impuls Minutenkonzerte

impuls lädt Freunde der Kunst – der visuellen wie akustischen –, und alle, die es werden wollen, ExpertInnen und QuereinsteigerInnen, PassantInnen und Neugierige ein, am 28. April einmal mehr einen samstäglichen musikalischen Streifzug durch Grazer Galerien und anderen Kunstinstitutionen zu machen. An jeder Location haben Interessierte die Gelegenheit, 30-minütigen impuls Musikprogrammen zu lauschen und kurze Führungen durch die Ausstellungen zu genießen. Der Rundgang wird des Abends mit mehreren Konzertteilen im Forum Stadtpark beschlossen.

Für mehr als 45 in Österreich lebende Musiker hat impuls in den letzten Wochen in Graz und Wien impuls Workshops unter der Leitung von Dimitrios Polisoidis angeboten, bei denen die jungen Interpreten Werke der Neuen und zeitgenössischen Musik (von Klassikern wie John Cage, Roman Haubenstock-Ramati, György Kurtág, Steve Reich oder Salvatore Sciarrino, aber auch jungen Komponisten wie Pasquale Corrado) sowie Musikperformance- und Improvisationskonzepte vorstellen, proben und weiter entwickeln konnten. Ein Teil dieser Resultate wird im Rahmen des ganztägigen Konzertmarathons in Graz vorgestellt.

Dabei soll die Aufnahmefähigkeit des Publikums aber nicht überfordert werden. Für Abwechslung und eine entspannte Atmosphäre ist insofern gesorgt, dass mit traditionellen Konzertsituationsmustern gebrochen wird. Die BesucherInnen sollen bei kostenlosem Eintritt die Gelegenheit bekommen, sich im Rahmen der Veranstaltung in Gesprächen mit den KünstlerInnen, MusikerInnen und allen anderen Beteiligten auszutauschen, um auf diesem Wege Neues zu erfahren.

Auf dem Programm steht eine Vielzahl verschiedener musikalischer Kurzbeiträge junger KünstlerInnen. Es spielen unter anderem Borna Augustinovic, Elisa Azzarà, Manon Bancsich, Elmar Berger, Max Bogner, Evgen Celcer, Maria Flavia Cerrato, Jasmina Dajcman, Gloria Damijan, Julia Danzinger, Tomi Dosen, Gobi Drab, Denis Faic, Ellen Fallowfield, Nikolaus Feinig, Tamara Friebel, Elena Gabrielli, Myriam Garcia, Sophia Goidinger, Klaus Haidl, Georg Hajdu, Katrin Hauk, Ursula Karner, Zinajda Kodric, Julia Kriechbaum, Daniel Lercher, Anna Lindenbaum, Margarethe Maierhofer-Lischka, Veronika Mayer, Diana Milković, Steffi Neuhuber, Tajana Novak, Pieter Pellens, Philippos Polisoidis, Stefanos Polisoidis, Federica Ragazzi, Rosi Rehformen, Sebastian Riener, Christine Schörkhuber, Doris Šegula, Patrick Skrilecz, Paula Sumane, Johanna Summereder, Gabi Teufner und Reni Weichselbaum (Absolventen und Studenten u. a. der KUG/Kunstuniversität Graz, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und Konservatorium Wien Privatuniversität) bzw. frzt und nonymoholics.

Gespielt werden unter anderem Werke von John Cage, Pasquale Corrado, Franco Donatoni, Jacob Druckman, Steve Fitch, Roman Haubenstock-Ramati, György Kurtág, Stefe Reich, Giacinto Scelsi, Salvatore Sciarrino. sowie Musikperformances und Improvisationen.

 

 

http://www.impuls.cc