-Interview

RSO Musiklabor (c) Theresa Wey

Bereits seit sieben Jahren bietet das ORF RADIO-SYMPHONIEORCHESTER WIEN das Format „my RSO Musiklabor“ an. Vor Kurzem fand das erste Musiklabor in dieser Saison statt. Malina Meier sprach mit LEONARD ERÖD, der das Musikvermittlungsformat konzipiert und moderiert, nach einer Orchesterprobe im RadioCafe. Wie gestaltet sich… mehr lesen

Den musikalischen Spieltrieb kompositorisch ausleben – Wolfgang W. Lindner im Porträt

Wolfgang Lindner

Jahrzehntelang war WOLFGANG LINDNER Dozent für Schlagzeug am Vorarlberger Landeskonservatorium. Seit dem September des vergangenen Jahres genießt er nach seiner Pensionierung eine neue Freiheit und widmet sich vermehrt dem Komponieren. Menschliche Beziehungen und Begegnungen sowie ein freundschaftlicher Austausch mit den Musikerinnen und Musikern, die seine… mehr lesen

„Es geht uns im Grunde genommen darum, das Musizieren leicht zu machen“ – ALEKSEY IGUDESMAN (MUSIC TRAVELER) im mica-Interview

Viele Musikerinnen und Musiker kennen das Problem vermutlich: Man ist unterwegs, reist von einem Ort zum nächsten, muss üben oder sich professionell auf ein Konzert vorbereiten und hat in der fremden Stadt Schwierigkeiten damit, eine geeigneten und finanzierbaren Proberaum dafür zu finden. Die im Herbst… mehr lesen

„Ich denke, man darf sich auch schon einmal ein wenig dem Pop annähern […]“ – FRANZ ADRIAN WENZL (KREISKY) im mica-Interview

Bild Kreisky

Das Jahr 2017 ging für die österreichische Band KREISKY mit dem viel umjubelten Ausflug ins Theaterfach überaus erfolgreich zu Ende. SIBYLLE BERGS Stück „Viel gut essen“, mit den vier Herren von KREISKY als Hauptdarstellern, fand bei Kritikerinnen und Kritikern genauso großen Anklang wie beim Publikum…. mehr lesen

„Das große Kleid unserer Musik ist die imaginäre Folklore“ – MATTHIAS SCHINNERL (ALPINE DWELLER) im mica-Interview

Bild Alpine Dweller

Seit rund drei Jahren bilden MATTHIAS SCHINNERL (Gitarre, Ukulele, Gesang und Maultrommel), JOANA KARÁCSONYI (Cello, Gesang und Perkussion) und FLORA GEISSELBRECHT (Viola, Harfe) die Band ALPINE DWELLER. Nach einem fulminanten Konzert in der SARGFABRIK sprach Jürgen Plank mit MATTHIAS SCHINNERL über die Aufnahme der ersten… mehr lesen

„[…] die Musik ergänzt die darstellerische Geschichte“ – ALEXANDER KUKELKA im mica-Interview

Bild Szene Rudi langt`s

Das Monodrama „Rudi langt’s“, eine absurd-groteske Robinsonade mit Musik, des Komponisten, Autors und Regisseurs ALEXANDER KUKELKA wird am 12. März 2018 in der BAR&CO des THEATERS DRACHENGASSE uraufgeführt. Der Allround-Komponist verwirklichte dort „4 Gossip Operas“ (2010) und „Donnas Traum“ (2012), „Rudi langt’s“ ist nun der… mehr lesen