Interviews/Porträts

Aktuelle Veröffentlichungen Hip Hop (1/2019)

Die neuesten Releases der österreichischen Hip-Hop-Szene hat Maximilian Weissensteiner zusammengefasst. SLAV – „PLUSVIERACHT“ (FUTURESFUTURE) Slav Cover Den in Polen geborenen und im 5. Wiener Gemeindebezirk sozialisierten Rapper Slav als Newcomer zu bezeichnen, mag angesichts der Selbstverständlichkeit, die er auf seinem langersehnten Debutalbum „Plusvieracht“ an den… mehr lesen

MANU MAYR – Bote einer neuen Generation

Als Bassist von KOMPOST 3 und 5K HD bewegt sich MANU MAYR zwischen Jazz und Pop. Seine Soloarbeiten stehen im Zeichen der Klangforschung. Mit Projekten wie SCHTUM und GABBEH verdeutlicht der Wiener  seine Vielseitigkeit. Im August eröffnet MAYR gemeinsam mit SUSANNA GARTMAYER das JAZZFESTIVAL SAALFELDEN,… mehr lesen

„Ich habe Avril Lavigne geliebt, das erste Album“ – SOPHIE LINDINGER (MY UGLY CLEMENTINE, LEYYA) im mica-Interview

MY UGLY CLEMENTINE kam aus dem Nichts. „Never Be Yours“ hatte Dringlichkeit, es hatte Eleganz, Groove und einen Refrain zum Mitheulen. Die handelnden Personen – MIRA LU KOVACS, BARBARA JUNGREITHMEIER, KATHRIN KOLLERITSCH und SOPHIE LINDINGER – waren schon durch andere Bands und Projekte aufgefallen. Beim… mehr lesen

„Vinyl, Nadeln, Physik, akustische Wellen, alles ganz elegant.” – MASHA DABELKA (TURNTABLISTA) IM MICA- INTERVIEW

MASHA DABELKA ist Produzentin, DJ, Veranstalterin und Gründerin der ersten DJ-Schule in Wien. „TURNTABLISTA“  ist hauptsächlich an Frauen gerichtet und setzt sich zum Ziel, ein weibliches Rollenbild für angehende Musikerinnen zu schaffen. Am 20. Juni findet der erste Workshop im Zuge von „Dance of Urgency“… mehr lesen

„Bei uns liegt viel Liebe in der Luft“ – Nina Petermandl, Kasia Gruszka und Öykü Özer (Euroteuro) im mica-Interview

Sie sind mit Hits wie „Autogrill“ und „Kündigung“ letztes Jahr nicht nur in Österreich durchgestartet, dabei geben sie sich naiver, als sie wirklich sind: die Freund*innen Ninjare Di Angelo (NINA PETERMANDL), Princess K (ÖYKU ÖZER), Cash Storm (KASIA GRUSZKA), Peter T. (FLORIAN SEYSER) und DJ… mehr lesen

„Tschuschistan ist überall, wo die Diaspora zu Hause ist“ – ESRAP im mica-Interview

Nach einer gefühlten Ewigkeit, unzähligen Auftritten, mehreren Mixtapes und digitalen Veröffentlichungen erscheint am 28. Juni das Debütalbum „Tschuschistan“ (Springstoff) von ESRAP. Die Geschwister ESRA und ENES ÖZMEN brechen als Duo nicht nur mit Geschlechterstereotypen, weil sie rappt und er singt. Sie entwerfen gleichzeitig auch Real-Utopien… mehr lesen

„Neue Musik ist kein Genre […], es ist eine Denkart.“ – MIRELA IVIČEVIĆ im mica-Interview

MIRELA IVIČEVIĆ gilt als eine der angesagtesten Komponistinnen ihrer Generation. Ihre Werke werden auf internationalen Festivals aufgeführt und von renommierten Ensembles wie dem KLANGFORUM WIEN oder dem ENSEMBLE NIKEL interpretiert. IVIČEVIĆ bricht in ihrem Oeuvre mit Tabus und sucht nach dem subversiven Potenzial, das in… mehr lesen

„Es gibt sehr viele paradoxe Situationen” – ERNST RITSCH (VIENNA MUSIC INSTITUTE) im mica-Interview

Das VIENNA MUSIC INSTITUTE (VMI) ist ein Privatkonservatorium mit Öffentlichkeitsrecht und Hochschullehrgängen für zeitgenössisches Musikschaffen. Dessen organisatorischer und künstlerischer Leiter ERNST RITSCH sprach mit Markus Deisenberger über die Möglichkeiten, die eine unabhängige private Bildungseinrichtung bietet, aber auch über die Probleme, mit denen sie zu kämpfen… mehr lesen

„Es ist nichts ganz gerade“– FLORIAN TREMMEL (GRAN BANKROTT) im mica-Interview

„GRAN ist tot! Lang lebe GRAN BANKROTT!“, so lautet der Slogan des künstlerischen Selbstbegräbnisses von vormals GRAN (GRAN konnte man sowieso nicht googeln). GRAN BANKROTT aka FLORIAN TREMMEL aka TWO PIGS UNDER ONE UMBRELLA usw. ist nach einer EP und zwei LPs auf „Totally Wired… mehr lesen