Musikleben mit Kindern – wie geht es Musiker*innen im Berufsalltag? Teil 8: ARIEL OEHL (OEHL)

Bild Ariel Oehl

Ariel Oehl (c) TimCavadini

In der Serie „Musikleben mit Kindern“ geht mica – music austria der Frage nach, wie es professionellen Musiker*innen geht, wenn sie Kinder haben. ARIEL OEHL gibt uns im achten Teil der Serie Einblick in seinen Berufsalltag mit Kind: Übernehmen Väter heute mehr Verantwortung in Sachen …

Musikleben mit Kindern – wie geht es Musiker*innen im Berufsalltag? Teil 7: NINA BRAITH AKA INANA

Bild Nina Braith

Nina Braith (c) Raphael Schall

In der Serie „Musikleben mit Kindern“ geht mica – music austria der Frage nach, wie es professionellen Musiker*innen geht, wenn sie Kinder haben. Im siebenten Teil unserer Serie gibt uns die Sängerin, Songwriterin, Producerin und Gründerin des FLINTA* Labels „Beatzarilla“ NINA BRAITH (INANA, Beat Poetry …

„Wenn Profi-MusikerInnen zu Fanboys und Fangirls mutieren.“ – mica-Interview mit Kristin Gruber

Wie hören Musikerinnen und Musiker die Musik der anderen? Welche zeitgenössischen Sounds vereinnahmen sie – und warum? Der Podcast der JAZZWERKSTATT WIEN geht genau diesen Fragen nach. In jeder Folge spricht Journalistin, Autorin und Performance-Künstlerin KRISTIN GRUBER mit einer Musikerin bzw. einem Musiker über ein …

„ZWISCHEN MUNDART UND WEST COAST GAB ES NOCH KEINE ZUSAMMENARBEIT.“ – ANTRUE UND CHILL ILL IM MICA-INTERVIEW

Antrue und ChiLL iLL

Antrue und ChiLL iLL (c) Robert Maybach, Fabi Fallend

„Das Hip-Hop-Rad haben wir mit der Platte nicht neu erfunden“, sagen ANTRUE UND CHILL ILL. „Aber wenn’s uns zaht, einen Boom-bap-Beat zu bauen, dann verschließen wir uns nicht der Idee.“ Die beiden ziehen ihre Basecap ins Gesicht, von Autotune haben sie bisher nur gehört. Trotzdem …

Musikleben mit Kindern – wie geht es Musiker*innen im Berufsalltag? Teil 6: LUCIA LEENA

Bild Lucia Lena

Lucia Leena (c) Simon Raab

In der Serie „Musikleben mit Kindern“ geht mica – music austria der Frage nach, wie es professionellen Musiker*innen geht, wenn sie Kinder haben. Im sechsten Teil unserer Serie erzählt Lucia Leena, wie es ist, wenn beide Elternteile selbstständig muszierend tätig sind und wie sich ihr …

„UNSERE ARBEIT IST SEHR PROJEKTORIENTIERT“ – DECAPITATED JIZZ MASSACRE IM MICA-INTERVIEW

Bild Tat und Tod

Tat und Tod (c) Alex Gotter

JOHANNES RULAND, JAKUB VELIKOVSKÝ und JURA MUSGER bilden ein Musiker-Kollektiv, das unter dem Name DECAPITATED JIZZ MASSACRE – oder auch als MMNM – an die Öffentlichkeit tritt. Im Interview mit Jürgen Plank erzählen RULAND und MUSGER von ihren projektorientierten Arbeiten, von Improvisation und dem Vertonen …

„[…] es ging uns immer darum, es uns selber recht zu machen.“ – KREIML & SAMURAI im mica-Interview

Bild Kreiml & Samurai

Kreiml & Samurai (c) Alex Dietrich

Die Zeit der Pandemie hat bei KREIML & SAMURAI, wie bei vielen anderen auch, die Dinge auf den Kopf gestellt. Eigentlich wollte das Wiener Duo viel auf Bühnen stehen und ihr Album „Auf olle 4re“ promoten. Leider musste die Tour aber noch vor ihrem großen …

Musikleben mit Kindern – wie geht es Musiker*innen im Berufsalltag? Teil 5: Nora Mayer & Peter Mayer (Peter Mayer Hofkapelle)

Bild Nora und Peter Mayer

Nora und Peter Mayer (c) Bilderwerkstatt Bischof

In der Serie „Musikleben mit Kindern“ geht mica – music austria der Frage nach, wie es professionellen Musiker*innen geht, wenn sie Kinder haben. Die Sopranistin und Gesangspädagogin NORA MAYER und der Gitarrist PETER MAYER (PETER MAYER HOFKAPELLE) geben uns im fünften Teil der Serie Einblick …

„WAS MACHT EINE LOCATION ZU EINER LOCATION?“ – HEINRICH DEISL IM MICA-INTERVIEW

Heinrich Deisl

Heinrich Deisl (c) Manuel Zauner

„Musikorte lassen Rückschlüsse auf die Verfasstheit einer Stadt ziehen“, sagt HEINRICH DEISL. Der Musikjournalist, Radioproduzent und Kulturwissenschaftler legte zuletzt eine Doktorarbeit zum Thema vor: „Wiensounds. Topografie Wiener Soundkulturen 1976 bis 1995“ heißt die 282-seitige Arbeit, mit der sich DEISL mit den Anfängen der Wiener Popkultur …

Rezension: „Sounding Fragilities. An Anthology“ edited by Irene Lehmann and Pia Palme

Sounding Fragilities

Sounding Fragilities

Dieses Buch ist ein Ergebnis von drei Jahren künstlerischer Forschung zur Fragilität von Klängen im experimentellen Musiktheater und die Alternative zu einem Festival zur Präsentation der Forschungsergebnisse als Antwort auf immense Einschränkungen bis Verhinderungen durch die pandemische Situation seit 2020. Als Forschungsteam untersuchten PIA PALME, …