Infomaden Fest

Ein neues Infomaden-Jahr kann beginnen, eingeläutet wird dieses am 13. Jänner im EKH ab 20:00 Uhr mit Valina, Vortex Rex, Nincompoop und Sepix.

An diesem Abend gastiert die oberösterreichische Band Valina wieder in Wien. Geboten wird extrem tighter Gitarrenrock, beeinflusst von Heroen wie SHELLAC oder diversen TOUCH & GO Releases.
(Ihre letzten Veröffentlichungen wurden bei Steve Albini aufgenommen!!!)

 

Vortex Rex aka Ilias Dahimene war Bassist bei Many Men Have Tried und Schlagzeuger bei Nash. Er interessiert sich für: Teenage Dramen, cheap action und Scientology, das Meer, die Liebe, das Geld, lange Autofahrten, Skateboarden, Freunde, Bäume, Tiere, Parties, Konzerte in kuscheligen Räumen, laute Musik, leise Musik bzw. Musik im allgemeinen und mehr. Anders gesagt Power-Pop/Low-Fi-Indiepunk!

 

Mit dem Slogan “Artsy Fartsy Elektrokunstkacke goes World Domination” macht das Wiener Bühnen-Pärchen nin com poop seit mehr als vier Jahren die Szene in Wien und anderswo unsicher. Mit Minidisk-Playback, zwei Funk-Mikros, ihrem vollen Aerobic-Körpereinsatz und ausgewählten Guests-PerformerInnen präsentieren sie  eine ausgefeilte Textzettel-Dramaturgie. Es wird proklamiert, elektro-technoid getanzt  und glitzerglamourös abgerockt.
Last but not least gibt es Breakcore, D’n’B, Noise etc. von Sepix (noisecamp) – as

 

Foto Valina: Nicole Bogendorfer
Foto Ilias Rudi: http://www.fettkakao.com/;

 

 

Valina
Vortex Rex
Sepix
Infomaden Festival
Bloodshed

http://www.trost.at/valina/
http://www.vortexrex.com/