Bild (c) Indian Air

INDIAN AIR – „Rare Moments“

Eine aufregende und abwechslungsreiche musikalische Reise an einen fernen Ort, an dem sich die Musiken aus aller Welt in wunderbarer Weise vereinigen – genau auf eine solche begibt sich KLAUS FALSCHLUNGERS Trio INDIAN AIR auf seinem neuen Album „Rare Moments“ (ATS).

Klaus Falschlunger, der seine große Liebe zur indischen Musik vor über 20 Jahren entdeckt hat und seitdem quasi für sie lebt, entführt seine Hörerschaft mit dem Klang seiner Sitar und den beiden Mitmusikern Clemens Rofner (Kontrabass, Bassukulele) und Tobias Steinberger (Percussion) an seiner Seite in eine exotisch anmutende und von allen stilistischen Begrifflichkeiten losgelöste musikalische Welt. Es ist die künstlerische Freiheit in Reinkultur, die der gebürtige Tiroler auf „Rare Moments“ passieren lässt, der kunstvolle, manchmal auch erfrischend schräge Umgang mit dem Verschiedenen, den er in wirklich beeindruckender Manier vorantreibt und zu etwas Besonderem und Neuem erhebt.

Ein pulsierender Sound aus dem Unterschiedlichsten

Cover “Rare Moments”

Indian Air mischen nach Lust und Laune Unterschiedlichstes zusammen, das Trio verwebt musikalische Traditionen von Nah und Fern, von Ost und West, von der Vergangenheit und der Gegenwart auf eine Art, die einen schlicht und einfach nur staunen und frohlocken lässt. Der meditative Charakter der Musiken aus Indien trifft auf den modernen Jazz, den Pop, Rock und auch den Folk. Was das Dreiergespann entstehen lässt, ist ein richtig schön intensiv pulsierender Sound, der viel Atmosphäre entwickelt und sein ganz eigenes Leben entwickelt.

Lauscht man sich durch die Stücke, pflanzen sich sofort Bilder von weit entfernten, geheimnisvollen Orten in die Gedanken. In den Stücken von Indian Air wird ausgelassen gefeiert und getanzt, man gibt sich in schönster Weise dem Geheimnisvollen und Melancholischen hin und es wird auch in ausgesprochen lässiger Weise losgegroovt. Das Spektrum des Ausdrucks dieses Dreiergespanns scheint schlicht grenzenlos zu sein.

Klaus Falschlunger macht auf „Rare Moments“ seinem Ruf, einer der führenden Sitarspieler Europas zu sein, einmal mehr alle Ehre. Das Stück Musik, das er und seine beiden Kollegen zu Gehör bringen, ist eines, das wirklich einmal etwas gänzlich anderes darbietet. Ein wirklich schönes Klangerlebnis.

Michael Ternai

Links:
Indian Air / Klaus Falschlunger
Klaus Falschlunger (Facebook)
ATS Records