Interviews/Porträts

Das KLANGFESTIVAL in Gallneukirchen – Musik, Performance und Bildende Kunst jenseits des Gewohnten

Bild Susanna Gartmayer

Seit 10 Jahren organisiert nun schon der Kulturverein KLANGFOLGER im oberösterreichischen Gallneukirchen das mehrtägige KLANGFESTIVAL bei dem auch heuer wieder ein mannigfaltiges Spektrum heimischer wie internationaler Acts die Grenzen zwischen den Sparten Musik, Performance und Bildender Kunst gekonnt ausloten und genussvoll überschreiten wird. Wobei es… mehr lesen

Endlich salonfähig – WIENER BLOND UND DAS ORIGINIAL WIENER SALONENSEMBLE im mica-Porträt

Bild Wiener Blond & Das Original Wiener Salonensemble

Die mittlerweile auch über die Grenzen Wiens hinaus bekannten Vokalartisten VERENA DOUBLIER und SEBASTIAN RADON alias WIENER BLOND haben sich für ihr neuestes Bühnenprogramm „Endlich Salonfähig“ musikalische Unterstützung in Form des ORIGINAL WIENER SALONENSEMBLES geholt – mit durchschlagendem Erfolg. Nach gefeierten Auftritten, u.a. im Wiener… mehr lesen

„Ich will dem Publikum eine gewisse Flexibilität und Selbstermächtigung geben“ – DAVID BIRD im mica-Interview

Bild David Bird

Im Rahmen seines Artists-in-Residence-Programms stellt das BUNDESKANZLERAMT in Kooperation mit KULTURKONTAKT AUSTRIA ausländischen Kulturschaffenden Stipendien zur Verfügung. Im Juli und August 2018 ist der New Yorker Komponist DAVID BIRD zu Gast in Österreich. Marie-Therese Rudolph sprach mit ihm über die Verfügbarkeit von Musik im Internet,… mehr lesen

„Meine Bezüge sind die klassischen 1960er-Jahre, The Beatles und Bob Dylan“ – NORBERT SCHERMANN (DOG & SCHWOAZ) im mica-Interview

Bild dog & schwoaz

DOG & SCHWOAZ nennt der Singer-Songwriter NORBERT SCHERMANN seine Kunstfigur – vor Kurzem hat der bekennende BEATLES-Fan sein zweites Album veröffentlicht. Im Gespräch mit Jürgen Plank erzählte Schermann unter anderem, welche Wurzel sein Bandname hat und warum er ein Lied über den Besuch von Konzerten… mehr lesen

„Ich denke, dass unser Konzept, Artists eine alternative Einnahmequelle anzubieten, für viele sehr ansprechend ist“ – MATIAS MENO (EXIT LIVE) im mica-Interview

Logo Exit Live

Im Frühjahr 2018 startete mit EXIT LIVE eine neue Musikplattform, die es Musikerinnen und Musikern ermöglicht, Aufnahmen der eigene Konzerten ohne großen Aufwand online zu stellen und zu verkaufen. Die technische Entwicklung der dezentral organisierten Plattform geht in Wien vonstatten. Michael Ternai sprach mit MATIAS… mehr lesen

“UNSER AKTIONS- UND KOMMUNIKATIONSRAUM BEFINDET SICH ZWISCHEN TRADITION UND FIKTION” – CLELIA COLONNA UND IRENE COTICCHIO VON DEN COWBIRDS IM MICA-INTERVIEW

Die COWBIRDS sind ein in Wien gegründetes Kollektiv von vier Frauen unterschiedlicher Herkunft, die das gemeinsame Singen polyphoner Lieder, diese spezielle Art der stimmlichen Kommunikation, verbindet. Seit Jahren performen sie traditionelle Songs aus Korsika und Sizilien in unterschiedlichen Kontexten und Formaten und arbeiten mit Komponisten,… mehr lesen

„Wir wollten es dieses Mal einfach wirklich wissen“ – SEBASTIAN GÖTZENDORFER und RAIMUND SCHLAGER (LE_MOL) im mica-Interview

Bild Le mol

Das Wiener Duo LE_MOL lieferte im Frühjahr mit seinem dritten Album „heads heads heads“ (Panta R&E) ein Lehrbeispiel für packende instrumentale Rockmusik ab.  SEBASTIAN GÖTZENDORFER und RAIMUND SCHLAGER, die beiden Köpfe hinter LE_MOL, sprachen mit Michael Ternai über den Sound des neuen Albums, ihre Abkehr vom reinen Post-Rock… mehr lesen

„Neu sollen die musikalischen Richtungen sein, die wir dazunehmen und ausprobieren“ – TINO KLISSENBAUER (BRATFISCH) im mica-Interview

Bild bratfisch

„Grüner wird’s nicht“ (fischfabrik) heißt das neue Album der Wiener Band BRATFISCH, auf dem wie gewohnt alle möglichen Einflüsse der Weltmusik miteinander kombiniert werden. Im Interview mit Jürgen Plank erzählt TINO KLISSENBAUER, welche musikalischen Ansätze beim neuen Album verfolgt worden sind und wie die ersten… mehr lesen