Bild Black Page Orchestra
Black Page Orchestra (c) Igor Ripak

impuls Akademie und Festival: Neuer Termin August 2021

Biennal versammelt impuls . Verein zur Vermittlung zeitgenössischer Musik im Feber üblicherweise rund 300 Musikern und Komponisten aus aller Welt in Graz und schafft für knapp 2 Wochen mit der impuls Akademie und dem impuls Festival eine international relevante Plattform für zeitgenössische Musik. Corona bedingt muss nunmehr das gesamte Vorhaben verschoben werden: Neuer Termin ist für 16.-27.8.2021 angesetzt.

Das finale Augustprogramm befindet sich noch in Ausarbeitung, gesichert sind aber bereits Konzerte u.a. mit Klangforum Wien, Black Page Orchestra, Ensemble Schallfeld, Quartetto Maurice, Trio Abstrakt und latenz ensemble. Des weiteren sind Präsentationen von Produktionsworkshops wie etwa „Performative Music. Body as instrument“ oder „Machine Learning“, sowie zahlreiche Spezialprojekte und renommierte Tutoren wie Peter Ablinger, Mark Andre, Franck Bedrossian, Clara Iannotta, Alberto Possadas, François Sarhan u.a.m. gesichert.

impuls Kompositionswettbewerb

Der Auftakt des Festivals am 16.8. ist dabei 5 impuls Auftragskompositionen an Ole Hübner, Alexander Kaiser, Emre Sihan Kaleli, Sonja Mutić und Yiqing Zhu gewidmet, die über den impuls Kompositionswettbewerb 2019 ausgewählt wurden. Der aktuelle impuls Wettbewerb brachte neuerdings wieder mehr als 100 gültige Einreichungen aus 45 Nationen und wird dieses Frühjahr durch eine fünfköpfige Jury entschieden.

Gute Nachrichten erreichte impuls von der EACEA der Europäischen Kommission, die das Ulysses Network Project, an dem impuls als Gründungspartner seit 2012 beteiligt ist, nunmehr zum dritten Mal unter 380 Einreichungen für das „Creative Europe – Culture Programme” mit Laufzeit bis 2024 auswählte. Damit ist impuls mit 10 Partnerorganisationen (u.a. Gaudeamus, Utrecht (NL) / IRCAM, Paris (FR) / Mixtur, Barcelona (ES) / Time of Music, Viitasaari (FI) / Ultima, Oslo (NOR) / Warsaw Autumn, Warsaw (PL)) in Projekten wie “In Situ”, “Ulysses Journeys” oder “Young Ensembles in Residency” eng verbunden und konnte mit dem Ensemble Schallfeld und Black Page Orchestra auch zwei österreichische Ensembles in dieses internationale Netzwerk einbinden.

 

Link:
Info Akademie
Info Wettbewerb
Info Ulysses Network Project